Muss euch was erzählen-- Impfung mit paternalen Leukozyten!!!

Hallo
Vielleicht interessiert es ja jemanden von euch - daher will ich es mal schnell erzählen.
Nach unserer 3.negativen Icsi mit 3 Blastos wurde mir im Mai(in der Kiwuklinik) Blut abgenommen um meine ganzen Werte zu kontrollieren. Die Schilddrüsenwerte waren in Ordnung nur ein anderer Wert der wichtig für eine Schwangerschaft wäre war absolut nicht im Normbereich.
Nach langer Überlegung und einem ausführlichen Gespräch mit meinem "normalen" FA haben wir heute die Blutentnahme bei meinem Mann durchführen lassen.
Nun werden die Leukozyten aus dem Blut meines Mannes sortiert und in etwa einer Woche kann ich dann diesen "Impfstoff" in der Kiwuklinik abholen.
Sobald der nächste Kryoversuch angelaufen ist, werde ich mit der Impfung beginnen.

Musste das jetzt mal erzählen -- bin so aufgeregt.

Glg und danke fürs zuhören/lesen
Yvonne:-)

1

Das ist doch wahnsinn was alles zu beachten ist, wenn man schwanger werden will. Da kommt man doch als "Normalsterblicher Kinderwunschpatient" niemals drauf. Oder ? Seit Ihr eigentlich privat versichert ?

6

Hallo Lillifee
Tja anscheinend kommt man da allgemein nicht so schnell drauf.
Hab ja schon die 3.Icsi machen lassen.
Nein wir sind nicht privat versichert. Solche Impfungen muss man aber selber zahlen. Heute kam schon die Rechnung für die Behandlung von gestern #schock#augen#gruebel#schwitz!

Hoffentlich bringt der ganze Aufwand dann wenigstens das lang ersehnte Wunsch- #baby!

2

Hallo Yvonne! :-)

Schön, wieder was von dir zu lesen!
Aber sag mal, was genau soll mit diesem "Impfstoff" verbessert werden? Hab ja von solchen Dingen keine große Ahnung, aber das ist doch Blut von deinem Mann #kratz...

Sorry für die blöde Frage, aber vielleicht kannst du mir´s ja erklären. Und das hat dein "normaler" FA rausgefunden und nicht die Kiwuklinik? Schon eigenartig.

Aber ich hoffe natürlich, dass es hilft #pro, was auch immer das ist!

Meld dich wieder mal :-),
LG Claudia

5

Hallo Claudia
Das hat die Kiwuklinik rausgefunden aber ich habe mir nochmal die Sicherheit (nicht das es nur Geldmache ist) vom FA geholt.
Ich bin so zu sagen allergisch gegen meinen Mann #augen#kratz#gruebel
Mit dieser Impfung soll es verhindert werden, das mein Körper die #schwimmer die ja im Ei sind (also sprich Material von meinem Mann
;-)- klingt das doof) als Fremdkörper ansieht und somit der Gebärmutter signalisiert das sie es nicht annehmen soll.
Hoff ich konnte dir das gut genug erklären. Ist so ähnlich wie bei Heuschnupfen mit der Hyposensibilisierung! - Vom Prinzip her.
Solltest du noch Fragen haben kannst du gerne Fragen - versuche es zu beantworten.
Glg Yvonne:-)

7

Hallo Yvonne,

das hast du sehr verständlich erklärt, #danke!

Ich werde meine Ärztin zumindest mal fragen, ob man sowas vor der IVF testen kann.

LG Claudia

weiteren Kommentar laden
3

Hallo Yvonne,

genau das selbe habe ich auch bekommen, allerdings nicht während der Kryo, sondern schon davor #augen #gruebel.

Was es nicht alles gibt. ;-)

Ich wünsch Dir viel Erfolg #klee damit.
Bin auch gespannt, ob es bei mir was gebracht hat, ich fange nächste Woche wieder mit Kryo an. #freu

Viele Grüße

Andrea #sonne

4

Hallo Andrea
Ich muss mit dem spritzen so anfangen, das ich während der Kryo noch spritze.
Sprich ich beginne 5 Tage vorm Kryotransfer damit und spritze dann noch weitere 19 Tage weiter.
Hoffe sehr das es bei uns was bringt.
Wieviele Eisbären hast du denn noch?
Wir haben noch 14 Eisbären. 2x7 Stk.!
Glg Yvonne:-)

Top Diskussionen anzeigen