Hashimoto- sehr hoher Antikörperwert

Hätte da nochmal eine Frage zu den Antikörpern bei Hashimoto. Bei meiner Untersuchung am Donnerstag hat der Arzt etwas von über 6000 erzählt. Wer ist mit so einem hohen Wert schwanger geworden??? Kann man den Wert irgendwie drücken???

1

Hallo
bei mir wurde auch vor 4 Wochen Hashimoto diagnostiziert.Mein AK-Wert war 1600.Ich werde jetzt mit L-Thyroxin eingestellt,damit der TSH-Wert gut bleibt.Mit Kinderwunsch am besten um 1.Ich glaube der AK-Wert hat nichts damit zu tun,ob man schwanger wird oder nicht,denn es ist ja eine Autoimmunkrankheit die ´man nicht heilen kann.Ich warte nun auf o,k. von Endokrinologen und dann starten wir mit der 1.IUI.Mein Zervikalschleim tötet alle Spermien ab und somit kann ich nicht auf normalem Weg schwanger werden.

4

wollt nur bemerken das bei einer Hormonuntersuchung auch bei mir Antikörper gegen Sperma gefunden wurde höhe war 600 und <20 dürften die nur sein um SS zu werden..laut Labor.
Hatte Ü-Schein vom FA bekommen zur Kiwu-Klinik...hab es abgelehnt. Habe schon 3 Kinder trotz AK gegen Sperma und bin auch jetzt wieder SS geworden von ganz alleine. Allerdings werde ich nur aller 5 Jahre SS (92/97/2002/2007) warum konnte mir noch nie ein Arzt sagen aber mein innerer Kalender ist pünktlich.
Vielleicht machts ja dem ein oder anderen Mut das zu lesen, wenn nicht....sorry dafür

LG Kaoh

2

Hallo
Was ist den Hashimoto? Das hab ich ja noch nie gehört!
Wäre schön, wenn du mich aufklären würdest.
lg Yvonne

5

Hashimoto ist eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse,d.h.Antikörper richten sich gegen das eigene Schilddrüsengewebe.Bei mir ist es aufgefallendurch enorme Zyklusschwankungen,langer Periode und fehlenden Eisprung und schwankenden TSH werte.Daraufhin hat Endokrinologe einiges an Blut abgenommen und dort war der Antikörperwert so hoch.Wurde jetzt mit Selen und L-Thyroxin eingestellt.
Diese Autoimmunerkrankung ist nicht heilbar und Antikörper können sich auch gegen andere Organe richten.

6

Hallo
Danke für die Erklärung
Davon hatte ich wirklich noch nie was gehört.
lg Yvonne:-)

3

Hallo!

Mein Wert war zwar niedriger, als ich SS wurde, aber der Antikörperwert hat nichts mit dem SS werden zu tun!
Es ist der Wert der anzeigt wie stark die Entzündung im Moment ist. Das heisst du hast wahrscheinlich einen Schub (es wird mehr als sonst vom Schildr.gewebe zerstört)
Bei mir hat die Einnahme von Selen geholfen, die Schildrüsenantikörper zu senken. Wichtig ist, dass du die Werte immer kontrollieren lässt und die Tabletten regelmäsig einnimmst!

Der TSH Wert sollte um am besten SS zu werden zwischen 1 und 2 liegen!

Bei mir war es bis zur SS eine ziemliche Odysee (kannst ja mal in der VK lesen) drück dir die Daumen, dass es bei dir nicht so lange dauert!

LG
Melanie mit #ei 18+2

Top Diskussionen anzeigen