Hartan Topline X/ Hartan Racer

Huhu,

ich hoffe, es ist noch jemand wach :) Bräuchte dringend Erfahrungen zu den o.g. Kinderwagen, um eine Entscheidung treffen zu können... größter Unterschied in unserem Fall sind a) schwenkbare Räder/feste Räder und b) der Preis, weil einer gebraucht wäre...

Wir wohnen in der Stadt (Wohnung) und direkt am Park. Das heißt vom Gelände her eher befestigte Straße, muss auch mal in die öffentlichen Verkehrsmittel passen, aber im Park halt auch unbefestigte, wenn auch echt solide Wege (keine Stöckchen oder Steinchen oder große Unebenheiten, halt nur nicht asphaltiert).

Wir waren heute bei babyone und der Hartan Racer S hat uns sehr gut gefallen von der Wendigkeit her. Fanden die Kombitasche ideal, weil sie nicht zu schwer und trotzdem stabil schien. Laut Verkäuferin ein Alleskönner und ideal für die Stadt.

Nun kommt das ABER
Haben heute von Freunden einen kaum gebrauchten Topline X aus 2010 mit festgestellten Rädern (4 große Räder) und Softtasche angeboten bekommen. Natürlich zahlen wir für den weitaus weniger und die Preise sind ja echt happig für neue Wagen....

Hat hier auch jemand in der Stadt einen Topline X und kann mir was raten? Fehlen die Schwenkräder arg in der Stadt? Oder sagt ihr, macht nix, kaum ein Unterschied, dann würden wir natürlich den gebrauchten nehmen und viel Geld sparen#kratz

1

Guten Morgen,

wir haben einen Hartan Racer gehabt und er war klasse,gerade in der Stadt.

Wir sind dann allerdings auf einen Hartan Racer GT umgestiegen weil man eben aus dem "Stadtwagen" einen "Geländewagen" bauen kann, geht dank Wechselachse schnell und unkompliziert.

Wenn Du beides haben möchtest schau Dir mal einen Racer GT an und überlege ob das mit der Wechselachse nichts für Dich wäre.

Gruß

2

Ich hatte schon beide wagen und kann beide empfehlen.Ich würde an deiner stelle den topline x mal ruhig ein wenig Probe fahren,wenn du doch die Möglichkeit dazu hast.
Ich finde der fährt sich auch mit den festen Rädern sehr gut.
Ich bin danach kurz auf den cosmo von teutonia umgestiegen und dann doch wieder zurück zu 4 festen Rädern.Also mich hat das überhaupt nicht gestört.
Ich würde in ruhe überlegen und einfach testen.
lg Julia

3

Hallo,

also ich wohne in der Stadt und habe einen Hartan Topline X und liebe ihn!

Er ist trotz der 4 großen, nicht schwenkbaren Räder gut lenkbar. Im Park fährt es sich genauso prima wie auf dem Gehweg. Besonders jetzt bei Matsch und Schnee ziehe ich mit meinem Kiwa an dem Racer meiner Freundin vorbei. Wir haben hier auch viel Kopfsteinpflaster - sie kippt ihren Wagen immer an, damit das Kind nicht durchgeschleudert wird - ich nicht.

Einzigstes "Problem" für mich ist, dass man sich mit dem Radabstand auch mal verschätzt und manche Geschäfte mit engen "Gassen" nicht so gut passieren kann. Da habe ich schon mal nen Stapel Kalender im Weltbild-Laden umgeschubst :-D Aber ehrlich gesagt geh ich auch ungern mit Kind einkaufen und die größeren Läden wie H&M/C&A und Co. sind auch für uns Kinderwagenfreundlich.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahre ich nicht, dazu kann ich nix sagen.

Der Kiwa passt in unseren Vectra und es ist sogar noch Platz. Die Softtragetasche haben wir auch, einfach mit dem Kind rausnehmen und hoch tragen.

Tja...also ich bin zufrieden, auch in der Stadt.

Lg Jule mit Amelie (5,5 Monate)

4

Danke für eure Antworten! Ihr habt mir wirklich sehr geholfen. Wir tendieren im Moment dann zum Topline X, werden ihn aber auch noch mal ausprobieren.

Guten Rutsch! #glas

Top Diskussionen anzeigen