Krampfadern an Gebärmutter??

Hallo!

Ich habe eine ganz liebe Freundin, die an den Eierstöcken und Gebärmutter Zysten und Krampfadern hat. Sie bekommt Hormone, damit die Zysten weniger werden und eine SS möglich wird.

Ich weiß leider nicht, wie das Krankheitsbild heisst. Gibt es hier jemanden der trotzdem schwanger geworden ist? Ihre FA hat ihr schon wieder etwas Mut gemacht, aber ich glaube eine oder zwei positive Nachrichten wären bestimmt nicht verkehrt.

Wenn ihr jemanden kennt oder selbst trotz dessen SS geworden seid, würde ich mich über Infos sehr freuen.

Vielen Dank im Vorraus!!!!!

1

hallo ""

ich hatte auch eine Krampfader an der Gebärmutter. Bei mir lag es an einer Zyste am linken Eierstock, war schon an der Beckenwand geklebt. Ichhatte damals heftige Mens schmerzen, bis die diagnose Kam. Endometriose. Ich musste dieZyste operativ entfernen lassen. vielleicht hat deine Freundin Endometriose. ??

Grüsse,

Meleki

2

Danke für deine Antwort!

Beim letzten Mal sah es wohl schon gut aus und sie soll Mittwoch wieder zum FA. Ich drücke ihr ganz dolle die Daumen, dass der andere FA (Spezialist) auch positive Nachrichten hat.

Wünsche Dir alles erdenklich Gute und nochmals Danke!!!

Top Diskussionen anzeigen