Eileiteruntersuchung im 3D-Ultraschall

Guten Abend Mädels,

meine FA will im nächsten Zyklus über ihr 3D-Ultraschallgerät
schauen ob meine Eileiter noch funktionieren. (hatte ja Eileiterss) Hab hier aber schon des öfteren gelesen, dass es nur mit Kontrastmittel geht oder über Bauchspieglung.#kratz
Hat jemand schon mal so eine Untersuchung beim FA gehabt,
wo die Eileiter kontolliert wurden über Ultraschall?
Ist das überhaupt Aussagekräftig?

Liebe Grüsse Amanda

1

Hallo Amanda!

Auch bei der ÜBerprüfung per US wird Kontrastmittel verwendet!

Ich hatte eine TVHL (transvaginale Hydrolaparoskopie-Überprüfung und Spiegelung von "unten") in Vollnarkose.
Auch bei mir wurde Kontrastmittel verwendet und dabei US gemacht.

LG, Linda

2

Hallo Linda,

danke für deine Antwort. Meine FA ist aber nur eine normale
FA, also nicht auf KIWU spezialisiert. Ich glaub nicht, dass sie mit Kontrastmittel rangehen darf.
Ich denk sie will einfach nur mit dem Ultraschall nachschauen.
Sowas blödes, hätte sie ja einfach fragen können, wie sie es vorhat, aber ich war so überglücklich, dass sie mir endlich hilft.

LG Amanda

3

Hallo Amanda!

Soweit ich das bis jetzt gehört habe, machen viele FA die Durchgängigkeitsprüfung mit US+Kontrastmittel.

Das Kontrastmittel wird mittels KAtheter durch den Gebärmutterhals in die GM gespritzt. Auf dem US sieht man dann, ob die Flüssigkeit durch die Eileiter fließt oder an einer Stelle stehen bleibt.

Ohne Kontrastmittel könnte man das auch per 3D-US gar nicht beurteilen.

LG, Linda

P.S. Mein Kontrastmittel war dunkelblau und lief nach dem Aufstehen unten wieder raus...ich sah untenrum ein paar Tage blau aus. Mein Mann hat mich nur noch Schlumpfine gerufen (bin natürlich auch noch blond).
Nimm dir vorsichtshalber gute saugfähige Damenbinden mit...(für's Kontrastmittel)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen