Typenliste Kindersitze

Guten Mittag :-)

Weiß zufällig jemand, ob es im Netz quasi eine "Universelle" typenliste gibt, welche Kindersitze für welches Auto zugelassen sind?

Beim informieren über Reboarder bin ich zb. über 1000 Ecken darauf gestoßen, dass wir in unserem Auto den Cabriofix mit Gurten gar nicht hätten anschnallen dürfen, nur mit Isofix.

Wir suchen immer noch nach der idealen Lösung, haben jetzt eine Familybase (dann dürfen wir den wieder nutzen). Jetzt wüsste ich gerne anhand dieser Typenlisten welche Sitze denn überhaupt mit unserem Auto kompatibel sind. Hab das bisher nur auf der Seite von MC gefunden.

Gibt es da nix universelles?

würde mich an eurer stelle nur im fachgeschäft beraten lassen, statt im internet ...

Die haben aber nicht immer alle Sitze... und "Fachberatung" im Babymarkt kenne ich jetzt zu genüge :-/

Es gibt Fachmärkte, die nur Reboarder führen http://www.zwergperten.de/
Fahr mal dort hin, sofern das in der Nähe ist.

Wir haben unseren Reboarder heute dort einbauen lassen, alles top

hallo

eine univeselle typenliste habe ich noch nich gefunden, nur auf den jeweiligen seiten.

aber der tip in den laden zugehen ist gold wert. nur weil er in der liste steht, heißt es noch nicht, er paßt zu dem auto und zu euch.
allerdings kennen sich auch nicht alle im laden aus.

habe noch keinen gefunden der ins auto und zu uns paßt. mein mann ist 195cm, keine gute kombi mit einem reboarder, wenn man bequem sitzen will. haben uns extra ein auto gekauft, in dem große menschen gut und bequem sitzen können.

lg putte (immer noch ohne reboarder :-( )

Hallo!

Was fahrt ihr denn für ein Auto?
Meines Wissens sind Babyschalen ohne Base universell einsetzbar, während die Isofix-Base und die Beltet-Base nur semi-universell sind. Es gibt ja auch gar keine Typenliste für den Cabriofix ohne Base #kratz.

LG

Ich habe ebenfalls im Hinterkopf, dass es die Typenlisten nur für semi-universelle Modelle gibt, also für alles mit Stützfuß. Babyschalen an sich (ohne Base) sollten universell sein.

Ein Händler kann dir zwar meistens sagen welches Modell in dein Auto passt und es auch Probe einbauen, aber ich würde mich nicht darauf verlassen, dass der Sitz dann auch in dem Auto zugelassen ist.

Eine universelle Liste ist mir bisher auch noch nicht begegnet, aber die Hersteller haben ja ihre eigenen Listen. Wenn das eigene Auto nicht auf der Liste steht, sollte man aber auch nicht gleich verzweifeln sondern einfach beim (Sitz-)Hersteller nachfragen.
Besafe testet zB nur zur Zulassung der Sitze eine Auswahl an Fahrzeugen... und das sind norwegische Modelle (also durchaus auch ausländische Marken, aber in der Ausführung unterscheiden sie sich oft von den deutschen Modellen (Thema Bodenfächer)).
Sie haben aber eine allgemein gültige Erklärung abgegeben, dass solange der Stützfuß fest auf dem Boden steht und eventuelle Bodenfächer mit Styrodur ausgefüllt sind (natürlich noch die anderen Einbaurelevanten Sachen erfüllt sind, beim Combi zB Gurt lange genug, Rückenlehne liegt am Vordersitz oder Armaturenbrett auf und Theter können befestigt werden), der Sitz zulässig ist.

Römer nimmt zB weitere Fahrzeuge in die Liste mit auf, wenn ein zertifizierter Händler den korrekten Einbau bestätigt und dokumentiert.

Diese Listen sind also nicht immer zuverlässig, es kann auch sein, dass in der Liste ein Platz im Auto angegeben ist, der nicht umsetzbar ist (zB hinterm Fahrer, wenn man dann den Fahrersitz ganz vor schieben muss, oder auf dem Beifahrersitz, wenn der Airbag nicht ausschaltbar ist).

Also am besten :
1. im Fachhandel beraten lassen und Sitz zur Probe einbauen
2. Fahrzeuglisten vom Hersteller überprüfen
3. falls das eigene Fahrzeug nicht darauf verzeichnet ist, den Sitzhersteller kontaktieren

LG Jey

Hallo,

Typenlisten für Reboarder findest Du oft als Download auf den Herstellerseiten bzw bei guten Händlern.

Allerdings sind die Typenlisten für semi-universelle Sitze auch nicht unveränderlich: wenn Du einen Sitz hast, der nicht auf der Typenliste steht, der aber in Dein Auto passt, kann dieser durchaus in die Liste nachgetragen werden. Bei Römer geht das wohl zT je nach Entfernung persönlich oder per Fotos.

Gruß Lucccy

Top Diskussionen anzeigen