Keine Angst vor Gebärmutterspiegelung

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte ja gestern nach der 2. negativen ICSI eine Gebärmutterspiegelung ohne Narkose. Es hat zwar kurz ziemlich weg getan, aber es ging ganz schnell vorbei und nach 5 Minuten wußte ich dann, dass alles in Ordnung ist.

Eigentlich könnte es im nächsten Zyklus mit der Kryo weitergehen. Ich hatte aber bei beiden Versuchen eine Gebärmutterschleimhaut von 7mm, was als "Grauzone" gilt und optimaler sein könnte. Nun soll versucht werden, mit Hormonen der Höhe auf die Sprünge zu helfen. Dabei sind meine Hormonwerte ansich absolut i.O.

Vielleicht bringt es ja was.

Liebe Grüsse und Euch einen entspannten, sonnigen Sonntag.

Ulrike

1

Guten Morgen Ulrike,

das freut mich aber, das das ganze so abgelaufen ist. Gott sei Dank ist alles ok! Was für Hormone wollen die dir geben, weist du das schon?

Ich bekomme einen Faustschlag nach dem anderen ins Gesicht. Gestern hatte mein Mann seinen 40. Geburtstag nachgefeiert. Da kam unsere Bekannte mit ihrem Mann und ihren Zwillingen. Diese werden im Juni 2. Sie selbst stammt aus Mexiko und war da von Jan. bis letzte Woche. Und was musste ich da sehen einen Bauch einen richtig schönen Babybauch. Im August kommt das 3. Kind. Das beste ist wir wissen der Mann ist mein Manns bester Freund, daß bei ihm nicht alles OK war und sie med. Hilfe in Anspruch genommen haben. Jetzt brennt es uns unter den Nägeln wie?????
Mir selbst war der Schock ins Gesicht geschrieben. Das ich nicht lauthals begonnen habe zu weinen war alles. Es tat einfach nur weh. Diese Woche habe ich von 4 SS erfahren. Irgendwie tut das alles so weh. Dachte wirklich die neg. Kryo habe ich gut weggesteckt aber anscheinend spiele ich mir selbst was vor. Ich sollte glaube ich versuchen es entspannter anzugehen aber die große Frage ist wie?
Kannst du das Thema beiseitestellen?

Jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Tag.

LG Angela

2

Hallo liebe Angela,

das kann ich gut verstehen, dass Du da geschockt warst und in Dir alles wieder hoch kam.

Ich kann es auch nicht ausblenden, wie mein Mann so schön sagt.
Zum Glück hatten wir heute Nachmittag Besuch von einem Paar, das selbst 5 Jahre auf ein Kind gewartet hat und mit ihrem Kinderwunsach abgeschlossen hatte... Was dann passierte, war ja klar...Allerdings war bei den beiden körperlich alles in Ordnung, was ja bei unseren Männern eben nicht der Fall ist.
Ehrlich gesagt, bin ich auch froh,dass wir noch ein paar (wenige) Freunde/Bekannte haben, die KEINE Kinder haben...
Nächsten Samstag gibts aber das ultimative Kontrastprogramm dazu, wir feiern unsere Geburtstage nach und wir haben 7 Kinder und eine Schwangere dabei. Oh Mann...

Ich glaube, ich werde NIE ehrlich zu der Einstellung kommen, es soll halt nicht sein, leben wir eben ohne Kinder...

Zu den Hormonen:
Ich habe unter www.wunschkinder.de gelesen, dass es bei einer Gebärmutterschleimhaut zwischen 7-11m keine unterschiedl. Schwangerschaftsraten gäbe, aber auf diese Sache hat sich der KIWU-Arzt nun eingeschossen und will mit noch mehr Östrogenen als in den Spritzen drin sind, nachhelfen.

Ich gehe morgen erstmal wieder zur Akupunktur und hab am Mittwoch den nächsten Termin in der KIWU-Klinik zur Besprechung der Gebärmutterspiegelung und des weiteren Vorgehens.
Ich rechne weiterhin damit, dass ich die Kryo habe, wenn Du ICSI-mäßig soweit bist.

Lass uns nicht den Mut verlieren, so schwer es auch ist.

Ganz liebe Grüsse
Ulrike

3

Hallo,

habe eben im Augenblick in den Pc geschaut. Also Antworte ich dir gleich.

Ja ja das ist alles nicht so einfach. Der Kopf kann halt nicht ausgeschalten werden. ich kann nicht einen Lichtschalter betätigen und aus! Das geht einfach nicht. Aber ich glaube es gibt kaum eine die das so kann, wenn ja soll sie mir bitte das Geheimrezept dafür geben.

Da bin ich mal gespannt was das mit den Hormonen wird.
Hast du auch schon zugenommen durch die ganzen Medi´s??

Bei unseren Bekannten ist das halt so, daß sie das ganze nicht auf die Reihe bekommt. Die kann nicht mal Fensterputzen, geschweige den Kindern einen Rhytmus geben. Alles sieht so Chaotisch aus, der ganze Tagesablauf. Das schlimmste was mich so an ihr nervt ist einfach das alles nach ihren Augen einfach Friede Freude Eierkuchen ist. Selbt wenn es nicht so ist. Ihre Schwiegermutter die wir auch gut kennen hatte damals die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen als sie erfuhr das sie SS ist. Wei zu diesem Zeitpunkt hat sie auch nicht gearbeitet, war den ganzen Tag zuhause und hat doch nichts auf die Reihe gebracht. Was hat sie wohl gedacht als sie ihr sagten Nr. 3 ist unterwegs??????

Mein Mann war gestern auf alle etwaigen Fragen gefasst. Er hatte sich feste vorgenommen bei einer blöden Frage zwecks Kinder zu sagen, daß wir noch keinen geeigneten Samenspender gefunden hätten. Ich sagte blos halt die Klappe. Ne ich meine das Ernst. Es hat aber zum Glück niemand gefragt.

Jetzt genießen wir einfach die Medi freie Zeit. Wo auch der Kiwu nicht ganz so druckvoll ist. oder?

LG Angela

weitere Kommentare laden
6

Hallo Ulrike, kannst du mir bitte sagen warum du nach 2 erfolglosen ICSI-Behandlungen eine Gebärmutterspiegelung bekamst`? Danke

7


Hallo sonnchen 1967,

unser KIWU-Arzt meinte, es sei fast etwas ungewöhnlich, dass beide Versuche trotz sehr guter Ausgangslage nicht erfolgreich waren.
Deshalb hat er eine Gebärmutterspiegelung vorgeschlagen, um Verwachsungen, die man im Ultraschall nicht sehen kann, auszuschließen.
Ich hatte bei beiden Versuchen eine Gebärmutterschleimhaut-Höhe von 7mm, was etwas besser sein könnte. Auch deshalb hat ihn ein Blick ins Innenleben interessiert. War aber alles i.O.

Liebe Grüsse
Ulrike

Top Diskussionen anzeigen