Moses!?

Hallo! Mein Mann und ich rätseln schon lange an einem Jungennamen (ohne zu wissen ob es überhaupt ein Bübchen wird....wir lassen uns da völlig überraschen)

Nun hat sich mein Mann auf den Namen "Moses" vesessen!!

Er ist davon überhaupt nicht abzubringen. das hält sich seit anbeginn der Schwangerschaft und ich bin mittlerweile in der 24.SSW

Keine Diskussion!

Ich versuche mich mit dem Namen ja auch anzufreunden, mag ihn eigentlich auch - wenn da bloss nicht der direkte Bezug zum alten Testament wäre....

Was haltet ihr denn davon??

Gruss, Anni

Mein Mann will auch einen Tim-Kim-Jim und will sich nicht abbringen lassen. Aber ich lasse nur ersteren zu^^

Moses finde ich auch nicht so passend, es drängt zu sehr in eine Richtung und eigentlich klingt er auch nicht schön.

Entschuldige bitte! Aber bei diesem Namen musste ich auch gerade mal sehr laut lachen! Es versüßt mir gerade echt den Tag!#danke

Ist deiner auch davon überzeugt, dass du im Rausche der Hormone, unmittelbar nach der Geburt schon noch nachgeben wirst? ;-)

Ja, das denkt er :-D Allerdings werde ich das zu verhindern wissen und meine Hebamme schonmal drauf hinweisen^^

Ehrlich? Schrecklichst!!! Und ich bin gläubig und hätte nichts gegen biblische Namen, prinzipiell. Aber ich glaub, dass das Kind dann bei jedem Klassenausflug mal die Hand übers Wasser halten müsste, um zu schauen, ob sichs teilt oder so :-p

Also ehrlich gesagt, finde ich Moses richtig schön. Grade UND trotz des biblischen Bezugs. Ein alter Name, aber melodisch, nicht abgehoben....schön.

Ich find Moses auch richtig schön#verliebt

4 Monate...ja...mal schaun...
ich mag diesen Namen an sich sehr gerne - wenn da eben nicht dieser krasse Bibelbezug wäre! es ist schon eine grosse Bürde diesen Namen zu tragen, stelle ich mir vor...

Ich hatte neulich mal den Namen Laurentius oder Jacob gehört, wie findet ihr den?

also Jakob finde ich gar nicht ungewöhnlich? Eigentlich sogar richtig schön!

Ich liebe biblische Namen, aber Moses find ich eindeutig zu viel des Guten. Da kann man ja gleich Jesus nehmen.

Sorry :(

nein kann man nicht - jesus und judas sind in deutschland verboten!!

Das war sinnbildlich gemeint.

Aaaaah *kreisch*

So kann man halt im Internet missverstanden werden. Von ernsthaften Bibelkenntnissen kann da nicht die Rede sein, wenn das Ganze als ein WITZ gesagt wurde. :-)

Mit dem Bibelbezug ließe sich ja leben, aber Moses Pellham geht gar nicht!!! Brr....

;-)

Na, ich glaube kaum, dass dein Mann wirklich von dir verlangen wird, den Kind einen Namen zu geben, den du nicht magst!

Mein Sohn heisst mit 2 namen Moses.

Ich finde ihn schön#verliebt

Dein Mann hat einen tollen geschmack

Hallo liebes Waldkind!
jetzt würde mich der Erstname natürlich auch interessieren... :-)

Jonathan;-)

Also Jonathan steht bei mir auch in engerer Wahl...kann ihn aber nicht überzeugen #augen

ohje,

also es gibt schon schöne biblische namen,
aber nicht gerade moses.

moses ist für mich die kategorie von kunigunde, eckbert etc.


Eckbert??? #schock
Dann doch lieber einen Moses...:-p

ja, stimmt schon.

ich finde nur moses so richtig altbacken,
es gibt viel schönere biblische namen.

Moses?????? Is nich euer Ernst?
Also wenns wirklich biblische Namen sein sollen dann doch lieber,Elias oder Jonas.

LG Jasmin

Top Diskussionen anzeigen