Deutung der SD-Werte bitte

Hallo Mädels,

so mein Ergebnis vom Nuklearmediziner ist da....muss nun die Dosis erhöhen....hab die ganze Zeit L-ThyroxJod 50/150 genommen und soll nun 100/100 nehmen...

Hier mal die Werte vielleicht könnt ihr mir sagen wie "schlimm" die Sache ist

fT3 5.5
fT4 20.6
TSH basal 1.83

ich glaub das sind die wichtigsten oder?

Sagt mal, lohnt es sich überhaupt dann mit dem Spritzen anzufangen, wenn mal meine Mens einsetzt oder würdet ihr 3 Monate warten *grusel*

LG Mel

1

hallo mel,

die werte sind ja schon fast optimal. es wundert mich, dass du die dosis so stark steigern sollst, aber vielleicht verstehe ich auch die zahlen nicht richtig #kratz
wofür steht denn 50/150 bzw. 100/100 - ich selbst nehme nur thyroxin ohne jod. da sind die angaben anders. wenn die erste zahl das thyroxin angibt, dann ist das eine sehr starke steigerung. eigentlich steigert man höchstens in 25er schritten. bei deinen akuellen werten kannst du mit 100mg + jod leicht in eine überfunktion kommen.

lg, ally

2

Hi,

also der erste wert is das schilddrüsenhormon, das zweite das jod....ja mich wundert das auch, aber ich hoffe das die Nuklearmediziner schon wissen was sie tun

3

dann hab ich das doch richtig interpretiert. musst halt mal schauen, wie es dir damit geht. wenn du sehr zappelig wirst und herzrasen bekommst, dann geh zur alten dosis zurück und klär das nochmal. denke mit 75mg wärst du (erstmal) besser bedient... ich nehme nach langem ausprobieren mittlerweile eine 75er und eine halbe 25er. damit fühle ich mich gut. bin mal gespannt, wie meine werte sind. in vier wochen wird wieder kontrolliert. mit 75mg ist mein TSH-wert zu hoch, mit 100 zu niedrig...

lg, ally

4

Dein tsh ist fast perfekt. Er sollte bei 1 liegen. Das du jetzt die doppelte dosis nehmen sollst find ich fast unglaublich. Eine steigerung auf 75 würde ich ja evtl. noch verstehen aber gleich auf 100 wirklich nicht.

5

Hallo Mel,

hast Du die Normwerte bzgl. fT3 & fT4 auch da? Die variieren von Labor zu Labor, so dass man da ohne diese Werte wenig zu sagen kann. Wie fühlst Du Dich denn? Hast Du entsprechende Beschwerden (siehe http://www.hashimotothyreoiditis.de/HT-Symptome.html )?

Wurden auch Antikörper getestet (siehe z. b. http://www.hashimotothyreoiditis.de/HT-Antikoerper.html) bzw. was sagt der Arzt woher Deine SD-Unterfunktion kommt? Meine Frage zielt dahin, ob Jod in Deinem Falle nicht sogar kontraproduktiv ist.

Zum TSH siehe http://www.aerztezeitung.de/docs/2007/01/17/008a0111.asp?cat=/medizin/schilddruese .

Ich persönlich würde mit dem Spritzen warten bis die SD richtig eingestellt ist.


lg,
helga

6

Die Normwerte sind : fT3 3-10, fT4 13-28, TSH basal 0.2-3.5

dann hab ich hier noch TG-AK (TAK) 13, TPO-AK (MAK) unter 10, TSH-Rezeptor unter 3, ThyreoGlobulin 10.8

Woher die Unterfunktion kommt haben die nich gesagt, hab aber keine Knoten oder sonstwas meine SD is nur ziemlich klein...ich nehme an Vererbung weil meine Mum auch solche Probleme hat

Top Diskussionen anzeigen