Herbst/Winterbaby und Mucki Fußsack

Hallo zusammen,

wir haben ET Ende Oktober, dh. das erste knappe halbe Jahr wirds draussen wohl eher kühl bis richtig kalt sein.

Habe nun über ebay einen Mucki Fußsack ersteigert. Dieser ist leider kein "Mucki p5" (bin eigentlich davon ausgegangen, blöd von mir.....), sondern ein "kleiner" Mucki. Er hat zwar auch diese Faserkugelfüllung, aber ist nicht wasser- und windabweisend und die Aussenhülle ist auch nur aus Baumwolle. Er ist eig. nur für die Babyschale im Auto gedacht.

Wie kann ich diesen Fußsack im Kinderwagen verwenden? Hab einen Teutonia mit Softtragetasche bestellt. Soll ich da einfach noch eine leichtere Decke übern Fußsack legen?? Ist wohl eher zu kalt, oder? Eine Daunendecke passt wohl nicht mehr zusätzlich mit rein......

Oder meint ihr, ich soll mir gleich zusätzlich noch den Mucki L bzw. XL holen, den ich ja eh im Winter drauf brauch (wg. der Größe)?

Mann, könnt mich echt in A.... beißen, hab mich so auf den Mucki p5 gefreut :-(

Freu mich auf eure Meinungen / Tipps :-)

LG
cvp1983

Den kannst du für den KiWa ruhig nutzen! Du hast ja noch die Abdeckung von der taschedrüber und dein Baby St ja noch angezogen;)

Ich hab fast nur Winterkinder und ich mache es nur so!
Wenn's arg kalt ist kannst du noch ein Kirschkernkissen mit rein legen!

Lg

Genau so haben wir es im ersten Winter mit unserem Septemberbaby auch gemacht. Der kleine Mucki war abwechselnd im Maxi-Cosi und der Teutonia Softtasche und der Kleine war immer mollig warm - auch nach langen Spaziergängen.

Er hatte im Fußsack immer nur normale Hausbekleidung an - maximal eine Sweatjacke über dem Oberteil und natürlich ein Halstuch und eine Mütze auf, Handschuhe an und den Sack bis obenhin zu, so dass nur noch das Gesichtchen rausgeschaut hat.

Ein Winterjacke brauchst du also nicht - ich hatte eine und habe sie ihm genau EINMAL angezogen. Das war total umständlich, die kleinen Arme reinzubekommen und dann schlief er und ich musste ihn wieder ausziehen - das war blöd ! Ab da nur noch normal bekleidet im Fußsack !

Hallo,

der kleine Mucki-Sack ist in den ersten 3-4 Monaten sowohl für den Autositz als auch den Kinderwagen völlig ausreichend.

Wind- und wasserabweisend muss er gar nicht sein, weil die Tragtasche des Kinderwagens ja eine Abdeckung hat und man bei Bedarf zusätzlich ein Regen-Verdeck nutzen kann.

Ich würde entsprechend noch keinen weiteren Mucki-Sack kaufen, vielleicht ist das gar nicht nötig. Evt. kann man schon einen normalen Kinderwagen-Fußsack benutzen, wenn der Mucki zu klein ist. Der Vorteil wäre, dass man den im Gegensatz zum Mucki-Sack auch noch benutzen kann, wenn das Kind größer/älter ist und im Wagen sitzt.

Viele Grüße,

Kathrin

Vielen lieben Dank für eure Tipps :-):-):-)

Top Diskussionen anzeigen