sport während einer IUI??

hallo an alle,

ich war etwas länger weg, musste unseren verlust erst mal verdauen :-(

aber morgen können wir voll enthusiasmus mit der nächsten IUI anfangen.

nun meine frage, in den letzten wochen habe ich mich viel mit dem verlust eines fötus beschäftig und öfter gehört, dass sport nicht unbedingt förderlich für eine schwangerschaft ist, kennt sich eine von euch damit aus?

ich gehe super gerne joggen, spiele golf und tennis, kann das der grund des abgangs gewesen sein?

liebe grüße und allen anderen weiterhin viel erfolg!

1

Hallo,

heute um 19 Uhr wird bei mir die IUI gemacht und was die FA mir gesagt hat, ist dass ich mich in den nächsten 15 Tagen schonen sollte. Sie meinte ich solle ganz normal weiterleben, ohne jedoch schwere Sachen zu tragen oder zu lange zu stehen.
Das ist meine Erfahrung, aber ich kenne Frauen, denn wurde in den ersten 3 Tagen Bettruhe verschrieben und dann ein ruhiges "Leben" bis die Blutanalyse gemacht wurde.
Ich drück dir die Daumen und verzichte einfach eine Zeit lang auf den Sport. Kannst während der SS wieder aktiver werden.

LG
Carlex

2

Hallo,

erst einmal #liebdrueck#liebdrueck und eine #kerze für's #stern.

Ich glaube eigentlich nicht, das Sport Grund für den Abgang war.
Hattest Du denn irgendwelche Anzeichen (Blutungen, Schmerzen) die vorher auf die FG hingewiesen haben?

Golf ist denke ich auf jeden Fall vertretbar.
Tennis und Joggen erschüttern den Körper aber doch ganz schön (Schwangere sollen in der Frühschwangerschaft ja auch nicht reiten).

Obwohl ich mir denke, unsere (Ur-)Großmüttern mussten täglich schwer arbeiten. Sie haben trotzdem Kinder bekommen.

Ich würde an Deiner Stelle vorsorglich auf Sport verzichten. Es kann ja nicht schaden.

LG und alles Gute!

Linda

3

Also, ich bin auch gerade im 1. Clomi-Zyklus. Mein FA hat auf die Frage betreffend Sport gemeint, dass ich mein Leben so weiterleben soll, wie ich es bisher gemacht habe. Es kann zwar nicht schaden, wenn man sich schont, aber es gibt auch keine Gründe dafür, den Sport ganz aufzugeben. Ich selbst spiele auch leidenschaftlich gerne Tennis und habe ihn deshalb darauf angesprochen ... er meinte KEIN PROBLEM! Was anderes ist natürlich dann, wenn die SS bewiesen ist, da werde ich zumindestens mit dem Tennis aufhören. Aber ich habe gehört, dass Joggen bzw. Nordic-Walken überhaupt kein Problem ist.

LG
Martina

4

Hallo Klara!
Ich durfte nach meiner IUI sogar beim Umzug helfen. Meine Ärztin hat gesagt, andere gehen nach dem Sex auch in die Disco und werden trotzdem schwanger. Ich sollte mich verhalten wie immer. Da es nicht geklappt hat, werde ich mich beim nächsten Mal aber auf jeden Fall schonen.
LG Snape

5

Hallo,

waehrend meiner ersten SS habe ich auch eher viel Sport getrieben, vor allem auch sehr anstrengend #schwitz, und ich hatte einen Abgang in der 6. SSW. Zwar ist es sehr unwahrscheinlich, dass es daran lag - mindestens 60% der Spontanabgaenge haengen mit Chromosomenanomalien zusammen, ansonsten werden sie meist durch Entwicklungsstoerungen oder unzureichender Hormonversorgung verursacht. Aber natuerlich macht man sich so seine Gedanken... Zumal ich dann auch irgendwo gelesen habe, dass es sehr unguenstig ist, wenn die Koerpertemperatur ueber 38 Grad steigt, und dass kann bei intensivem Sport schnell passieren. Wie gesagt, nach dem Verstand zu urteilen, hat der Sport nichts mit dem Abgang zu tun. Um aber nicht wieder in solche Gedankengaenge zu verfallen, habe ich es diesmal ruhiger angehen lassen - und es ist bisher alles gut gegangen...

Mein Rat: gib den Sport nicht ganz auf, aber lass' es etwas ruhiger angehen. Irgendwo habe ich auch gelesen: man darf ruhig weiter joggen gehen etc., nur den Ehrgeiz sollte man zu Hause lassen - ein vernuenftig klingender Rat.

Druecke Dir die Daumen #pro!

Top Diskussionen anzeigen