Füllung Stillkissen - Eure Erfahrungen

Hallo Mädels,

wir sind denn Eure Erfahrungen mit den verschiedenen Füllungen bei Stillkissen? Angeboten werden ja häufiger die mit Polypropylen-Kügelchen (EPP).
Dinkelfüllungen sollen aber belebend für die Muskulatur sein.

Wie steht Ihr dazu? Ist das vielleicht einfach Geschmackssache?

#danke schon mal vorab.

Liebe Grüße
Mona 17. SSW mit Würmchen inside

1

hallo,
dinkelspelz finde ich zu widerspenstig und schwer.... ich hab jetzt hirsespelz... ist leichter und formstabiler, aber immer noch relativ schwer. aber gut zum schlafen... hab beschlossen, mir noch eines mit den polypropylenkugeln dazu besorgen.... das hirsekissen kann dann auch als nestchen dienen.
wie gesagt dinkel fand ich wirklich zu schwer.
lg lu mit#baby#baby

2

Hallo,

Dinkel finde ich persönlich zu schwer und unhandlich. Ich habe eines mit EPP-Kügelchen (Theraline) und bin damit sehr zufrieden. Der Vorteil ist, dass man es im Ganzen auch waschen kann und wenn Du wie ich ein Speikind hast, ist das extrem nützlich. Außerdem passt es sich super flexibel an.

Einziger Nachteil in meinen Augen ist, dass es die Körperwärme (eigene und Baby) stark speichert. Gerade im Sommer fand ich es dadurch unangenehm zu benutzen und mein Kleiner war auch immer ganz verschwitzt...

LG Annett + Luca Gabriel (*20.12.2006) + #ei 18. SSW

3

Ich habe die EPP Füllung. Die finde ich auch super, allerdings muss man dann die Temperatur der Kleinen regelmäßig überprüfen. Meiner schwitzt sehr schnell damit.
Naturmaterial würde ich nicht nehmen, da die Kleinen doch mal häufiger naß sind - sei es durch ausgelaufene Pampers oder durch spucken. Sobald die Naturfüllungen naß werden, fangen sie an zu reagieren.

4

ich würde bei kissen niemals naturmaterial nehmen ... das geht keine paar wochen, da leben nicht nur milben sondern auch käfer da drin .... meist bekommst man das gar nicht mit,wenn man es nicht öfter mal öffner zum tausch oder bezug waschen, -- deswegen auf jeden fall waschbare perlen....

lg
tanja

Top Diskussionen anzeigen