Schmerzen nach Transfer

Hallo,

hatte am 04.06.2007 meinen ersten Transfer und seitdem
Schmerzen im Unterbauch !

Da dies meine erste icsi ist, mache ich mir Gedanken darüber ob dieser Zustand normal ist oder ob es von den Medikamenten kommen kann .

Oder sind die Schmerzen schon ein Anzeichen eines erfolglosen
Zyklus ?

Da es sicherlich viele Gleichgesinnte hier im Forum gibt, bin ich für eure Antworten dankbar !

1

Die Schmerzen können von einer Überstimulation der Eierstöcke kommen... Hatte ich auch. Sogar so schlimm, dass ich eine Nacht nicht schlafen konnte #heul! Du musst ganz viel trinken und darauf achten, ob Du Fieber bekommst oder Kreislaufprobleme. Das hat meine Ärztin mir damals jedenfalls geraten. Und wenn Du Dir unsicher bist, ruf einfach in der Klinik an... Du zahlst doch dafür ;-)

LG
Sabine

2

Hatte Anfang Mai meine erste ICSI und hatte die gleichen Probleme.
Unterleibsschmerzen und Schmerzen beim Wasserlassen (Überstimmulation).
Da musst Du aufpassen; viel ausruhen und liegen und wenn es gar nicht besser wird, ruf in der Klinik an;-)

3

Hallo, das hatte ich auch, musste für ein paar Tage in die Klinik, jedoch hatte ich keine Überstimmulation, sondern eine Unterleibsentzündung, man hatte mir vergessen zu sagen , ich müsste vor der Punktion ANTIBIOTIKA nehmen... Jedoch nicht erschrecken, nicht jede Patientin muß Antibiotika nehmen, das hängt vom jeweiligen Arzt und KIWU ab.....

Bis dann mal, Kopf hoch viel viel trinken... Ruhen... und wenn Du Zweifel hast, such deinen Arzt auf...

mlg MAJO

4

Hallo,

ist auch meine erste ICSI, hatte Dienstag Punktion und gestern Transfer und hab ein Gefühl so ähnlich wie Muskelkater. Manchmal zieht es im Bauch, egal ob ich mich bewege oder nicht #kratz.

Soll erst Montag zur Kontrolluntersuchung kommen, aber der Doc hat mir mit auf den Weg gegeben, ich soll mich sofort melden, wenn irgendwas ist, auch am Wochenende.

An Deiner Stelle würde ich erstmal in der Klinik anrufen und ggf. nochmal hinfahren, um alles abchecken zu lassen. Selbst wenn es nur "falscher Alarm" ist, das ist besser als das ganze Wochenende lang sich fertig zu machen und nur vor sich hin zu grübeln.

Viel #klee und toi toi toi, dass alles ganz harmlos ist!!!

Littlecat

5

hallo, littlecat. da können wir ja zusammen hibbeln! wieviele Eizellen hast du dir einsetzten lassen? und welche Prognose hat dein Arzt abgegeben? Wir wurden nach dem Transfer!!!! mit der Aussage konfrontiert, das der Doc nicht glaubt, das ich schwanger werde! Angeblich haben sich die Eier nicht gut entwickelt. Hä? Wieso habe ich sie dann zurücikbekommen?
Unsere letzte Hoffnung ist, das es ein phsychologischer Schachzug sein soll, um ganz normal " weiter " zu leben. Was hälst du davon??
Liebe Grüße #freu

6

Hallo,

hab Deine Antwort erst jetzt gefunden. Bei uns war Dienstag Punktion und Donnerstag Transfer. Leider lief es erst nicht so wie geplant, wir hatten nach der Punktion nur 3 #ei :-(. Gehofft hatten wir lt. US auf 7 oder so und wollten 2 einsetzen lassen und unbedingt welche aufheben für Kryo.

Tja, aber immerhin haben sich alle 3 befruchten lassen. Und daraufhin haben wir uns Mittwoch umentschieden. Eigentlich wollten wir nie einen Transfer mit 3 haben, aber in dem Fall...

Letztlich wurde uns die Entscheidung aber abgenommen, weil eine der Eizellen sich über Nacht nicht weiter geteilt hatte, so dass es Donnerstag bei den ursprünglich vorgesehenen 2 blieb.

Wann war denn bei Euch der Transfer? Läuft sonst alles gut? Kannst Du das hibbeln noch aushalten???

Drück uns beiden die #pro, dass es klappt und unsere Krümel es sich bei uns gemütlich machen.

#klee toi #klee toi #klee toi
Littlecat

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen