wer von euch nimmt auch utrogestan?

hallo ihr lieben,

nehm seit über 2 wochen utrogestan und hab immer mehr nebnewirkungen. schwindel, übelkeit und appetitlosigkeit (hab 2 kilo abgenommen). mir kommt auch meine dosis von 9 tabletten sehr hoch vor, in der pachungsbeilage steht was von 2 bis 3 tabletten täglich!?!
bin auch am ausprobieren was besser geht, oral oder vaginal, hat beides seine vor- und nachteile...
hat jemand erfahrung mit dem medikament gemacht?

1

Hallo!

Ich hab´s 10 Tage genommen und hatte eigentlich keinerlei Nebenwirkungen, allerdings waren´s auch nur zwei. Bist Du Dir mit der Dosis sicher? Die variiert nämlich entsprechend, wie Du es nimmst (oral oder vaginal) und auch solltest Du bei einer Einnahme-Art bleiben, nicht wechseln... Deine Dosis kommt mir schon sehr hoch vor. Frag doch noch mal den FA...

LG
cha

2

na der meint, die 9 aufgeteilt. morgens/mittags/abends je 1 oral und 2 vaginal. aber ich nehm jetzt morgens und mittags 3 oral und abends 3 vaginal.
der arzt hat die dosis aufgeteilt, weil er meint oral gibts mehr übelkeit, aber ich hab das gefühl, ich bekomme eher eine pilzinfektion oder was ähnliches wenn ich die ganze zeit vaginal nehm...

3

Stimmt, das Gejucke hatte ich auch, wurde aber keine Pilz-Infektion draus, nach Absetzen war´s sofort weg. Wie lange sollst Du´s denn nehmen?

weitere Kommentare laden
7

Die Dosis scheint mir (noch keiner Utrogest-Einnehmerin; entscheidet sich erst heute Abend) auch seeeeehr hoch zu sein. Darf ich fragen, was für einen Progesteronwert Du hattest, damit der Arzt so eine riesige Menge verschreibt?

10

hi lotte,

ich kenn meinen progesteron wert nicht,
der wurde auch nie mehr bestimmt, da meine anfängliche hormonuntersuchung in ordnung war. ich nehm das progesteron jetzt denk ich nur, dass eine mögliche schwangerschaft länger und besser gehalten wird bis der mutterkuchen die hormonfunktion dann übernimmt....

Top Diskussionen anzeigen