Stoffwindeln pro contra??

Hallo Mädels,

ich habe da mal eine Frage. Überlege Stoffwindeln zu kaufen??

Was denkt Ihr darüber? Würde gerne ein paar Meinungen hören da ich mir nicht so sicher bin. Ist es besser oder nciht???

LG Jane 27.SSW

1

hallo jane,
ich hab das 2 seiten vorher schon mal hier gepostet:

wir haben uns nach langem überlegen und infos sammeln dazu entschlossen mit stoffwindeln zu wickeln. wir werden mit den popolino one size wickeln, die sind mitwachsend, bis der kleine trocken ist.
1. es spart zeit, weil man nicht extra für windeln einkaufen gehen muss, man hat alles im haus
2. es spart geld, weil uns die anschaffung für 20 windeln und 2 überhosen uns 269 euro gekostet hat und wir noch 50 euro von der stadt zurück bekommen, als bonbon, das man mit stoffwindeln wickelt.
3. es spart müll, weil man im prinzip keinen müll hat, ausser das windelvlies, welches man in der toi entsorgt.
4. es ist gut für babys haut, weil atmungsaktiv und wunden po vorbeugt und es ist gut für jungs, weil (das hab ich gelesen) es gut für die genitalien ist, spermien usw. die ganze unterleibsentwicklung eben.
5.es schont die umwelt und das ist mir in der heutigen zeit besonders wichtig.

kurzum, ich bin absolut davon überzeugt und für erfahrungs berichte kannst du dich in 4 wochen bei mir melden.
einen wäschetrockner im haus zu haben ist auf jeden fall sinnvoll, dann musst du nicht warten, bis die windeln getrocknet sind.

wenn du noch fragen hast, melde dich oder ich kann dir hier bei urbia leute nennen, die ebenfalls davon überzeugt sind, die kannst du dann fragen.
viele grüße
pia

2

Hallo,

wenn du die Windeln in den Trockner stopfst, hat sich der Umweltaspekt sofort erledigt.

Über alle anderen Aspekte kann man streiten. ;-) will ich aber nicht.

LG Marion

3

Dann LASS es doch einfach!!!!!
besser ist es

weiteren Kommentar laden
4

Hallo Jane,

wir hatten das bei unserem Sohn vor drei Jahren auch angedacht, weil unsere Freunde ihre 1. Tochter sehr erfolgreich damit gewickelt haben.

Vorsichtshalber hatten wir uns aber erstmal nur ein "Probepaket" mit zwei Windeln + Zubehör gekauft und das war auch gut so. Denn wir mußten schnell feststellen, daß bei uns zwar der Wille vorhanden war, aber unser Zwerg mit den Windeln nicht klarkam. Sobald wir die Windel umlegten und zumachten, fing der Kleine an zu weinen. Man merkte richtig, wie unwohl er sich fühlte, weil die Windeln doch sehr eng sitzen müssen, damit nichts rausläuft. Wir probierten es mehrfach, mußten jedoch einsehen, daß es keinen Zweck hatte. Unser Sohn mocht von Anfang an nichts enges und so ist es bis heute geblieben.

Aber was bei dem einem nicht funktioniert, kann bei anderen prima klappen. ;-)

Wenn Du gerne damit wickeln möchtest, besorge Dir zwei Windeln und das Zubehör und probiere es einfach aus. Wenn es klappt, stockst Du die Windeln auf, wenn nicht, hattest Du keinen allzu großen Verlust.

Liebe Grüße

Iris 30. SSW

6

Hallo Jane!
Ich kopiere dann auch mal meinen Beitrag von gestern:

Wir wickeln auch mit Stoff und zwar mit den Windeln von Christine Bendel.

Arbeitsmäßig ist das kein Problem, im Windeleimer ist ein Wäschennetz und wenn keine sauberen Windeln mehr da sind, wandert das ganze in die Waschmaschine und anschließend in den Trockner. Wir haben allerdings auch eine moderne Waschmaschine und einen modernen Trockner! Wenn du auf der Leine trocknest, brauchst du ein paar Windeln mehr, schonst allerdings natürlich mehr die Umwelt.

Bei zwerge.de kann man ein Probierpaket mit diversen Stoffwindeln mieten für 10 € pro Woche + einmalig 5 € für die Reinigung. Wenn ich mich nochmal entscheiden müsste, würde ich das erst in Anspruch nehmen. Die Bewertungs-Liste auf naturwindel.de ist zwar schon hilfreich, aber irgendwie doch ganz schön verwirrend und viele Bewertungen sind schon sehr subjektiv (ich würde gern noch ein paar Windeln dazu kaufen, da die Waschmaschine noch nicht ganz voll ist und daher teste ich gerade noch Windeln anderer Hersteller).

In jedem Fall kommst du mit Stoffwindeln deutlich günstiger weg, wenn du nicht die Luxus-Windeln für 20 € nimmst, die du auch noch in versch. Größen kaufen musst. Und wenn ihr noch ein zweites Kind damit wickelt, ist es natürlich unschlagbar günstig! Ansonsten kann man sie auch später noch wiederverkaufen.

Ich hab es jedenfalls noch keinen Moment bereut. Und ich freue mich jetzt immer jedes Mal, wenn ich am Pampers-Regal vorbei gehe und die Preisschildchen lese, dass ich damit zum Glück nichts zu tun habe!

Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich auch gerne über VK anschreiben.

LG und noch eine schöne Rest-Kugelzeit!
Anneke mit Finnja * 10. 9. 2007

9

Hallo,
ich kann dich über VK leider nicht anschreiben. Kannst du dich mal bei mir melden???

7

Hallo!
Wir sind seid 16 Monaten überzeugte Stoffwindel-benutzer.
Und werden das auch bei nr. 2 weitermachen.
Ich kann's nur empfehlen!
Wir hatten keine Probleme mit Wundsein, das waschen ist für uns unproblematisch (alle 2-3 Tage eine zusätzliche Maschine) und man spart echt Geld, gerade wenn die Windeln über mehrere Jahre verwendet werden!!!
Ich kann Dir die Seite:
http://www.naturwindeln.de/index.php
empfehlen.
Dort haben wir anfangs viel nachgelesen und uns tips geholt.
Wir haben im Enddefekt ein Paket mit Windeln, Einlagen, Windelhosen und Vlies gekauft.
Ein Versuche ist es wert!!!
Lg,
1374

8

Hallo Jane!
Ich hab mich schon früh in der SS für natürliches Wickeln interessiert u.a. auch aus ökologischen Gründen. Da das viele Waschen mich aber abgeschreckt hat und ich nicht die Möglichkeit habe, einen Trockner aufzustellen, habe ich mich für einen Windeldienst entschieden. Der kommt jetzt einmal die Woche und holt meine nassen Windeln ab und bringt die frischen... schau doch mal hier: www.windeldienst.net
Da stehen auch noch mal viele Infos drin und es gibt einen Wickelrechner.

Alles Gute Dir!

pfefferstern

Top Diskussionen anzeigen