Erfahrungen mit Teutonia Cosmo gesucht

Hallo ihr Lieben.

Eigentlich sollte unser Kinderwagen ein Hartan Racer GT werden.
Gestern im Park habe ich aber eine Mama mit einem super tollen chicken Kiwa gesehen. Habe mich sofort in diesen verliebt und sie gefragt welcher dies ist. Es war der Teutonia Cosmo. #verliebt
Er sah allerdings sehr klein aus.

Sie hatte ihn schon als Sportwagen umgebaut und ihr Sohn war ca. 1 Jahr alt. Es sah allerdings nicht so aus, als würde er noch lange hineinpassen. #kratz

Daher möchte ich nun eure Erfahrungen dazu hören, besonders was die Größe betrifft, wie lange ihr ihn nutzen konntet,

LG Chrissy

Hallo,

wir haben den Cosmo für unsere Tochter (im April 2 geworden ) gekauft und werden ihn ab Juli für Kind Nr. 2 benutzen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Cosmo: Er ist klein und leicht und passt in meinen Kofferraum. Auch der Fahrkomfort ist super. Ich hatte ihn mit Softtragetasche, gibt aber auch andere Varianten.

Unsere Tochter ist jetzt wie gesagt 2 Jahre und 90 cm und sie sitzt immer noch oft im Sportwagen. Wir haben hier viele geschotterte Bürgersteige und da ist der Fahrkomfort einfach deutlich höher als im Buggy. Dass sie in nächster Zeit dafür zu klein ist, sehe ich eigentlich nicht - allerdings wird sie ab Juli dann aufs Buggyboard umsteigen müssen... ;-)

LG

Vielen Danke für deine Antwort.

Bisher habe ich mich noch nicht wirklich ausführlich über den Cosmo informiert, aber bei besagtem Jungen, war es so, dass er mit den Füßen schon auf diesem Fußbrett stand. Jetzt stelle ich mir vor, wenn mein Kind dann noch größer ist, stehen die Füße ja extrem angewinkelt #kratz

Oder habe ich da grade falsche Gedanken?

LG Chrissy

Hallo,

meine Tochter hat die Füße auch auf dem Brett, aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie es unbequem findet oder gar die Füße "verbiegen" müsste.

Habt ihr nicht im Freundeskreis irgendein Kind zwischen 1 und 2 Jahren?
Dann könntet ihr es mal zum "Probesitzen" mit einen Babymarkt nehmen, ist ja eigentlich schon ein Standardmodell, was auch überall rumsteht.

LG

weiteren Kommentar laden

Hallo,

ich hatte u.a. auch den Cosmo (Modell 2009). Meine Tochter konnte gut 2 Jahre damit gefahren werden. Allerdings war der Cosmo nicht mein Lieblingswagen.

Ich fand den schmalen Griff unbequem zum Schieben, beim Zusammenklappen kam das Gestell auf den Boden (Gefahr von Kratzern) und die Luftkammerräder waren beim Fahren deutlich lauter als mein anderer luftbereifter Kinderwagen.

Aber von der Optik her unschlagbar.

LG Susanne

Danke für deine Antwort.

Bevor wir ihn wirklich kaufen, gehen wir ihn uns natürlich trotzdem einmal gründlich anschauen, vor allem, da mein Mann sehr groß ist, und auch er den Kiwa bequem schieben soll,

Darf ich fragen, welchen du noch hattest?

LG Chrissy

Hallo Chrissy,

ich hatte noch den TFK Joggster Twist. Der wäre auf jeden Fall für deinen Mann angenehmer zum Schieben, da er viel "Beinfreiheit" hat.

Wenn du dich informieren willst, schau mal unter buggy.de

LG Susanne

Hi Crissy,

gute Wahl! den haben wir auch, ist super! Die Kinder passen auch noch mit 4 rein, falls du Lust hast sie dann noch rumzuschieben :)
Der Wagen ist echt superstabil, hat einen großen Korb, die Räder können keinen Platten krigen und er ist angenehm schmal.
Teutonia Lambda und Fun Sytem sind baugleich (bis auf das Gestell) und sehen auch sehr schick aus, google mal.
LG! Sofia

Huhu,

wir haben den auch und meine Tochter ist 2 Jahre und 2 Monate alt und passt noch super hinein!! Mittlerweile sind wir mit dem 2. Schwanger und Lily geht dann aufs Kiddyboard und das Baby in die Softtragetasche. Ich kann den nur empfehlen! Er sieht ganz chic aus, ist super händelbar (Buggy kann man sich sparen, da umbaubar), passt in jedes Auto!!#pro
Wir lieben den Cosmo#verliebt

Lg Fia

Top Diskussionen anzeigen