Anfang März-Baby: welche Mütze im Kiwa?

Hallo,

welche Mützchen setzt ihr denn den Kleinen im KiWa im Winter auf? Möglich, daß Ende Februar, Anfang März hier noch Schnee liegt.

Ich habe so Erstlingsmütze aus Frottee, reichen die? Die normalen dünnen sind ja sicher zu dünn.
Und schöne wärmere Mützchen gibts ja erst ab Gr. 36/38, die werden total verrutschen. Meine Tochter wurde mit KU 33cm geboren.

Was meint ihr?
LG; Sunny

Hallo!

Ja, die dünnen Mützen reichen, weil du ja meist die Kapuze aufsetzen musst, damit sie nicht im Rücken liegt und drückt.

LG

Hallo,
Von Selana gibt es schöne Mützen aus Merino Wolle.
Die sollten passen. Vielleicht kennst Du sonst jemanden, der stricken kann?
Ich finde Frottee fast etwas zu dünn bzw. würde dann zwei aufsetzten.
Gruß, Lena

Hi,

es reicht die dünne Mütze vollkommen aus. Denn du setzt dich mit deinem Säugling ja nicht in Wind und Kälte rein. Im Kiwa und MaxiCosi ist es ja auch noch geschützt.
Und an den meisten Jacken/Anzügen ist auch noch eine Kaputze dran, die du zusätzlich aufsetzen kannst.

LG

ne, leichte würd ich sagen, aber wenn es so weiter geht haben wir 15 c oder so und da braucht man dann keine mehr im kiwa

die erstlingsmüten finde ich so hässlig, hatte ich bei meiner gr. schon nicht, da hatten wir aber eine wintermütze in gr.0, die war super

Hi,
hab mir für Ende Februar noch eine Wollfrottee Mütze vom Hans Natur geholt - die ist super kuschlig und wie die Baumwoll Erstlings mützen geschnitten - sollte es dann doch wärmer sein hab ich noch von den Großen so WolleSeide Erstlingshäubchen fand ich immer angenehmer wie die reinen Baumwoll Häubchen.

LG Jette (33.Woche)

Top Diskussionen anzeigen