Welche Gestelle/Buggys passen unter den Maxi Cosi?

Hallo,

die Frage steht ja schon oben. Wir haben einen MC Cabriofix von 2008. Gibt es irgendwo eine Liste/Übersicht welche Gefährte da kompatibel sind?

Wir haben einen Kinderwagen von Teutonia (Mistral S). Da gibt es wohl einen Adapter, aber mir ist es zu sperrig das Teil häufig in den Kofferraum und wieder heraus zu wuchten.

Das Gestell / der Buggy sollte schnell und einfach zu handhaben sein und nicht zu viel wiegen. Genutzt wird er dann vermutlich nur für kurze Strecken. Morgens/Mittags schnell in den Kindergarten, ggf. mal zum Bäcker oder zur Bank. Für längere Strecken lohnt sich ja ein umpacken in den Kinderwagen oder den Ergo Carrier. Am liebsten wäre mir ein Teil das ich später auch als Buggy nutzen kann.

Natürlich sollte das Gestell stabil sein. Auf irgendein klappriges Gefährt wo ich Angst haben muss das es mir über dem nächsten Bordstein zerbricht habe ich keine Lust.

LG

Wie wärs mit dem quinny zap xtra. Habe schon viel gutes David gehört. der ist ja wirklich sehr sehr klein beim zusammenfalten. Später kann man ihn als liege- oder Sitzbuggy mit entsprechenden Aufsatz benutzen.

Wir haben für unseren hartan racer gt den Maxi cosi Adapter. Klein ist dann aber auch anders. Den quinny hab ich im Geschäft schon mit Maxi cosi gefahren. Klar ist es ein Unterschied zum hartan aber klapprig oder Angst hatte ich jetzt nicht.

Den habe ich... nur ein Nachteil die Räder sind laut.... sonst super

Huhu!

Ich sehe das ganz genau so. Das Wohl für den Nachwuchs sollte bei der Kaufentscheidung immer im Vordergrund stehen. Bezüglich deines Problemes konnte ich auf dem folgenden Portal ein gutes Angebot entdecken – ab und zu gibt es dort sogar noch ein paar Prozente Rabatt, sehr erfreulich.

Auf: https://prachtmode.de/quinny-zapp/

Ich hoffe sehr, dass dir das möglicherweise weiterhelfen kann.

Liebe Grüße!

Bei MaxiCosi + klein fällt mir natürlich als erstes der Zapp ein -aber ich habe mich dagegen entschieden, weil er so einen klapprigen Eindruck machte (und außerdem noch die Griffe extrem niedrig sind, also eher was für kleine Menschen. Mein Mann 1,94 kann ihn gar nicht schieben, Griffe zu niedrig und er stößt unten dran #contra)

Stabil, leicht zu manövrieren und gut zu klappen ist der Speedi...ist aber kein Buggy, sondern schon eher Kinderwagen...

Ansonsten schau dich doch einfach mal nach nem Buggy um der dir gefällt und kuck dann ob es speziell dafür einen Adapter gibt! #sonne

>>Morgens/Mittags schnell in den Kindergarten, ggf. mal zum Bäcker oder zur Bank.<<

Muss jetzt mal nachfragen, du fährst da mit dem Auto hin und brauchst dann einen Untersatz für den MC für den Weg?
Oder läufst du den Weg von zuhause zu KiGa/Bäcker/Bank?

Wir wohnen sehr ausserhalb. Daher fahre ich überwiegend mit dem Auto. Zu Fuß habe ich bestimmt 15-20 Minuten pro Strecke. Kindergarten und Einkaufsmöglichkeiten sind unpraktisch in entgegengesetzte Richtung.

LG

Ich glaube, es ging eher darum, wie lange das Kind in der Babyschale liegt. Wenn du z.B. die 20 Minuten zu Fuß hingehst je Richtung, dann wäre ja ein richtiger Kinderwagen gesünder als die Babyschale ;)

weitere 10 Kommentare laden

Wir haben den Quinny Speedy, der passt zumindest unter den MC Pebble, ich denke, der müsste auch unter euren MC passen.

Wie geschrieben, Cabriofix passt SICHER auch auf den Speedi (die Kombi gibts schon über 6 Jahre...)

Ich werde mir die beiden ansehen.

Soeben hat mir meine Schwester ihren Quinni KiWa, Modell muss sie nachsehen, angeboten. Dreirädrig und wohl eher stabil. Ich habe gedacht sie hätte ihn längst verkauft. Ist er allerdings ähnlich sperrig wie der Teutonia, dann würde ich wohl noch weiter suchen. Denn mit dem Mistral als Kinderwagen an sich bin ich sehr zufrieden.

LG

Hallo, also wir haben den Pebble von Maxi Cosi und haben

Adapter für unseren Topline S, einen Quinny Zapp xtra und einen Hartan Ix1 mit Adapter.
Hab bei den anderen beiden Kindern nur ab und zu den Zapp benutzt, hab lieber umgepackt in den Wagen.

LG

Wir haben dafür den Moon Flac, für alle anderen Moon Buggies gibt es die Adapter auch. Wir haben den Flac, weil man Fußstütze und Rückenlehne zu einer gerade Liegefläche klappen kann und er voer Räder haben sollte.

Den Quinny hatten wir auch im Blick, aber ich wollte keine vorgeformte Schale, ausserdem vier Räder und lieber eine durchgehende Schiebestange.

Lg Lia :-)

Was ist bloss so schwer daran, schlicht weg auf die gestellte Frage zu antworten? Wenn man keine Antwort darauf hat, hält man halt einfach mal die Finger still. Man muss nicht jeden belehren.

Ober ätzend die Art und Weise mancher User hier, dieses gestütze auf Provothemen, es ist langsam echt ausgelutscht!
Was wer wie macht, kann doch völlig egal sein, denn es ist nicht euer Problem!

Die Frage war auf welches Gestell der MC passt: Quinny, MaxiCosi Buggys, musste mal MC googeln! Ansonsten würde ich mal gucken wo in deiner Nähe ein Babyladen ist und dort nach fragen und dort kannst du dann auch gleich austesten wie es sich schiebt und wie klein es zusammen zu legen ist.

Lg

Danke! Ich war auch schon irritiert.

LG

Warum ist es denn eigentlich ein provokantes Thema? Ich bin nicht soooo oft hier in diesem Teil des Forums und ich weiß das es Themen gibt wo manche total durchdrehen (rauchen in der Schwangerschaft, der Bereich schlafen und stillen/Flasche, arbeiten oder nicht mit Kindern, usw.......).
Ist es weil es für Babys nicht gesund ist lange Zeit im Maxi Cosi (Wippe oder ähnlichem) zu liegen?

Manchmal verstehe ich es echt nicht. Irgendwer fragt was harmloses, es kommen schon zickige Rückfragen, wenn diese beantwortet werden wird dann erst recht drauf rumgehackt. Obwohl es überhaupt keinen Grund gibt.

LG

Hallo,

ich hatte auch den TEUTONIA Mistral S. Wenn es nur zum KIndergarten für die großen ging und die kleine schlief habe ich halt nur das Gestell mitgenommen. Das Gestell alleine nimmt doch kaum Platz weg. Den Kiwa-Aufsatz kannst Du doch zuhause lassen.

Meist hatte ich aber beide Teile dabei, da ich unsere Tochter niemals längere Zeit damit herumgefahren hätte.

Und dann noch nur auf einem Buggygestell - das ist dann komplett ohne Federung.

Meist habe ich aber das Kind lieber ins Tuch oder den ERGO gepackt. Da war ich viel flexibler.

LG, Andrea

Hallo

Muss man dann nicht immer was und umbauen wenn man wechseln möchte?

Den Wagen mit der Babywanne werde ich täglich zu Hause brauchen, da das Baby ja immer mit raus kommt wenn ich mit den Großen draußen bin.

LG

Hallo,

was meinst Du denn "mit nach draussen"?

Wenn Ihr spazieren geht/die Kinder draussen spielen, nimmst Du den Kinderwagen. Und wo lagerst Du diesen dann? Wir wohnen sehr weit ausserhalb und dann kam die kleine auch in den Kiwa. Allerdings sind wir locker länger als 20 Min draussen gewesen.

Da Du aber doch eh keine Zeit hast 20-40 Min mit den Kindern nach draussen zu gehen, brauchst Du den doch gar nicht.

Oder meintest Du, dass Du einfach morgends keine Zeit hast, weil Du direkt wieder arbeiten gehst?

Auseineinder"bauen" muss man gar nichts. Man klickt nur den Kiwaaufsatz runter und den MaxiCosi (der eh im Auto ist) drauf.

Das Gestell einzeln ist nicht sperrig. Ich habe immer den Kiwaaufsatz und das Gestell einzeln ins Auto gehoben. Beides zusammen ist schwer und sperrig, aber selbst das schafft man als normal gebaute Frau - muss man aber nicht. Einzeln geht wirklich schnell und einfach.

Sollte das ein Problem für Dich sein, dann lass Dir den Kinderwagen nochmal in Deinem Fachgeschäft erklären. Dann macht Ihr irgendwas falsch.

LG, Andrea

weitere 5 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen