Wickelauflage abwaschbar?

Hallo ihr lieben, frage mich gerade welche Wickelauflage am sinnvollsten ist. Eine zum abwischen? Die sind ja dann kalt und man würde was drauf legen oder eine aus Stoff,und dann evtl. einen Wechselbezug? Kann mir jemand Tipps geben? LG

hallo,

ich hatte damals schon bei meiner tochter eine zum abwaschen und habe dann immer ein tuch beim wickeln drunter gelegt ;) und werde es diesmal auch wieder so machen :)

finde die zum abwischen besser :)

lg maria

ich habe eine abwaschbare gekauft und werde darunter ein Moltontuch legen ;)

Ich habe eine Abwaschbare gekauft und einen Bezug dafür genäht!

Leg dir eine aus Plastik zu und dazu Moltontücher in x-facher Ausführung. Die pieseln so oft drauf, ein Moltontuch ist schnell gewechselt. Außerdem haben sie die richtige Größe.

Abwaschbar und Handtuch drauf! Oftmals geht der Urin nicht nur in eine Richtung und dann ist aaaaaaaaaalles nass;-)

Wechselbezug ist immer doof, da beim waschen und trocken oft der Bezug eingeht und es ist halt auch nervig immer dne Bezug austauschen zu müssen. So kommt ein frisches Handtuch drunter, welches man am Wickeltisch lagern sollte und gut. So muss das Kind beim wieder anziehen nicht im nassen liegen.

Eine aus Stoff hatte ich mal, aber beim Po abwischen kann ja auch was daneben gehen und dann muss man dauernd die Auflage waschen. Habe mir dann eine abwaschbare besorgt und immer ein Wechselhandtuch unter dem Wickeltisch liegen gehabt.

lG germany

Meine ist generell abwaschbar, allerdings habe ich einen zum Rest des Babyzimmers passenden Bezug drauf. Ich konnte einfach nicht widerstehen! ;-)

Trotzdem liegt immer auch ein Handtuch mit drauf, damit ich den Bezug nicht allzu oft waschen muß.

LG wartemama

Ich habe nun auch für den zweiten Wurm wieder eine aus Stoff. Darauf eine Einmalwickelunterlage gegen Pipi und ein Handtuch drüber. Mag diese Dinger aus Plastik gar nicht, aber das ist ja wie so vieles Geschmackssache.

lg Silke, 37.SSW

Bei meiner Großen hatte ich eine abwaschbare.
Da hab ich dann immer ein Handtuch drunter gelegt.

Bei der Kleinen hab ich jetzt eine ganz kuschelige aus Stoff.
Da sind wechselauflagen bei, die man mit Druckknöpfen befestigt.
Die Auflagen sind wasserundurchlässig und lassen sich bei 60 Grad reinigen.
Ich lege aber immer noch ein Gästehandtuch zusätzlich drauf.

LG

Naja, abwaschbar ist besser. Einfach ein handtuch drauf. Wenn du pech hast mußt du es einige mal am tag austauschen

Hallo,

schau dir mal die Auflagen von Be Be's Collection an. Die sind zwar teuer aber jeder Cent lohnt sich wirklich. Wir haben die für beide Kinder benutzt und sie sieht immer noch aus wie neu. Und es rutscht nicht ständig was herum. Freunde von uns haben ihre Plastikauflage mit Handtuch drauf gegen eine von Be Be's ausgetauscht nachdem sie bei uns ihr quirliges Kind gewickelt haben. Eine Wohltat ;-)

Liebe Grüße
Ina #winke

Ich hatte eine abwischbare, die nicht glatt war. Sie war aus so einem kaschierten Baumwollstoff, also wie so eine Art Wachstuchtischdecke, durch die man aber die Webrichtung noch fühlen kann (also nicht glatt oben).

Das hatte den Vorteil, dass ein Handtuch darauf auch gut hielt und es reichte, wenn man ein Duschtuch oben und unten drumschlug. Da rutschte nix.

Auf den glatten "Plastikdingern" rutscht doch alles hin und her, da musst du dann so Bezüge mit Rundum-Gummi nehmen, damit es überhaupt geht...

LG
cori

Hi,

ich schwöre auf Abwaschbare, wenn ich überlege wie oft wir einen Unfall hatten. Da sind die abwaschbaren mit einem Tuch drauf super.

LG

Simone

Wir hatten eine Wickelauflage von Bebe's Collection aus ganz weichem Frotteestoff. Toll war, dass in der Mitte eine Frotteeauflage mit Druckknöpfen befestigt war. Diese ist wasserundurchlässig. Wenn mal was daneben ging, wurde nur diese Auflage gewaschen.
Zusätzlich hatten wir aber immer noch Gästehandtücher drauf liegen. Die gibt es übrigens bei IKEA für 0,19 Euro das Stück in weiß. Völlig ausreichend.

Top Diskussionen anzeigen