Matratze und Bettdecke???

Hallo Mädels...:-)
Könnt ihr mir eine Marke empfehlen die gut ist? Also für eine Matratze und für eine Bettdecke+Kissen? Am besten auch allergiker geeignet oder wie man das nennt. Denn ich habe Heuschnupfen. Hoffe sehr das Baby das nicht bekommt, aber möchte doch vorsorgen. Habt ihr einen Tip oder so? #danke schonmal im voraus. LG von Dover und #baby 22ssw#blume

Huhu,

schau mal bei Stiftungwarentest, da ist die Dornröschenmatratze am besten gegeset worden und sie ist auch noch bezahlbar.
Bettdeck und Kissen habe ich von Paradis

lg

vanessa

29 SSW

Also ich kann dir leider keine Marke nennen, haben selbst noch keine Matratze, aber wir werden definitiv weder Kissen noch Decke für den Anfang benutzen; die ersten Monate reicht ein Schlafsack vollkommen (bei einer Decke könnte es sich diese z.B. über den Kopf ziehen) und das Baby sollte auch ganz flach im Bett liegen. Lies doch mal ein bisschen unter
http://www.schlafumgebung.de
Fand ich sehr hilfreich.
Alles Gute!
Juli (22. SSW)

Hallo

Kann dir wegen der Maken nicht helfen , aber Decke und Kissen würde ich aufkeinenfall in den ersten Monaten nehmen. Die kleinen können ihre Körper wärme am anfang nicht so gut selber streuern und so kann es zu überhitzung kommen und daruch dann durch Kindstod.

Schlafsäcke sind da am aller besten . Oder die babys am anfang selber einwickeln , da gibt es ja so speziel tücher für und das kann dir deine Hebi am besten

Martina und Baby D. 36ssw ( ks - 23 ) zeigen.

Hallo,

Bei Stiftung Warentest hat die Dornröschen von Matratzen Factory Outlet am besten abgeschnitten.

Die anderen Matratzen kamen aber direkt an 2. oder 3. Stelle und somit ist da kein großer Unterschied.
Ob diese Dornröschen Allergiker geeignet ist, weiß ich nicht. Sie kostet 80 Euro.

Günstig und gut ist die Suna Blunda von Ikea. Die gibt es aber leider nur in 60x120cm und kostet keine 20 Euro.

Wir haben die Prolana Lara Plus. Die gibt es auch für Allergiker! Kostet aber 160 Euro. Wir haben dafür 145 Euro bezahlt, inklusive Lieferung. Hat bei Öko-Test sehr gut abgeschnitten ist aber mit Kokos. Das wollen einige ja nicht, weil dies angeblich den Kindstot fördern soll, wegen CO2 Rückatmung und so.
Außerdem soll Kokos die Schimmelpilzbildung in der Matratze beschleunigen, was ich auch für Blödsinn halte. Wie soll auch Feuchtigkeit in die Matratze kommen? Die Kleinen haben doch ein Windel nachts an!

Gegendarstellung von Öko-Test nachzulesen in Kleinkind-Kompakt. 2007

Du kannst aber auch einen Schutzbezug über die Matratze legen. Sowas haben wir auch, benutzen wir nur nicht. Das ist aber extra für Allergiker. Das sieht fast aus, wie ein Spannbettlaken.

Decke und Kissen haben wir noch nicht, denn unsere Maus schläft, wie wohl die meisten Babys heutzutage, im Schlafsack.

lg, nexel + #baby 6 Monate

bettdecke und kissen habe ich von qvc aus microfasser!

Top Diskussionen anzeigen