Kryo-Transfer wegen schlecht aufgebauter GMS verschoben...:-(((

Hallo Ihr Lieben,

ich muß mich auch mal eine Runde ausheulen.

Nach den 2 erfolglosen ICSI´s bin ich ja nun im Kryozyklus, 3 Eisbären haben wir ja noch übrig.

Heute am 13. Zyklustag mußte ich zum Ultraschall und mein berühmtes -Zu geringe Gebärmutterschleimhaut-Problem - war wieder da: Sie war nur bei 5mm. Ich habe die ganze Zeit schon tägl. 4 Stück Progynova und ASS 100 sowie Viagra zur besseren Durchblutung genommen, mehr kann man nicht mehr machen, sagt der Doc. Zudem bekomme ich ja seit 5 Wochen Akupunktur, die auf die Gebärmutter anregend wirken soll.

Meine Hormonwerte sind immer absolut in Ordnung und auch die Gebärmutterspiegelung vor einem Monat war ohne Befund. Es gibt also keine konkrete Ursache.

Nun soll ich am Freitag (wo eigentlich Transfer sein sollte) nochmal zur Kontrolle und dann wird man weitersehen. Der Doc sagte dann nur "Naja, wenn sie am Freitag bei 7mm sein sollte, ist eine Schwangerschaft ja nicht komplett ausgeschlossen". Das hat mich natürlich nicht gerade aufgebaut.

Ach Mädels, ich bin so ratlos und deprimiert und weiß einfach nicht mehr weiter. Ich frage mich wirklich, wieviel Sinn macht das alles noch.

Auch wenn es in diesem Text nicht so rüberkommt, bin ich von Natur aus wirklich ein positiver, fröhlicher Mensch, aber durch diese ganzen negativen Erlebnisse rund um die ICSI/Kryo geht mir das langsam total verloren.

Liebe Grüsse und Danke fürs Zuhören.

Ulrike

1

Ulrike, das tut mir leid #schmoll Erstmal #liebdrueck und lass den Kopf nicht hängen, auch wenns schwerfällt :-)

Bei mir ist das nie ein Problem gewesen, aber ein Baby hab ich auch noch nicht :-( Bei meiner 2.ICSI hatte ich ne gut aufgebaute Schleimhaut und hatte dennoch ne FG #heul

Ich drück Dir die #pro das es am Freitag besser aussieht :-)

Biene

6


Hallo Biene,

ja, ich kann mich an Deinen Bericht dazu noch gut erinnern.

Ich weiß, es gibt hier viele, bei denen ist alles top und trotzdem hat es nicht geklappt.
Aber deprimierend ist es schon. Vor allem, weil man ja scheinbar nix daran machen kann. Ich versteh das nicht, ich hatte vor den Behandlungen ja auch jeden Monat einen Eisprung und warum ist dann die GMS immer so flach, wenn alles andere ok. ist...

Liebe Grüsse
Ulrike

2

Hallo Ulrike,
lass den Kopf nicht hängen. Der TF wird sicher stattfinden können.
Ich finde es schwer in Ordnung von Deinem Doc, lieber noch 3-4 Tage zu warten, als auf Biegen und Brechen den TF zu machen.
Die Eisbären tauen auch am Freitag noch auf und Du kannst viiiiiieeeeel Positiver in die WS starten.
Wenn der US am Freitag ist, wird der TF sicherlich am Mo sein.... also noch ein Paar Tage mehr für die GMS zu wachsen.
#pro#pro#pro
Antje

PS: Bekommst Du noch was zur Unterdrückung des natürlichen ES? Oder kann der Dir noch einen Strich durch die Rechnung machen?

5


Hallo Antje,

klar, ich finde es auch gut, dass er länger wartet, keine Frage.

Er meinte, wahrscheinlich am Mittwoch wäre dann der Transfer. Ich hoffe, dass sich bis dahin etwas tut.

Ich weiß nicht, ob Progynova den natürlichen Eisprung unterdrückt, zu dem thema hat der Doc irgendwie jetzt gar nix gesagt...

