Erfahrungen mit Odenwälder Mucki P5

Hallo! Hätte gerne Erfahrungen von erfahrenen Mamis. Kann ich diesen Mucki im Maxi Cosi und Kinderwagen verwenden? Und brauch ich da im Kinderwagen noch ein Lammfell, oder ist das dann überflüssig?
Danke schonmal für die Info!
#winke

Hallo
wir hatten den grossen Mucki bei unserer 1. Tochter (August-Kind) und ich hab sie nur im Strampler mit Mütze reingelegt.
Für unsere 2. Tochter hab ich jetzt den P5 für den Kinderwagen geholt (für den Maxi Cosi nehm ich nur nei Einschlagdecke).
Ein Lammfell werde ich nicht nutzen.
Alles Gute

Hallo dani,

wir hatten auch den Mucki p5 und ich war nicht begeistert. Ich fand ihn sehr dünn und hätte meine Kinder dort nicht nur mit nem Strampler reingelegt. Zumindest nicht im kalten Winter.
Du kannst ihn sowohl im Maxi Cosi als auch im Kinderwagen nutzen.

Meine Freundin hatte den von Kaiser und den fand ich richtig gut und total warm. Ich habe jetzt im Buggy auch die Kaiser thermo Fußsäcke und bin total begeistert.

LG
Sunnygirl

Kommt auf die Temperatur an, würde ich sagen. Als unser Zwerg ein Minizwerg war, war es minus 10 Grad. Da gab es ein Lammfell in die Kinderwagenwanne, und dann den Mucki drauf und Abdeckung drüber. Ging wunderbar, Beschwerden gab es nur, wenn es zu warm wurde, weil ich anfangs dachte es müsse unbedingt noch zusätzlich ein Wärmekissendings an die Füße...#schwitz
Wir waren mit normaler Kleidung für drinnen, Mütze und Muckisack in Kinderwagen und Maxi Cosy immer bestens angezogen.

Der große Vorteil ist ja, dass du den einfach aufmachen kannst, wenn du zum Beispiel in ein Geschäft gehst und nicht großartig mit Jacken oder Schneeanzügen rumfummeln musst.

Wir haben ein Septemberkind und nutzten den Mucki Sack sowohl im KiWa als auch im der Babyschale.Im Winter war es dem Zwerg nie zu kalt,er hatte drunter einen Strampler und ein etwas dickeres Shirt an.kann ich nur empfehlen!

Später sind wir auf einen großen Fußsack von Odenwälder umgestiegen und waren auch mit dem super zufrieden

Ich hab den für beides benutzt, in ganz normalen Klamotten reingelegt, Mütze auf und evtl nen schal oder Tuch um.
Der mucki war sehr warm. Unsere kleine war da wirklich Super warm drin. Auch wenn es draußen eiskalt war. Im Kinderwagen hatte ich nur ne kleine fleecedecke noch drunter unter dem mucki, wegen den gurtschlitzen.

Hallo erstmal, unser Zwerg war ein Novemberbaby und ich hatte ihr bei um die Null Grad in normaler Kleidung ohne Jacke im Mucki. Die Hebamme meinte als die Temperatur noch oberhalb des Gefrierpunktes war sogar ich solle den Sack besser offen lassen und ihn oben mit ein oder zwei Decken zudecken. Das Teil ist wirklich jeden Euro wert. Für den Maxi Cosi haben wir ihn nie benutzt, dafür haben wir einen zweiten günstigen von Kaiser angeschafft.

Alles Gute!
Pudelschaf mit Felix

Danke für die ganzen Antworten!

Top Diskussionen anzeigen