Wie sortiert Ihr Eure Baby-Kleidung? (sorry lang geworden)

Hallo zusammen!
Ich hab zwar noch laaaaaannnnnnge Zeit bis zum ET, aber ich habe von Kolleginen und Freundinnen schon so viel (20 Pampers-Kartons) gebrauchtes aber gutes Baby-Zeugs geschenkt (!) bekommen. Vor allem Kleidung (von 50/56 bis 86/92), worüber ich auch sehr froh bin, denn wir bekommen Zwillinge, da hilft uns jedes Teil, welches wir nicht kaufen müssen :-)

Ich nehme mir jeden Tag 2-3 Kartons vor, um die Sachen zu sortieren, bzw. das "unschöne" Zeug auszumisten. Habe vorab schon mal nach Junge und Mädchen und Unisex gefiltert #schwitz.
Ich würde die Sachen gerne jetzt schon so sortieren, dass ich kurz vorher nur noch den Karton aufmachen muss, um die Sachen zu waschen. Nach den angegebenen Größen zu sortieren habe ich mittlerweile aufgegeben, denn bei gebrauchten Sachen ist wohl durch waschen und den Trockner einiges kleiner, als im Neuzustand :-)
Ich lege das Zeug einfach aufeinander und verlasse mich auf mein Augenmaß.
Macht ihr das auch so? Oder sortiert Ihr nach einem anderen Kriterium? Lang- und Kurzarm zum Beispiel? Sommer/Winter?

Danke schon mal im Voraus für Eure Anregungen!!
Lg Sabine

1

Du machst das schon richtig mit den Größen.

Ich würde außerdem noch nach Mädchen und Junge sortieren (sofern du beides bekommst?) und unbedingt nach Winter / Sommer.

Ich habe so sortiert:

Langarm- und Kurzarmbodys
Strampler
Schlafanzüge
Stoffhosen
Jeans/Cordhosen
T-Shirts
Langarmshirts
kurze Hosen
Jacken


So reicht ein Griff in den Kleiderschrank und ich habe eine super Übersicht. Unbedingt öfter sortieren. Sonst passen plötzlich viele Sachen nicht. Ist mir leider auch passiert...

2

Hallo Jacky,
vielen Dank für Deine Antwort!

Ich glaub, das passiert uns allen, dass einige Sachen im Schrank zu klein werden, ohne dass man sie nur einmal angezogen hätte :-)

Ich wünsche Dir noch einen schönen Donnerstag und alles Gute für dich!!

Lg Sabine

3

hallo!

also ich hab auch nach strampler, schlafanzüge, westen, kurz und langarm bodys sortiert.
leider war ich so doof und hab bis jetzt nur 50/56 gewaschen, warum weiss ich selber nicht. wollte halt das kleine gewand fertig haben.
alles gute für euch!
lg, katrin

4

Hallo,

ich bin auch nur am Sortieren. Haben zwei Söhne (3 und 1) und sortiere nach Größen und Kleidungsstücken. Immer schön beschriften sonst suchst du dich dämlich!
Und da die Sachen sicher noch mehr werden, würde ich Dir raten pro Karton halbwegs übersichtlich die Sachen zu machen. Ich habe z.B. Hosen 80; Unterwäsche 80; Unterwäsche 86 und jedes mal nen neuen Karton. Musste natürlich auch Platz haben. Aber so schnell wie die voll sind...

LG und alles Gute

5

Ich glaube ich würde nicht nach Größe sondern nach Sachen sortieren, also Schlafanzüge, Hosen...
Die Sachen fallen generell unterschiedlich aus, Hosen sind bis zu 10cm! unterschiedlich lang.

Obenrum (Pullis...) brauchen die Kleinen meist eher ne Nummer größer als die Hosen, die sind dann ne Nr. Kleiner, weil sie oft zu lang sind.

Also ich denke am einfachsten ist es wenn du ZB irgendwann wieder Hosen brauchst, dann machst du den Hosenkarton auf und schaust, was paßt.
Da nicht alle Hosen in einen Karton passen, sondern du dann viell. 3 Kartons mit Hosen hast, kanns du die ja dann grob in Größen unterteilen.

LG k.s

6

Hallo!
Ich würde in deinem Fall nach Größe zB 50-62, 68-80 usw sortieren und dann nur nach hell und dunkel.
Dann kannst du wirklich immer eine Kartonfüllung in die Wama stecken.
Ausserdem ist es bei den meisten Sachen soch egal.
Meine Tochter hatte auch die Autopullis von meinem Sohn für zu Hause an.
Das ein Junge kein Kleid anbekommt muss ich ja nicht erwähnen.
:-p
Das ich bei Zwillingen auch nur einen Kleiderscharank wählen würde, wäre da ja dann auch alles drin.
Wenn zB eins der beiden Spuckt und das andere nicht, wäre der Schrank des einen immer voll und der andere leer #kratz

LG

7

Bin gerade am Bügeln und hab das gleiche Problem.

Da gibt es Dinge in 74, die sehen aus wie 62.

Also hab ich es aufgegeben, nach den Größen zu schauen und sortiere nach Ausgenmaß.

Body auf Bodys, Schlafanzüge auf Schlafanzüge, usw.

Das Einzige wo ich eine Ausnahme mache sind Sachen die ich als Kombi bekommen habe. Da lass ich das entsprechende Hemd beim Strampler.

Aber es ist gar nicht so einfach.

Und da fragen die lieben Kollegen, was man den ganzen Tag so zu Hause macht...

Ich sage nur Wäscheberge :-)

VG lachris

Top Diskussionen anzeigen