Feucht- oder Öltücher?

Hallöchen!

Hab da mal ne Frage an die schon Mamis oder diejenigen, die sich auskennen.

Hab mal gehört, dass Öltücher besser sein sollen als Feuchttücher? Kann das jemand bestätigen?

Habe vor mir welche zu besorgen, für unterwegs.

Kann mir vielleicht jemand ne gute Marke nennen?

Danke schon im Vorraus! Und einen schönen Wochenanfang!

1

Ich finde Öltücher besser....die geben einen Film an die Haut, die sie schützt.
Und Öl macht besser sauber.
Weiß aber leider nicht, welche Firma gut ist.
Viele kaufen, die von Rossmann oder Dm....sollen auch gut, und getestet worden sein und nicht zu teuer....
LG

3

Danke für deinen Tipp! #danke

2

Hallo!

Für mich ist es eher eine Geschmackssache...ich mag Öltücher überhaupt nicht! Mein Sohn hat Neurodermitis und ihm machen die Feuchttücher überhaupt nichts aus!

Wir nutzen Hipp und die grünen von DM!


LG

4

hallo!

ich mag öltücher überhaupt nicht! total schmierig an den eigenen händen und man muß ganz schön hinterher sein, damit man nicht alles voll saut an den klamotten usw., ist eben öl!

wir benutzen die sensitiv tücher von pampers und sind damit super zufrieden. keine probleme mit der haut und vor allem sind die so feucht, daß auch alles wunderbar abgeht. die meisten anderen tücher sind mir einfach zu trocken.

lg

5

Mir persönlich sind die Öltücher einfach zu schmierig !

Ich benutze sie ja auch mal fürs Gesicht oder um mir selbst die Hände abzuwischen (gerade unterwegs). Da finde ich Feuchttücher wesentlich besser.

Ich hole immer von Rossmann die Sensitiven Feuchttücher. Damit kommen wir prima zurecht.

Gruß Janine

6

Hallo,

Öltücher kann man zum Putzen nehmen - für die Babypflege finde ich die schrecklich.

Ich habe für die Zwillinge für unterwegs die grünen Feuchttücher von DM benutzt.

ZUhause Waschlappen und klares warmes Wasser - wir hatten nie Probleme mit Windeldermatitis, Pilz o.ä.

Nach dem saubermachen wurde Trockengeföhnt. Salben, Cremes oder Badezusätze gabs auch nicht.

Der Säureschutzmantel der Haut muss nicht unötig belastet werden.

LG, Andrea

7

Hallo,

also Öltücher habe ich nie verwendet. Die braucht man eigentlich auch nur für den ersten Stuhlgang da dieser furchtbar klebt und weder mit Wasser noch mit Feuchttüchern zu entfernen ist.
Von Öltüchern haben mir damals die Schwestern und Hebammen im KH abgeraten da der Ölfilm die Haut nicht atmen lässt. Auf Babyhaut soll ja sowieso so wenig wie möglich an Cremes oder anderen Fremdstoffen.

Bei den Feuchtüchern habe ich eigentlich immer Pampers Sensitiv oder die DM Sensitiv Tücher gekauft.

LG

Judith

8

die einen schwören für dies, die anderen für jenes... meine kinder (allergiker) bekommen von den Öltüchern die ich bisher (meist unfreiwillg wegen fehlkauf) probiert habe, pickel und rötungen auf der haut... von pampers sensitivh auch... deshlab bin ich bei den normalen geblieben, von schlecker oder rossmann, die von lidl stinken mMn und die von pampers sind mir zu teuer. da kauf ich höchstens mal ein kleines paket für unterwegs, aber das gibts ja mittlerweile auch von den Drogerie-eigenmarken... die von DM hatten wir im urlaub, die fand ich auch gut.. aber eben immer die normalen, nicht Öl, nicht sensitiv...

und zu hause haöt so oft es geht nur wasser und stoff-lappen oder papiertuch ohne chemiezeugs... dann ist das denke ich auch ok...

9

Die Hebamme meiner Freundin empfiehlt gerade für den Anfang Kosmetik oder Taschentücher nur mit warmen Wasser und bei meiner Freundin funktioniert das super.

10

Hallo!

Ich nehme normalerweise nur Feuchttücher. Wenn mein Sohn aber einen sehr wunden Po hat, nehme ich die Öltücher.

Da ist keine Feuchtigkeit drin, die zusätzlich reizt.

Liebe Grüsse
Astrid

Top Diskussionen anzeigen