künstl.befruchtung mit fremdsamen

hallo zusammen.
gestern waren wir in der kiwu klinik ulm um das ergebnis der tese zu erfahren. bei meinem schatz wurde null und nichts an spermien gefunden. auch keine vorstufen und gar nichts! wir sind am äussersten und schlimmsten punkt jetzt angelangt. er tut mir wahnsinnig leid! weil ich ihn so liebe u es ihm so gewünscht hätte dass er leibliche kinder haben wird. aber es gibt keine möglichkeit für ihn.
wir haben uns schon davor klar gemacht dass in diesem fall eine fremdbefruchtung für uns ein weg sein wird. und den wollen wir jetzt gehen. nächsten donnerstag haben wir bei herrn dr. strehler ein beratungsgespräch. nur solange halt ich es nicht mehr aus. könnt ihr mir sagen wie das abläuft? ist es schwer und langwierig einen spender zu finden? auf welche ungefähren kosten muss man sich einstellen? wie gut sind die chancen das es klappt u wie wird das gemacht? liebe grüße von einer verzweifelten u traurigen bobbelejunior die alles dafür tut dass wir bald zu dritt sind

1

Hallo bobbelejunior07,
wir sind in der gleichen Situation, haben die Diagnose zwei Tage vor Weihnachten erhalten.

Ganz viele Info's zur Befruchtung mit Fremdsamen (HI) gibt es auf dieser Seite:
http://www.wunschkinder.net/infosammlung/HeterologeInsemination

Und bei wunschkinder.net gibt es auch extra ein Forum für HI-Paare, da hat's super nette Mädels #freu, die Dir alle Fragen gerne beantworten.

Es tut mir sehr leid für euch!!

heinleinchen

2

wir haben das erste erschreckende spermiogramm auch ganz genau zwei tage vor weihnachten erhalten......

3

Liebe bobbelejunior,

auf der Seite Klei-Putz.de kannst du auch viel erfahren.
Wir sind auch ein Paar, dass mit Fremdsamen, aber auch mit fremder Eizelle nur Schwanger werden kann.
Ich kann dir nur sagen, nachdem wir lange darüber geredet haben, kommen wir beide auch super klar damit.

LG Martina#herzlich

4

Hallo,
soweit ich weiß, werden die Daten Deines Mannes an eine Samenspendebank weiter geleitet.

Daten wie:
Grösse
Haarfarbe
Augengarbe
Gewicht
Statue
berufliche Tätigkeit, ggfs. akademischer Grad,...

Man wird dann versuchen einen Spender zu finden der möglichst viele überschneidende Kriterien zu den Daten Deines Mannes erfüllt.

Die Behandlung liegt ca. bei 900 Euro, so hat man uns es damals gesagt.

Wir waren dann aber in der glücklichen Lage doch noch mit Eigensamen eine ICSI Behandlung durchführen zu können.

Ich wünsche Euch alles Gute!

LG
DUNKI

5

danke für deine liebe antwort. mich würde auch interessieren ob sowas lange dauert. sind die warteschleifen an solchen samenbanken jahre oder handelt es sich nur um wochen? hab so angst. und ich hab das gefühl ich fahl in ein loch von depressionen!

6

Hallo,

beim Beratungsgespräch werden eigentlich alle Aspekte rund um die HI nochmal erläutert und anschliessend der Ablauf besprochen.

Der Spender wird anhand der Unterlagen ausgesucht, die Ihr zur Samenbank schickt. Darunter fällt auch eine Beschreibung von deinem Mann mit Größe, Gewicht, Statur, Augen- und Haarfarbe, Blutgruppe..... Es dürfte nicht länger als 2 Wochen dauern, bis die Bestätigung der Samenbank da sein dürfte, das Material zur Verfügung steht.

Tja, Kosten hängt vom der Medikation ab und ob du zur US-Kontrolle gehst oder mit LH zu Hause testest. Ich habe pro Versuch ca. 450€ zahlen müssen. Dazu kommen aber noch die Kosten für die Samenbank. Grundgebühr + evtl. Beratungsgespräch + evtl. Spendermaterial.

Der Samen wird mittels Katheder in die Gebärmutter gespritzt und das war es eigentlich auch schon. Ist wie eine normale IUI.

Im Durchschnitt benötigt es 6-8 Versuche, bis es geklappt hat.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.


Liebe Grüsse,
Silke

7

danke für die antwort.
ich finde du hast einen wunderschönen satz in deiner visitenkarte stehen. dieser satz hilft mir echt weiter. nicht die genetik ist das entscheidente sondern dass man glücklich zu dritt wird!

8

hallo,
ich bin euch allen soooo uneendlich dankbar für eure worte.
wir stehen zwar noch ganz am anfang, aber mit der diagnose azoospermie.
wir werden im Frühjahr unsere 1.ICSI haben mit "nicht optimalen voraussetzungen". (wir haben wahrscheinlich nur eine versuch, mangels material). vom prinzip her bin ich sehr optimistisch aber eben auch realistisch.
ich denke auch jetzt schon über HI nach. mein mann tut sich noch sehr schwer mit diesem gedanken.
wünsche euch allen, alles glück

lina

9

Hallo bobblejunior,

ich habe mir darüber auch schon Gedanken gemacht und dazu gepostet.

Hier der Link:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&id=698657


Hier gibt es ein extra Forum dazu:

http://www.wunschkinder.net/forum/index

Bei "Heterologe Insemination" findest Du Betroffene und kannst Dich austauschen. Dafür musst Du Dich aber extra registrieren lassen (kurze Begründung warum Du ins Forum aufgenommen werden möchtest). Ich habe mich dort registrieren lassen.

Alles Liebe #liebdrueck

Strawunzel

#herzlich

10

Hallole
Ich weiss wie Du Dich fühlst. Bei uns ist es auch so.
Als erstes müsst Ihr zum Notar. Der Spender ist schnell ausgesucht, wobei Ihr nur Foto, Blutgruppe und dieverse Merkmale angeben müsst. Aber das sagt Euch alles die Kiwu- Praxis. Ich hab hoffentlich nächte Woche meine erste Insemination mit Fremdsperma. Bin ja mal gespannt. Die kosten muß man voll selbst übernehmen so ca mit allem drum und dran ( Notar, Spenerauswahl, Medikamente, Versand für ca 6 Versuche) 3000 euro. Kannst ja mal auf der Seite www.cryostore.de nachlesen. Ist ne Samenbank in Essen. Alles gut erklärt. Die genauen Abläufe sagt Dir dann der Arzt.
Keine Angst das wird schon
Ich drück Euch ganz fest die#pro
Grüssle #blume

11

danke für deine antwort. also die ganzen sechs versuche und alles drum u drank kosten insgesamt nur 3000 euro? auch für unverheiratete?????? das geht ja im gegensatz zu der icsi noch mal...... immerhin eine positive sache......

wie läuft das mit dem notar ab? ist das an einem tag erledigt oder dauert das bis man da einen termin bekommt lange? kenn mich gar nicht aus......

Top Diskussionen anzeigen