Liebe Grüsse und danke für Deine daumen,

Ulrike

3

Hallo Ulrike,
lass Dich mal lieb drücken. Das kenn ich. Bei meiner Kryo war die Schleimhaut auch nicht genug aufgebaut und alles wurde verschoben.

Ich hatte nach der schlechten Nachricht begonnen Himbeerblättertee zu trinken (Dank an Strawunzels ausführlichen Bericht).
Und? Siehe da. Beim nächsten Ultraschall staunte der Doc was sich da getan hatte. Die Schleimhaut hat sich weiter sehr gut aufgebaut.
Ich weiß natürlich nicht ob es am Tee lag oder an der erhöhten Medi-Gabe (Progesteron). Aber es tut gut zu wissen, dass man noch etwas mehr tun kann.


Ich drück Dir ganz fest die Daumen

Ally

4


Hallo Ally,

danke für Deine Antwort.

Den Tee von Strawunzel trinke ich schon seit 2 Zyklen...
Welches Medi hast Du denn bekommen? Ich nehme Progynova.

Liebe Grüsse
Ulrike

7

Hallo Ulrike;
ich nehme auch Progesteron (Noch bis Mittwoch, dann bin ich in der12. Woche und aus dem Gröbsten raus #freu).

Und ich habe noch Progesteron bekommen. Das sind Kapseln, die so ähnlich sind wie Utregest. Die wurden immer in der Apotheke selbst hergestellt. Auch nur in der Apotheke neben der Kiwu. Wenn die alle waren mußte ich immer hinfahren und die holen oder ich habe meinen Menne gescheucht.


Ich drück Dir die Daumen

Ally

PS: Viele Grüße an Deine Schleimhaut, die soll sich mal ein bisschen anstrengen!#kratz

8

Liebe Ulrike,

ich kann mir gut vorstellen, wie es dir geht. Man kann die Welt nicht verstehen, möchte gern etwas tun, aber die Hände sind einem gebunden. Man ist total hilflos.

Aber meine Schleimhaut war immer bestens aufgebaut und trotzdem hat es nicht geklappt. Bei jedem Ultraschall war das erste, was der Arzt sagte "die Schleimhaut ist aber sehr gut aufgebaut".

Es bleibt uns nichts weiter, als immer wieder zu hoffen. Und bloß gut, dass die Ärzte sehen, was nicht optimal verläuft. So können sie immernoch entsprechend reagieren. Wir warten schon so lange auf unser Baby, da kommt es doch auf die paar Tage mehr nicht an. Und wenn deine Schleimhaut eben etwas länger braucht, gib ihr doch die Zeit.

Ich nehme übrigens auch Progynova.

Nun sind wir wieder fast zusammen im Kryo-Zyklus. Ist doch auch schön, können wir noch ein Stück gemeinsam hibbeln.

Ich drück dir ganz ganz fest die Daumen. Verlier den Mut nicht und versuche, das Positive raus zu picken! Dann wird alles gut!

ganz liebe Grüße
Silke #liebdrueck

9


Hallo Silke,

lieb, dass Du schreibst!

Ich hoffe zumindest, dass sich dann bis nächste Woche was tut. Ich denke mal, der Transfer ist dann hoffentlich am 20.6., dann bin ich ja nur 6 Tage vor Dir dran, oder?

Hast Du wieder Mut gefasst? Das ist schön!
Hab eben mal ein Posting zum Thema GMS ins Schwangeren-Forum gestellt, da schrieb ein Mädel, sie ist bei 5mm schwanger geworden...Ich sah eben auf der homepage unserer KIWU-Klinik, dass der Prof. der Klinik im Fragen-und Antworten-Forum schrieb, alles über 5mm sei akzeptabel und sie hätten schon viele Schwangerschaften erzielt mit einer Schleimhaut von 6-7mm. Soweit werdeich ja wohl bis nächste Woche noch kommen und das läßt ja etwas hoffen.

Man klammert sich total bescheuert an irgendwelche Werte.

Gut, dass ich Euch hier habe!
Freu mich auf die gemeinsame Hibbelzeit mit Dir!!!!

Liebe Grüsse
Ulrike

Top Diskussionen anzeigen