Sommerkind - Ausstattung

Hi Mädels,

ok is noch laaaange hin..aber: der frühe Vogel...#bla

Also, mein "X" kommt Ende Juni (ET 26.06.)

Nun lese ich in den Ausstattungslisten immer: "Mütze, Handschühchen, Decke hier, Jacke dort"

Brauche ich das auch? Wer hat Erfahrung, was ich wirklich brauche zu dieser Jahreszeit...kann mir nämlich nciht vostellen, das das Kälteempfinden zwischen mir und dem kleinen so unterschiedlich ist und ich würde im Sommer ungerne daheim eine Mütze tragen ;-)

Wer kann mir da weiterhelfen??

LG

Cheshire#katze

1

nein brauchst du nicht! also an deiner stelle würd ich auch nur einen kiwa mit sportwagenaustatz kaufen so einen teil was man an der fussstütze dran bauen kann, gibt es z.b. bei hartan, schau mal unter www.hartan.de, da siehst du was ich meine, ein leichte decke am besten mit uv schutz und einen sonnenschirm würd ich noch sagen. leichte strampler in 50/56 ca. 10 stück und 10 bodys in 50/56. mützen bekommen babys auch nicht im winter zuhause auf! würde mir aber eine kaufen wenn der sommer nicht so warm wird brauchst du draussen eine für dein baby und eine jacke und socken.

2

Hallo,

ich schicke dir gern meine persönl. Erstausstattungsliste. Mein Sohn war ein Septemberkind u. meine Tochter ein Maikind.

Bei Interesse über VK melden u. Mailadresse angeben.

lg Tina

3

Hallo Cheshire,

unsere Nelly-Ann kam am 30.6.07 zur Welt und ich habe ihr keine Handschuhe angezogen. Sie hatte - wenn es raus ging - eine dünne Erstlingsmütze an und eine leichte Jacke - kurzarmbody und Baumwollstrampler. Aber glaube mir, das machst Du später alles nach GEfühl. Ich hab mir vorher auch den Kopf zerbrochen, aber - ich denke mal - bisher war es ihr nie zu kalt oder zu warm. Im KiWa hatten wir immer eine Fleecedecke mit (aber nicht oft benutzt) und man hat ja für die Wanne im KiWa ja auch den Windschutz für drüber.

Ich wünsche Dir alles Gute und eine schöne SS!

LG Helen mit Nelly-Ann (5 Monate)

4

Hallo,

also mein Großer ist ein Augustbaby gewesen und eine Mütze hatte er draußen immer auf - zum einen wegen der Sonne, zum anderen weil Babys über den Kopf einfach noch sehr viel Wärme verlieren. Ein Neugeborenes kann seinen Wärmehaushalt noch nicht regeln, also sind wir als Eltern gefragt.
Handschuhe oder so was finde ich schon übertrieben, aber eine dünne Decke und ein dünnes Jäckchen ist schon in Ordnung, mal ganz abgesehen davon dass es auch Ende Juni noch mal ganz schön frisch werden kann...

lg Jule

5

Hallo,

meine Große ist im Juli '06 zur Welt gekommen und mein Kleiner im Juni '07 und nein, wir haben keine Handschuhe gebraucht :-p.
Das hatten wir gehabt:

- 6 Bodys (bei meinem Sohn 10 dank Still-Stuhl)
- 5 Strampler falls es doch mal kalt wird
- 2 dünne Pullis
- 2 dünne Mützen
- 6 kurze Sommersachen (T-Shirt, Hose etc.)

Ich denke das wars, mehr braucht man nicht. Meine Tochter lag damals nur in Pampers im KiWa da es ein warmer Sommer war als sie zur Welt gekommen ist.

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.07.06 & Nick *09.06.07

6

Ach je, heute vor 1. Jahr:-). Mein Sohn kam am 26.06.2007 zu Welt:-)
Aaalsoo:
- Mützchen - ich hab' angezogen, wenn es windig und kalt war ( 3 mal?)- aus Baumwolle
- Handschühen - musste kaufen ( Kratzlinge), da mein Kleiner sich ganzes Gesicht zerkratzte. Fingernägel darf man bis zum 6.Woche nicht schneiden.
-Decken: wenn es heiss war- Mullwindel, kalt - habe eine Nickidecke und eine Baumwolldecke, die nutze ich noch für Tagesschlaf. Hab' auch eine Daunenkissen- bis jetzt 2 mal benutzt.
- Jacke - 1 Strickjacke reicht's und 1. dünne Hose
-Bodys - alle schreiben "Wickelbodys"- ich habe gekauft und ich hab' die gehasst! Bis man alle Knöpfe zu hat, schreit das Kind wie am Spies. Einfache "Amerikaner" - ratz-fatz-fertig! Kurz- und langarmig. Ich habe auch T-schirts auf Langarmbodies gerne angezogen, wenn es kühl war.
-Strumpfhose hab' nicht gebraucht ( jetzt tragen wir die seit ca.2 Wochen), mir gefallen Hose mit breitem Bund ohne Gummi (H&M). Strampler fast nicht getragen.
-Viel Mullwindeln+ weniger Moltonwindeln
-Söckchen
Ende. Mehr habe ich nicht gebraucht. Ah ja, Schlafanzüge und Schlafsack, auch Pucksack fand ich praktisch. Ventilator für Schlafzimmer - ich hab' gebraucht, es war teilweise 32°-34°.
LG
Katie +Henry *26.06.2007

Top Diskussionen anzeigen