Männlicher Geschwistername gesucht...

Der Druck ist leider immer noch da, werd mich nun eben schonen...aber das Tollste isttttt, wir haben endlich ein OUTING und es wirdddddddddddddddd...ein JUNGE...ein Mädel wäre schon schön gewesen, aber Hauptsache gesund und alles dran Laughing

Hallo,

wir haben diese Woche unser Outing bekommen - es wird ein 2ter Racker...unser erster Sohn kam im Januar diesen Jahres auf die Welt und heißt Milo Joshua!

Sind nun schon fleißig auf Namenssuche und auch diesmal wird es wohl wieder heftige Diskussionen geben, nen Mädchennamen hatten wir schon...Vorschläge sind daher <3 - lich Willkommen, sollte sowohl zum Brüderchen Milo passen als auch zum Nachnamen Ramsey...

Meine Favoriten wären:

Yannik
Max
Luca
Ben
Fynn
Louis
Niclas
Max

Aberrrrr, meinem Menne gefällt kein einziger von, tzeeeeeeeeeeeeeee...

Danke & LG

Miri mit Milo (11 Mon.) an der Hand & Bauchzwerg inside (20+3) #verliebt

#pro Ben

....für mich der allerschönste Jungenname #hicks

LG,

mausi568 mit Ben (3) an der Hand und #baby 13. SSW

Milo (deutsch) gesprochen stand auf meine Liste.
Bei uns wird es ein Luca Nicklas nun..aber die gefallen ja deinen Mann nicht.
Habe noch einen Mick Leon.

Sonst hatten wie
Maxim
Maximilian
Noel
Maurice

Nick

auf der Liste
Linus
nevio
Lion

Arian

Dean

Dylan

Emil

Joel

Luis

Milan

Marlon

Mika

Milo Joshua & Paul Ramsey
Milo Joshua & Jakob Ramsey
Milo Joshua & Simon Ramsey
Milo Joshua & Lenn Ramsey
Milo Joshua & Elias Ramsey
Milo Joshua & Oliver Ramsey

Was dabei?

Jonah
Finley
Lias
Lennon
Liam
Lean
Melvin
Henry
Luis
Kiran
Jonas
Kilian
Severin
Jaron

Lennart
Eliot
Levin
Keno
Lian
Julian
Jonathan
Maxim
Cassian
Leonas
Damian
Miko
Mika
Nico
Tammo
Tamino

Hallo, Miri!

Wie sprecht ihr den Namen eures Sohnes denn aus? Englisch oder deutsch? Und wie sieht das mit dem Nachnamen aus? Ich würde Ramsey spontan englisch aussprechen, korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

Erstmal zu deinen Favoriten:
Yannik- mag ich gerne, allerdings lieber mit J. Das erscheint mir die einfachste Scheibweise zu sein. Wenn ihr allerdings englischsprachig seid kann ich natürlich verstehen, dass ihr keinen Dschannik haben wollt.

Max- kurz, knackig, häufig. Ein Name, mit dem man sicherlich nichts falsch machen kann. Jedoch kann sich der kleine Max darauf einstellen, ständig gefragt zu werden, ob das denn eine Abkürzung für Maximilian oder Maxim sei.

Luca- mag ich persönlich nicht. Es fehlt mir einfach das -s am Ende...

Ben- neuer Spitzenreiter in der Babynamen-Hitliste 2011. Ein schöner Name, aber auch hier gilt: kurz, knackig, häufig
Fynn- tendiere ich immer dazu, Fünn zu sagen. Ich verstehe nicht, wieso immer die i's durch y's ersetzt werden müssen. Wenn, dann Finn, obwohl ich den Namen generell nicht mag. Ich kann mir darunter einfach keinen erwachsenen Mann vorstellen und selbst als kleiner Junge ist der Fi/ynn in meinem Kopf ein kleiner, blonder Knirps, der an Mamas Rockzipfel hängt.
Louis- Mag ich als Luis lieber. Bei Louis weiß ich nie, ob er als französischer Luiiiiii oder als eingedeutschter Luis ausgesprochen werden soll... Häufig ist er auch, aber ich mag ihn.
Niclas- gefällt mir mit k besser, ist mir die geläufigere Schreibweise. Sonst wird er immer dazusagen müssen: Niclas mit c! Ich weiß, wie nervig das sein kann. In meiner Zeit in den USA war es bei mir immer: Anja, with a J! #augen
Aber wahrscheinlich in englischsprachigen Ländern mir c geläufiger...

Vorschläge: (ich suche jetzt einfach mal nach "international")
Milo & Eric

Milo & Liam
Milo & Elijah

Milo & Luke
Milo & Levi
Milo & Aaron

Bei Eric und Elijah müsste man natürlich auch buchstabieren :-/

liebe Grüße
Anja (with a J) ;-)

Top Diskussionen anzeigen