Einschlagdecke nötig?

Hallo,

benötigt man unbedingt eine Einschlagdecke für den Maxi Cosi oder wird es auch eine normale tun?
Bin mir recht unsicher... daher würde ich mich über eure Erfahrungen freuen...
Mein ET ist der 01.02. 12 und es kann ja noch sehr kalt werden.

Danke und lg, Jenny

Ne Einschlagdecke ist schon Sinnvoll da kann sich das Kind nicht frei strampeln, bei ner normalen Decke geht das Rucki zucki!
Ansonsten evtl nen Fußsack für den Maxi Cosi weils da ja noch Winter ist!

Also ich hatte eine Pupsnormale Decke und die hat es auch getan.
Die Einschlagdecke hatte meine Große gehasst da sie sich da weniger drin bewegen konnte.
Also habe ich sie damals fast ungebraucht verschenkt und die dann auch wieder.

LG Marina #sonn, Juliette 4J #mampf & Yvonne 25 SSW #blume

Hi,
wir hatten für unseren Kleinen (Dezemberkind) einen richtigen Fußsack (Odenwälder, da Römer Babysafe mit 5-PUnkt-Gurt war die Auswahl sehr eingeschränkt).

Und wir haben die Anschaffung keinen Tag bereut.

Wir konnten den Kleinen in seinen "Zimmerklamotten" in den Sitz setzen, Mütze auf, Socken an die Füße - fertig. Nur noch den Fußsack zumachen, und er hat jedem Wintertag getrotzt.

Was uns das an Anzieherei erspart hat - super. Und natürlich auch nie die Überlegung, was wir statt dicker Jacke oder Schneeanzug (beides ja beim Autofahren für niemanden empfehlenswert, weder für Babys noch für Kinder noch für Erwachsene) anziehen sollten.

Eine Einschlagdecke hatten wir übrigens nie.

viele Grüße
miau2

Wir habens ganz genauso gemacht und der Odenwälder
war wirklich die beste und sinnvollste Anschaffung und jeden Cent wert!

Hallo Jenny!

Da es im Auto ja irgendwann auch warm wird, fand ich eine Einschlagdecke immer viel praktischer als einen Fußsack oder Winteranzug oder Mucki oder oder oder... ;-)

Die Decke hat in den ersten Minuten (oder wenn man das Auto verlassen hat) schön gewärmt, konnte man aber bei Bedarf mit einer Hand (und ohne das Baby zu wecken) zurückschlagen.

Eine normale Decke habe ich benutzt, als unsere Burschen größer wurden. Allerdings schien die etwas unbequemer gewesen zu sein - und sie rutschte permanent herunter, weil sie ja keinen Schlitz für den Gurt hatte und deswegen irgendwie weiter unten unter die Beinchen gestopft werden musste.

Probier' es einfach so aus, wenn Du Dir unsicher bist - eine Einschlagdecke kann man ja immer noch schnell kaufen. Ansonsten wäre sie auch ein super Geschenk zur Geburt! :-D

LG, Silke.

P.S.: Siehe auch meine PN... ;-)

Wieso ist eine Einschlagdecke praktischer als ein Fußsack? Den klappt man einfach auf bzw. öffnet den Reißverschluß ;)

Wir hatten eine ganz normale Decke. Je nach Temperatur war sie dünner oder auch dicker. Das Problem mit dem Freistrampeln hatten wir nie. Eine Einschlagdecke ist zwar praktisch, aber nötig nicht.

lg

Hallo!

Wir hatten keine Einschlagdecke. Eine normale Decke oder Babydecke tats auch immer.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Ic würde für die babyschale gerade bei einem Winterkind einen Fußsack kaufen. Der hat sich bei uns mit 1,5 jahren Nutzungsdauer auch total gelohnt, das erspart einem richtig dicke Jacken usw.

Top Diskussionen anzeigen