Warum haben viele Männer sooo schlechtes Sperma???

Hallo Mädels #freu

ic frage mich immer wenn ich hier viele Beiträge lese, WARUM soo viele Männer so ein schlechtes Spermiogramm haben #kratz? Woran liegt das? Und was genu kann man dagegen tun? Meiner hat noch kein machen lassen, deswegen bin ich total überfragt #hicks

Lg #havecat (19ÜZ)

1

Vielleicht durch die Umweltgifte?#gruebelgenau weiß ich das auch nicht.

Ich hab auch mal gehört das zu enge Hosen das Sperma verschlechtern sollte aber ob das stimmt weiß ich auch nicht.

LG und vor allem viel Glück!

2

kommt ganz auf die gene und natürlich den lebensstil an.

lg

3

Tja,

oder schon im Embyonalalter ist was schiefgelaufen! Mein Mann ist so eigentlich recht gesund nur gibts nicht mal ne Vorstufe vom Sperma was nach Hodenbiopsie festgestellt wurde!! Das war echt nen Schlag ins Gesicht für Ihn und für mich auch er fragte ob ich mich scheiden lassen will.....
Nun nach Sperma Spende und 5 Versuchen 5000 EUR die wir selber zahlen mußten da mann dann allles alleine zahlen muß sind wir seit dem 19.02.05 Eltern von MARTIN :-)
Ich will noch eins siehe beitrag weiter unten " das ganze nochmal? "
LG Juliane

4

Ich tippe auf Kontamination durch Abgase und in den Lebensmitteln :-(.

LG
cha

5

Ich tippe auf schlechte Lebensmittel - Spritzmittel auf Gemüse, Hormone und Antibiotika in Fleisch und Milch, etc.

Was die Spermien auch verringert ist, wenn man Vegetarier ist und sich falsch ernährt...

Aber ich glaube, dass auch die Psyche ein nicht zu unterschätzende Rolle spielt - wir sind einem beruflichen Erfolgsdruck ausgesetzt wie keine Generation zuvor. Darüber werden wir als Menschen leider definiert. Hinzu kommt auch noch der Stress und dass alles in unserem Leben planbar und genau definierbar sein muss. Und dass ein Kind nunmal JETZT sein muss und nicht später verbessert das Ganze auch nicht...

LG astrid

6

moin,
ich glaube man darf die hier angeführten Beiträge nicht als Referenz nehmen. Denn erst wenn es nicht klappt sucht man sich ein Forum und das ist dann Sammelpunkt für Probleme. ich glaube nicht das es viele Männer sind. Vielleicht mehr als früher. das ist wie auf arbeit. man könnte denken nichts funktioniert aber das ist nunmal meine Aufgabe. Eingreifen wenn etwas nich t läuft. Und dann denke ich auch manchmal "alles im Eimer".

Grüße Lea

7

Es ist bereits nachgewiesen, dass sich die Spermienqualität/Menge in den industriellen Ländern (EU und USA) in den letzten 50 Jahren massiv verschlechtert hat.

Vor 50 Jahren war der Durchschnittwert bei 100 mio #schwimmer pro ml, nun ist der Durchschnitt auf 20 mio gesunken.#schock

Leider ist es nicht nechgewiesen, woran es liegen könnte. Ich vermute auch, dass an gespritzte Obst und Gemüse, Umweltgifte, Stress, Handy in der Hosentasche (elektromagnetische Strahlen erwärmen die Hoden) etc. liegt. mein Mann ist auch davon betroffen#heul

L.G

8

Ich schließe mich da an. Denn Weichmacher (Tupperware etc.!!!!) und Handys sollen Einfluss haben.
Allerdings muß man auch dran denken, dass es teilweise auch durch einen Hodenhochstand und Krampfadern Probleme gibt!

Natürlich wird der Stress, das viele Sitzen und auch zu wenig Sport und schlechte Ernährung Auswirkungen haben!

9

Hallo,

der Urologe meinte damals zu meinem Mann das es an den typischen Kinderkrankheiten liegt, zumindest dann wenn das Spermio so bescheiden ist das nur eine ICSI in Frage kommt.

VG Geli

Top Diskussionen anzeigen