Wieder in der Warteschleife mit einer dicken Erkältung

Hallo Ihr Lieben,

muss mal meinen Frust loswerden.

Nachdem im vergangen Monat die ICSI negativ ausgegangen ist und haben wir gleich einen Kryozyklus hinten dran gehangen. Alles lief super, die Eisbärchen haben überlebt (wir haben also noch 3 Reserve) und gestern war der Transfer.:-)

Und was soll ich sagen, heute morgen wache ich mit Kopfschmerzen und zugeschwollener Nase auf und schwups sitzt es auch in den Nebenhöhlen. Wie soll man denn da positiv denken, wenn die Warteschleife so bescheiden beginnt??#heul

Danke fürs Loswerden.

LG und alle Daumen gedrückt für alle, die sie dringend brauchen.

Dani

1

Hallo,

Du arme da hilft nur ab ins Bett Decke übern Kopf und von Männe verwöhnen lassen.

Hatte am Montag TF Danke Dir also für die gedrückten Daumen und Drücke für Dich mit.

lg dore

3

Lieben Dank.

Dann hast du ja fast zur gleichen Zeit den SST wie ich. Wenn die Zeit doch nur schneller vergehen würde.

LG Dani

2

Positiv denken!!! Wie teuer ist denn so eine Kyro? Steht kurz vor der ersten Icsi. Interessiert mich sehr. Alles gute wünsche ich dir!!!

4

Danke für die Wünsche.

Zuden Kosten kann ich dir nur so viel schreiben, dass der Kostenvoranschlag unserer Praxis für den Kryo-Versuch bei 560 € liegt und man noch ca. 100 € für die Medis rechnen muss, ja nachdem welche und wieviele genommen werden müssen. Leider zahlt die KK (gestzliche) in diesem Fall nichts dazu.

Jedenfall ist es für uns aber die Möglichkeit, die drei von der KK zur Hälfte bezahlten ICSI-Versuche zu strecken und aus dem ersten Versuch können wir insgesamt 3 Versuche herausholen. Allerdings hoffe ich doch, dass der zweite Versuch positiv ausgeht.

Wünsche dir ganz viel Glück und Erfolg für deinen ersten Versuch. Ist eine echt spannende Zeit, auch wenn mich das Spritzen eine ziemliche Überwindung gekostet hat.

LG Dani

Top Diskussionen anzeigen