Pyjama oder Nachthemd im Krankenhaus

Hallo ihr Lieben,

nun mache ich mir langsam Gedanken über die Zeit im Krankenhaus. Was habt ihr für die Nächte? Einen Pyjana oder ein Nachthemd?

Ich glaube ein Nachthemd mit Knöpfen ist am idealsten oder? Wo habt ihr eure gekauft, finde nichts so richtig. Entweder sind nur 3 Knöpfe, wo ich mir nie vorstellen kann dass das angenehm zum stillen ist oder die Knöpfe sind nur zur Zierde?!

Könnt ihr mir helfen. Was nehmt ihr sonst noch mit was nützlich sein kann. also abgesehen von kamera, handy +kabel und solche sachen.

danke für eure hilfe

lg lysann

1

Hallo,

ich hatte im Krankenhaus das Nachthemd von dort an. Musste es teilweise 3 mal am Tag wechseln weil ich so geschwitzt habe. So viel Nachtwäsche hätte ich gar nicht mitgenommen. Und für den Wochenfluss ist es auch angenehmer nicht die eigenen anzuhaben. Und dann erst der Milcheinschuss mit zusätzlichen Hitzewallungen und auslaufender Milch.

Würde mir nur fürs Krankenhaus nix extra kaufen sondern wirklich die Wäsche von dort nehmen.

Fürs stillen in der Nacht ist alles praktisch was du leicht runter oder rauf ziehen kannst. Knöpfe find ich nicht praktisch in der Nacht da soll alles schnell gehen damit man schnell wieder schlafen kann. Oder du lasst die Knöpfe offen.

Einen Stillbh solltest auch noch einpacken und grosse weite Unterhosen (am besten so oma unterhosen).

Alles Gute für die Geburt!

lg
nati

2

Huhu

Also ich bin nun mit meinem 1.Kind schwanger und habe deswegen noch keine Erfahrungen.Aber ich werde auf jeden Fall Pyjama nehmen.Irgendwie habe ich Angst,dass ich mich mit Nachthemden untenrum so nackig fühle #hicks Vorallem hätte ich auch wegen der Blutung bzw den Binden Angst,dass ich mich dann nicht sicher fühle.

LG

moisajammiemia1976 + Bauchprinz Leandro 26.SSW #verliebt

3

"Ich glaube ein Nachthemd mit Knöpfen ist am idealsten oder?"

Im Gegenteil. Knöpfe waren für mich (2 Kinder je 6 Monate voll gestillt) ein NoGo. Ehe man die im Halbdunkel aufgefieselt hat, brüllt das Kind ja wie am Spieß.

Pyjama, Oberteil hochschieben, Kind andocken, fertig :-)

4

Huhu, Nachthemd würd ich nicht mitnehmen, einfach wegen wochenfluss. Ich hatte für jede Nacht eine schön bequeme jogginghose und drunter schicke netzschlübber ausm kh :) so hab ich mich "sicherer" gefühlt denn der wochenfluss ist am Anfang schon heftig und es geht eben auch mal was daneben. Beim stillen einfach das Tshirt hoch ziehen. Ansonsten konnte ich gut naschsachen gebrauchen. Ich nehm auch immer ein Buch mit, zum lesen wirst du aber nicht kommen. ;) ansonsten fällt mir grad nix mehr ein. Dein Mann kann dir bestimmt was mitbringen falls dir doch was einfällt. Eine schöne Geburt wünsch ich dir :) LG

5

Hallo Lysann!

Wie meine Vorschreiber schon meinte, für die Nacht sind die Krankenhaushemden am besten geeignet. Ich bin die ersten 2 Tage regelrecht ausgelaufen- ja, der nette Wochenfluss. #augen Ich hätte mir den nie so extrem vorgestellt.

Auch zum Stillen sind die Hemden super!

Tagsüber hatte ich dann einen Still-BH, ein weites Top und eine Sweatjacke an, einen "Schlüpper" und eben eine Leggings/Jogginghose.

Ich kam mit einem riesen Koffer im KH an und ging mit einem zu 75% unbenutzten Koffer wieder heim.

Als nimm wirklich nur das Wichtigste mit.

Alles Gute!

Diana

#winke

6

Vielen dank für eure antworten. Da werde ich mich mal nach ein paar pyjamas umschauen zur Sicherheit. Ansonsten werde ich das krhzeug nehmen.

7

Hey Lysann,

hatte meinen Still-PJ dabei, der ist aber ohne Knöpfe sondern mit recht weitem Ausschnitt, den man dann einfach bisschen rüber/runterzieht, sehr praktisch. Geschwitzt habe ich die ersten Tage nicht, das kam erst als ich daheim war, habe also den PJ die 2 Nächte angehabt und vollgeblutet habe ich ihn auch nicht. Sieht so ähnlich aus http://www.bonprix.de/produkt/schwangerschafts-pyjama-pinkdunkelblau-964847/?type=image war aber von Tchibo. Anonsten nimm nicht zu viel mit, dein Mann wird ja bestimmt mal heimgehen zwischendruch und dir was mitbringen können. Ich habe mich über kleine Snacks gefreut, das KH Essen war nicht so der Bringer, v.a das Abendessen war ein Witz (2 Scheiben Brot + Schmierkäse und das um 17 Uhr).

LG

8

Hi,
ich hatte in der ersten Nacht so ein KH-Nachthemd an, da ich einen KS hatte. Ich fand es nicht soo praktisch. Knöpfe sind echt doof. Wenn, dann nur Druckknöpfe. Danach hatte ich Pyjamas, da hatte ich 3 oder 4 Still-Pyjamas. Ich hatte ein Winterbaby und da sind Still-Pyjamas am praktischsten. Im Sommer habe ich einfach ds Oberteil hochgeschoben, aber das war mir im Winter zu kalt....
Ob Nachthemd oder Pyjama ist geschmackssache.

9

Ich hatte nen Schwung Pyjamahosen und Stillshirts mit. Mir war sooo warm nach der Entbindung, durch die Schwitzattacken hätte ich mich 5 x am Tag umziehen können.

Beim nächsten Mal hab ich definitiv mehr Klamotten mit :-)

Top Diskussionen anzeigen