Verzweiflung: Clomi/Pregnyl/Utrogest - Mens kommt nicht

meine lieben!
ich bin am verzweifeln. heute ist der 36. ZT!!! ich bin im 2. und letzten!! clomi-zyklus, bei follikel 24 mm habe ich am 1.6. pregnyl bekommen dann ab 4.6. utrogestan.
habe 2 neg. SS-tests hinter mir......... mens kommt nicht.
soll mich am mo in der kiwu-klinik melden wenn die mens noch nicht da ist......:-[
ist euch das auch schon passiert? was wird gemacht in weiterer folge?
#danke für eure antworten - bin wirklich down.........
eure
gwen

1

Guten Morgen liebe Gwen,

Du machst nicht mir Clomi weiter?
Was kommt dann, oder machst Du keine Behandlung mehr?

Es kann bis zu 5 Tagen dauern nach Absetzten von Utrogestan bis die Mens kommst. Wann hast du es den abgesetzt?
Ich denke Deine Mens kommt heute oder morgen den Deine Tempi ist ja schon fast auf der CL.

Sollte sie nicht kommen wird ein Auslöseversuch mit Gestagenen gemacht.

LG
#liebdrueck
Tanja, die das Gefühl hat die Mens kommt morgen

4

hallo tanja!
mein arzt meinte, er gibt clomi nicht öfter als 2 zyklen. ich habe am mo neg. getestet. mir wurde gesagt, ich solle utrog. bis mi nehmen und mi nochmals testen - wieder neg.
die letzt utrog. habe ich di abend genommen.

ich hatte gehofft, dass ich die mens am 21.6. bekomme. ich bin schon so "deneben"... ich versuche immer schon vorher zu planen (mit dem 1. menstag) wann ich mich am besten heimlich zu den ultraschall-terminen komme und verplane nach dem meine übrigen termine.............. manchmal denke ich mir, #augen, wenn ich mir so zusehe.
also auf einen auslöseversuch möchte ich es nicht ankommen lassen. hoffentlich spielt mein körper da mit, aber wenn du sagst (und du bist vom fach), dass es bis zu 5 tagen dauern kann.............
ich wollte die kapseln ja gleich mo nach dem 1. neg. SS-test absetzen, aber die dame v.d. kiwu-klinik meinte nein.... bis mi usw.....
dann sind wir beide wieder im gleichen rhythmus ;-) zumindest mit mens beginn (hoffentlich), denn dein zyklus ist etwas kürzer als meiner.............. was meinst du, kommt "unsere" zeit. ich bin etwas energielos. mein freund kriegt das auch mit und meinte, er möchte mich und meine gesundheit nicht für ein kind "opfern"... mit den hormonen usw.
also vom clomi habe ich genug, ehrlich gesagt. wie´s weitergeht? IUI? kosten? tiefere abklärung der immunlog. situation? 2. meinung?
ich bin planlos........
wie geht es denn dir mit der jetzigen situation? hast du dein neg.test-tief "verdaut"?
ich wünsche dir jedenfalls einen angenehmen sa und so (falls wir uns nicht mehr hören) und danke dir für´s schnelle antworten #danke
alles liebe
#liebdrueck#herzlich-lich
gwen

7

Hallo Gwen,

das mir der Planerei kenne ich gut#schock ich bin auch ein sehr organisierter Mensch der gerne im voraus alles planen möchte:-p
Leider geht das nicht immer und dann geht es mir wie Dir heute;-)
Der Zyklus oder eine SS laßen sich halt net planen und wir zwei müßen das lernen:-p

Ich mache die Behandlung auch "heimlich" damit mich keiner ständig fragt was wann passiert und wann US ist oder SST. Unsere Familien wissen das wir in Behandlung sind aber auch nicht mehr, auch der Freundeskreis weis keine genauen Daten und wenn ich gefragt werde gebe ich nur ausweichen Antwort.

Dein Mens kommt ganz bestimmt, vielleicht können wir ja morgen zusammen in den neuen Zyklus starten:-)
Die Dauer vom Absetzen des Utrogestan bis zum Mensbeginn ist abhängig davon wie schnell Dein Körper das Progesteron abbaut, ist von Frau zu Frau verschieden.

Du mußt einfach auf Deinen Körper und Deine Seele hören die werden Dir sagen wie weit sie die KiWu-Behandlung ertragen. Ein klärendes Gespräch mit Deinem Doc ist bestimmt auch hilfreich für Euch um zu hören wie die evtl. weitere Behandlung aussehen kann. Vielleicht tut Dir auch ein Zyklus lang Pause von allem ganz gut um Dir Zeit zu nehmen alles nochmal zu überdenken und evtl. zusammen zu besprechen wie weit Ihr gehen wollt mit der Behandlung.

