zweites Spermiogramm

Hallo,

in 5 Wochen steht unser zweites spermiogramm an (Ergebnis beim letzent: erhebliche Oligozoospermie weniger nur5 Mio/ml eingeschränkte Vitalität u. Mobilität)

Ich überlege, ob wir dieses 2. Spermiogramm nicht bei einem anderen Arzt machen lassen sollten - einfach nur um eine 2. Meinung zu hören !!

Wie wars bei euch ??

Ausserdem möchte ich auf diesem Wege noch einmal auf meinen letzten Threat hinweisen: ist jemandem bekannt. ob die häufige Einnahme von Antibiotika auch zu dem Zeitpunkt als das Spermiogramm erstellt wurde - das Ergebnis negativ beinflusst haben könnte ??

Vielen dan vorab für euer Feedback

1

hallo,

die meisten antibiotika wirken sich nachteilig auf ein SG aus. das sollte der arzt jedoch auch zuvor schon in einer anamnese erheben und auch berücksichtigen. mein mann musste wegen seines schlechten SG aufgrund einer bakteriellen infektion ein AB nehmen. erst 10 wochen später kann man dann ein neues machen, das auch aussagekräfitg ist. so lange dauert die spermiogenese. d.h. erst dann sind alle spermien, die durch die AB-einnahme geschädigt wurden, durch neue ausgetauscht.

ob ihr zu einem anderen urulogen gehen solltet, ist schwer zu sagen. falls ihr das aber macht, dann sucht euch gleich einen andrologen. die kennen sich dann doch besser aus.

lg, ally

Top Diskussionen anzeigen