wie lange blutungen nach erfolgloser kryo ???

hallo ihr........
hatte am 20.03. transfer meiner letzten kleinen eisbären und es hat leider wieder nicht geklappt. meine hormonwerte waren dieses mal äusserst schlecht und auch der aufbau der schleimhaut war nicht gerade wünschenswert zum einnisten......naja........ das ende vom lied........negativ am 03.04. durch bluttest getestet.......
die blutungen sollten erst später einsetzen sagte man mir in der kiwu klinik und so war es dann auch.
bei der ersten icsi und der darauffolgenden kryo kamen sie pünktlich.
dieses mal fingen sie erst am 07.04. an und hielten so ca. 10 tage an, dann war pause von 2 tagen und jetzt geht es weiter, wenn auch nicht so stark.......
was meint ihr ?! muss ich mir sorgen machen ?
hab schon son horror von ausschabung etc. im kopf.......
oh man ich wollt mal abschalten und mir ruhe gönnen, mal auf andere gedanken kommen.......urlaub machen.........
danke fürs lesen.....
glg

1

Hallo Sally,

so lange Blutung nach Kryo ist nicht normal, Du solltest zu Deinem FA oder in die KiWu gehen und das untersuchen lassen.
Es muß nicht sein das eine AS notwendig ist.
Ich denke eher das es eine Hormonstörung nach den ganzen Medi´s ist.

Bitte laß es vor dem WE untersuchen

Tut mir leid das es net geklappt hat#liebdrueck

LG

Tanja

Top Diskussionen anzeigen