Ich freue mich das es bei uns gleich weiter geht, ich empfinde es eher als belastend Warten zu müßen. Den das hab ich das ganze letzte Jahr in der alten KiWu getan und es kam nicht viel raus dabei.
Ich persönlich wurde ja auch schon von meiner alten FA mit Clomi behandlet obwohl es nicht nötig gewesen wäre, ich empfand den einen Zyklus mit Clomi sehr belastend durch die Nebenwirkungen. Mit Puregon ist das ganz anderst, keine Nebenwirkungen und der Zyklus verläuft "natürlicher" weil es ja FSH ist. Puregon bekomme ich auch nur weil mein Doc meinte mit 2-3 Folli´s erhöhen sich die Chancen auf eine SS.

Vielleicht solltest Du es auch mal mit Puregon versuchen wenn Du Dich mit Clomi nicht so gut gefühlt hast.

Das Negativ-Tief hab ich mit viel Liebe von Schatzi und 2 Megastücken #torte hinter mir gelassen;-)#augen
Ein langes Gespräch mit Schatzi über das Negativ und die weitere Behandlung haben mir sehr geholfen, wir haben beschloßen so lange zu kämpfen bis ich #schwanger bin, nur muß ich entscheiden wann ich mal eine Pause brauche oder ob die Behandlung fortlaufend gemacht wird.

So nun hab ich genug #bla#bla#bla von mir gegeben;-)

Würde mich freuen wieder von Dir zu lesen, ansonsten wünsche ich Dir eine schönes erholsames Wochenende.

#liebdrueck#herzlich
Tanja

weitere Kommentare laden
2

Hallo gwen,
wie viel von dem Utrogestan nimmst du? Habe es auch dazu bekommen und soll am ES+14 testen und es dann absetzen . Warum ist es dein letzter Clomizyklus? Ich möchte nach diesem Monat auch damit aufhören.
LG Jacki

5

liebe jacki!
kam erst jetzt vom markt zurück... danke für deine schnelle antwort!
ich nahm 3x1, testete am mo neg., gab bescheid, sollte u. bis mi weiternehmen nochmals testen u. bescheid geben beim kiwu-institut.
ich hatte im jänner die erste sono-follikel-beobachtung im kiwu-institut. prompt 1 follikel bds. - VZO - leider nicht geklappt. im feber liess ich alles laparaskopisch untersuchen - alles bestens!
im nächsten zyklus unterstützung mit utrogestan - wieder nichts.
dann 1. clomi + utrog. - kein erfolg
jetzt 2. clomi + auslösespritze + utrog. - und wieder nichts.
mein arzt gibt clomi nur 2x........warum, muss ich ihn fragen. mir haben die hormone bis auf nebenwirkungen nichts gebracht. mein myom ist gewachsen :-[, ich nehme an gewicht zu und stimmungsmässig geht es mir auch nicht gut, jetzt kommt diese blöde mens nicht!

du hast dich ja auch schon tapfer geschlagen........ warum hörst du auf? möchtest du deine erfahrungen teile? würde mich freuen - bin abends, hoffe ich wieder im urbia.
alles liebe
gwen
p.s.: wie lief die immunolog. untersuchung ab bei dir? das strebe ich nämlich auch an

3

Hallo Gwen,

habe ich das richtig verstanden, Du nimmst das Utrogest noch?

Dann ist es kein Wunder. Ich habe meine Mens nach unserer erfolglosen ICSI auch erst bekommen, nachdem ich es abgesetzt hatte.

LG Claudia

6

liebe claudia!
nach dem 1. neg. SST am mo sollte ich es bis mi weiternehmen und dann nochmals testen. habe es so gemacht, also di abend die letzte genommen.
ich hoffe, sie kommt morgen. ich bin schon ganz "unrund". mich nervt das ganze schon unheimlich.
wie geht es dir denn? machst du eine weitere ICSI?
einen schönen samstag noch und alles liebe
gwen#blume

8

Hallo Gwen,

ups, das ist aber komisch. Hast Du "nur" nen Pipi-Test gemacht? Warum keinen Bluttest. Ich dachte immer, die KiWu-Praxen machen immer einen Bluttest, weil das einfach sicherer ist #kratz

Ich bin echt gespannt, was noch rauskommt bei Dir.

Wir haben uns jetzt nach vielem Hin und Her doch zu einer weiteren KiWu-Behandlung entschieden. Am Dienstag ist das erste Gespräch. Wir sind dieses mal in einer anderen Praxis, da es nach unserem Unzug zu unserer alten KiWu-Praxis zu weit ist. Bin sehr aufgeregt und gespannt, was bei den Untersuchungen (explizit SG) rauskommen wird.

LG Claudia

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen