Kein Eisprung trotz Auslösespritze???

Hallöchen ihr lieben,

ich stelle euch auch noch mal die Frage weil ihr ja evtl. die Erfahrerenen seit, wie ich ja schon vor ein paar Tagen geschrieben habe, habe ich am Mittwoch um 9 Uhr meine Auslösespritze bekommen (choragon 5000 E) da im Ultraschall ein schöner 21 mm Follikel zu sehen war. Seit gestern abend (Freitag) sollte ich dann mit Utrogest 2 Stück vaginal abends anfangen.

Jetzt bin ich total verunsichert, weil mein Zyklusblatt überhaupt nicht nach Eisprung aussieht. Müste die Tempi nicht schon angestiegen sein?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=185353&user_id=694695

Bitte um Eure Hilfe.

LG Tanja

1

Hallo Tanja,

Dein ZB sieht wirklich nicht nach ES aus#gruebel
Der ES ist spätestens 36-40 Stunden nach der Spritze, also spätestens von Donnerstag auf Freitag in der Nacht.
Warum Deine Tempi nicht gestiegen ist kann ich Dir leider nicht sagen aber der ES war auf alle Fälle.

Was auch seltsam ist das Deine Tempi heute niedriger ist als gestern trotz Utrogest gestern#kratz hast Du schlecht geschlafen oder zu wenig geschlafen bzw. heute Nacht aufgestanden?

Kann nur von mir berichten bei mir steigt die Tempi immer am 2ten Tag nach der Spritze, siehe ZB.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=184500&user_id=588857


LG
Tanja

2

also nach den Schmerzen zu Urteilen würde ich sagen das ich Donnerstag abend auf Freitag nacht den Eisprung hatte, weil dort hatte ich tierische Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen. Naja aber ich weis nicht wie sich ein Eisprung anfühlt weil ich mich da nie so mit beschäftigt hatte und genau drauf geachtet hatte.

Also die Utrogest habe ich gestern abend erst gegen 0:00 Uhr - 0:30 Uhr genommen. Und gemessen hatte ich heute morgen um 7:00 uhr, weis ja nicht ob die Vaginal auch direkt auf die Tempi schlagen wie oral oder so. weil ich soll sie auf jeden fall vaginal nehmen 2 stück am abends. geschlafen habe ich eigentlich gut würde ich beurteilen. Bin nur seit Mittwoch immer tierisch müde, und seit gestern habe ich so das gefühl als wenn ich einen blähbauch habe, ganz komisch, fühl mich richtig aufgequollen.

Jetzt nehme ich ja abends immer die zwei Utrogest ist das eigentlich auch ein nachteil wenn ich keinen Eisprung gehabt haben sollte? Aber ein Folli von 21 mm zum Auslösen ist doch eigentlich optimal oder nicht?

sorry für den Megatext.

LG Tanja

3

Dein ES war Donnerstagabend so wie Du das beschrieben hast, der ES fühlt sich nicht immer gleich an aber mit der Spritze kann er schon mal so heftig werden wie Du es beschrieben hast.

Mach Dir keine Sorgen der Follikel ist gesprungen, er konnte nicht anderst mit 21mm und der Spritze;-)

Utrogest wirkt vaginal eigentlich noch besser/schneller als oral, aber jeder Mensch ist verschieden, Deine Tempi geht bestimmt morgen nach oben. Du bist bestimmt etwas langsamer in der Reaktion wie manch andere Frau.

Ich kenne das mit dem Blähbauch in der ES-Zeit und danach und von der Spritze werde ich auch immer ganz müde und schlapp. Das wird leider mit Utrogest auch nicht besser;-) deshalb ist es gut das Du es abends nimmst. Ich krige morgens kaum die Augen auf wenn ich Utrogest nehme#gaehn

Jetzt mußt Du nur noch Gedult haben und abwarten was sich die nächsten 14 Tage tut.

LG
Tanja

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen