war bei FA ...Kennt jemand die KIWU Klinik im TAL 11??

Guten Morgen ,

so nach diesem ZB http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=156886&user_id=498012

war ich gestern mit meinem Mann beim FA, da wir im 21 ÜZ sind und die Nase voll haben .

ich bin mittlerweile im 3ten Clomizyklus, mein FA meinte gestern dass er uns sehr gut verstehen kann und uns die KIWU Praxis im TAl in München empfehlen würde, er macht für uns auch den Termin aus und stellt uns alle Unterlagen zusammen ( ergebnisse SG , Blut , OP usw. )

find ich echt super , dass wir uns nicht darum kümmern müssen. Er meinte wenn alles zusammen ist, können wir schneller anfangen.

So meine eigentliche Frage, wer hat denn von Euch Erfahrungen mit dieser Klinik und wie kang hats dann gedauert.

Ich habe eisprünge und mein Mann ein gutes SG, wir hoffen dass eine IUI ausreicht.

lieben dank für Eure AW schon mal.

Lg Rosi

PS schaut doch mal mein ZB an , sah schon merkwürdig aus oder #kratz

1

Hallo Rosi,

was Du meinst ist diese Kiwuklinik:

http://www.ivf-bbn.de/


Wir sind nicht dort, sondern im Kinderwunschcentrum München

http://www.kinderwunsch-centrum-muenchen.de/

Wir sind mit dem Kinderwunschcentrum sehr zufrieden und fühlen uns dort total gut aufgehoben (sind bei Fr. Dr. Santjohanser).


Ich habe jedoch schon oft gelesen, dass die Klinik im Tal 11, welche Du meinst, sehr gut sein soll - zumindest schreiben das betroffene Frauen in anderen Kinderwunschforen (andere Anbieter als Urbia).

Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute!

Strawunzel:-)

4

Hallo Strawunzel,

lieb dass du mir antwortest.

In der Krüssmann klinik war ich für meine BS , weil mein FA da mit operiert, mein FA meinte jedoch dass er denkt dass die im TAL besser sind für mich, weil " die fackeln nicht lange rum " meinte er und da wir schon im 21 ÜZ sind wirds auch langsam zeit, den SG ist OK eigentlich sogar super, mit clomi habe ich ES und die Hormone stimmen durch die medis auch und das wichtigste SEX haben wir auch.


LG Rosi

10

Hallo Rosi,

ok. das ist doch gut. Wie gesagt, ich habe gelesen, dass sie sehr gut sein soll. Dann dachte ich mir schon auch: hm, und ich bin in der anderen Klinik....... .
Doch wir haben jetzt dort einen enormen Vorteil, weil wir dort in eine Studie aufgenommen wurden und uns die ICSI nun komplett bezahlt wird.

LG

Strawunzel

weitere Kommentare laden
2

ich war im tal 11 und bin gleich beim ersten mal schwanger gewurden! die haben einen sehr guten ruf in europa!
wenn ihr alles habt könnt ihr beim nächsten zy anfangen! schön ist auch die haben auch sa und so auf!

5

Hallo Kathrin,

schön dass du mir antwortest, darf ich fragen was bei euch das Problem war ????

Denn bei uns paßt eigentlich alles mit clomi super ES super SG und das wichtigste SEX ;-)


lg Rosi

7

bei uns war es das sg, bei mir war alles i.o.! wir brauchten daher das komplette programm.
sag mal wohnst du bei mir in der nähe???????

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

war waren auch im Tal 11 und ich hatte einen sehr guten Eindruck.

Behandlung habe ich keine bekommen, im 1. Zyklus dort, wo die nur Diagnostik gemacht haben, wurde ich auf natürlichem Weg schwanger...#freu#huepf Ergebnis in VK...

Ich hab' dann aber in der 14.SSW nochmal kurz Kontakt mit denen gehabt, als ich im Urlaub auf Teneriffa an einem Sonntag plötzlich leichte Blutungen bekam, natürlich Panik, und nicht wußte, was ich tun sollte. Hab' dann einfach dort im Tal11 angerufen, weil es da auch am WOE immer einen Arzt gibt und eine sehr hilfreiche telefonische Beratung bekommen. Ist dann auch alles gut gegangen.

Viel Glück Euch!

adeodata.

6

Hallo Adeodada,

danke für deine AW, dann kann ich ja noch hoffen, #freu

was war erwst bei euch die diagnose ?

Denn unser SG ist super meine ES mit clomi auch und #sex haben wir auch üben aber schon seit 21 Zyklen, mein FA meinte es könne evtl eine Unverträglichkeit sein #kratz

auf alle fälle meinte er eben das die im Tal nicht lange rumfackeln und dass er denke , dass das ist was wir jetzt brauchen #schock

lg Rosi

11

Hallo Rosi,

wir hatten noch keine Diagnose, erst 9 Monate vergeblich geübt, davon 6 sehr gezielt mit Persona etc.. Wegen unseres fortgeschrittenen Alters (ich 37, mein Mann 42) wollten wir aber einfach nicht zu lange warten. Mein Mann hatte ein Spermiogramm machen lassen, das nicht so gut war, und ich hatte in der Übungsphase zweimal einen fraglichen Frühabgang gehabt... In dem Diagnostikzyklus wurde ein Postkoitaltest gemacht (zum ES herzeln, am nächsten Tag Abstrich, um zu sehen, wie viele lebenden Spermien nach 12 h noch da sind). Da hab' ich die wuselnden #schwimmer#schwimmer#schwimmer unterm Mikroskop gesehen und mich gleich #huepf Ich glaube ja, das hat geholfen!

Alles Gute!

adeodata,
die es beim 2. jetzt mal ohne Mikroskop versucht;-)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen