Babyzimmer

Huhu,

ich noch mal.

Wir sind auf der Suche nach nem Babyzimmer, kann jmd von euch ne Marke oder nen Laden empfehlen?

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Danke für eure Hilfe!

Paidi und Welle sind m.E. Spitze. (wir haben Paidi-Modell Mees gekauft...)

Je nachdem, wo du herkommst ist Baby Bellmann in Hilden ein Laden mit extrem guten Preisen...

Wir haben unser Zimmer bei Babyone gekauft Schau mal im Internet www.babyone.de haben schöne und nicht ganz so teure Zimmer!

Viel Spaß beim einkaufen

Dani+Lennox 35+5

#winke#winke

wir haben unseres bei toysRus gekauft.

wickelkommode+bett+kleiderschrank 250euro( war im angebot) ansonstenkostet es 300 euro.

es ist so wunderschön!!!!

#stern#sonne sundr06 mit #baby emilia sophie#verliebt#verliebt#verliebt 22+1#sonne#stern

Hallo,

wir haben uns bei unserem Sohn für ein Zimmer von Paidi entschieden (allerdings die günstigste,funierte Variante). Die sind trotzdem nicht ganz günstig, allerdings super verarbeitet und lassen sich nachher auch gut wieder verkaufen (wir haben es allerdings so ausgewählt, dass er es locker bis ins Teeniealter behalten könnte, so hätte es sich dann auch bezahlt.) Die günstigen in Möbelhäusern fanden wir immer zu dünnwandig und wackelig.

Wenn ihr euch für Paidi interessiert ist der Werksverkauf ein guter Tipp. Darüber haben wir ca. 500-600€ gespart. Das ist in Hafenlohr. Man kann da anrufen und sagen welche Teile von welchem Zimmer man haben will und die legen einem dann zweite Wahlsachen zur Seite und rufen an, wenn sie vollständig sind.

LG
Eivlin

Dein Thema wird sicher gleich in Babyvorbereitung verschoben ;-)

Also unser Zimmer ist von Wellemöbel und wir haben es über Babyone gekauft. Es ist das Modell Luisa. http://bild7.qimage.de/super-schoenes-kinderzimmer-foto-bild-54902137.jpg

Wir haben es bereits für unseren Sohn, der nun im März 3 wird. Es hat ne super Qualität und sieht immernoch topp aus, obwohl es ja mittlerweile richtig viel aushalten muss. ;-)

Nun hatten wir für unser zweites Baby ein Zimmer gesucht und sind wieder beim selben Modell gelandet. Da weiß ich, was ich habe und das Zimmer bietet mir das, was ich will.

Es ist zum einen neutral gestaltet, die Möbel sind groß und ich denke, dass unsere Beiden sie noch viele Jahre verwenden werden. Das Bett haben wir zum Juniorbett umgebaut, mal schauen wielange das passt, aber dann wird das Bett das einzige sein, was wir dann irgendwann neu brauchen. Der Kleiderschrank ist dreitürig und echt geräumig, ebenso die Wickelkommode.

Zudem ging es mir bei der Wickelkommode um eine vernünftige Höhe, wenn ich wickeln muss. Ich finde zum Beispiel die Höhen der Kommoden von Ikea schlimm, da darf man immer mit gebücktem Kreuz stehen.

Und die Wickelkommode hat neben der Wickelfläche noch Platz, wo man die Tücherboxen und co hinstellen kann, ich finde es immer gut, wenn nicht gleich links und rechts neben dem Kind die Kommode zuende ist.

Wir haben zu den drei üblichen Möbelstücken noch ein Rollregal unter die Wickelkommode genommen, ein Regalbrett für die Wand und ein normales Regal mit zwei Schubladen, denn man hat ja auch neben Klamotten einiges zu verstauen zB. Bücher und Spielsachen.

Am besten ist es auf jeden Fall, sich mal live ein paar Kinderzimmer anzuschauen, so kann man am besten ausschließen, was man will und was nicht. Und natürlich kommt es ja auch auf Preise an. Wir haben wirklich teure Zimmer gesehen und manches war mir einfach zu übertrieben.

Wir haben 700€ bezahlt plus die Matratze. Das ist super erschwinglich und, wie gesagt, es hält sich toll und gefällt mir nach der Zeit immernoch. Manche Zimmer sind auch zu modisch oder eben zu sehr Teddy, Prinzessin oder Pirat. Daran könnte man sich irgendwann sattsehen.

Bei neutralen Möbeln lässt sich ja alles mit der passenden Deko umgestalten und verändern, während das Kind älter wird.

Viel Erfolg bei der Entscheidung #klee Macht ja schon Spaß, aber für uns wars die aufwendigste Sache, schlimmer als den Kinderwagen zu kaufen :-p

Wir bekommen bald http://www.babyonlineshop.de/shopart/3001730030/moebel/Europe-Baby-Kinderzimmer/Europe-Baby-Kinderzimmer/Europe-Baby-Kinderzimmer-Larissa-Set-gro.htm großer Schrank und Kommode neu. Dazu das Bett von http://www.sauthon.com/de/catalogue/elodie,c,154.html geschenkt, ist schon einige Jahre alt, sieht aber aus wie neu und ist super stabil - Schrank, großes Kinderbett und Wickelkommode der Serie machen ebenfalls einen hervorragenden Eindruck auch nach Jahren.

Wir haben ein Zimmer von Paidi gekauft.

Mir war die Verarbeitung und die Qualität sehr wichtig und das Farben verwendet werden, die auch beim "Ablutschen" nicht gefährlich sind.

Außerdem haben Schranktüren und Schubladen bei Paidi einen Klemmschutz.

Wir haben für das KiZi (3türiger Schrank, WiKo und 2 Betten) knapp 1600 Eu bezahlt.

Bei den günstigen Zimmern, von denen wir uns auch eine Menge angeschaut haben, hatte ich immer das Gefühl, ich mach ne Schublade auf und das Ding bricht mir unter den Händen zusammen.

Gekauft haben wir es bei Baby Trends (gehört zu Ostermann), weil wir dort den besten Preis angeboten bekommen haben.

ikea

wir finden Paidi super, haben eins gebraucht gekauft - hätten aber im "Notfall" auch eins neu gekauft. Die Preise liegen - je nach Modell und Art (2türiger/3türiger Schrank etc.) ab 1000 € aufwärts. Aber ich bin der Meinung, es lohnt sich. Qualität merkt man da schon.

huhu,
finde auch paidi und welle gut. wir haben dieses hier:

http://www.welle.com/produkte/baby/jacob.html

kannst ja mal die punkte anklicken. dann siehst du worauf man so achten kann.

lg bommel 34+5

achso. wir haben allerdings den 2 türigen kleiderschrank, da der 3 türige (wie bei fast allen) nur ein kleines bisschen größer ist (ca 20cm) und dafür kostet er über 100€ mehr.

lg bommel

Top Diskussionen anzeigen