schlechte Spermaqualität-Medis bzw. Vitamine zur Verbesserung??

Hallo Mädels,

da ich ja heute wieder mal ein negtives Blutergebnis erhalten werde und wir die nächsten 9 Monate ganz "normal" hibbeln werden (also ohne künstliche Befruchtung) würde ich gern meinem Männe Vitamine verabreichen.

Habt ihr da Erfahrung? Zink soll ja sehr gut sein. Hab schon mal was von "Unizink 50" gelesen..
aber auch Folsäure und Selen..

Kennt ihr Präperate??
Ich weiß dass das umstritten ist ob es hilft bzw. gar nichts bringt aber versuchen kann man es doch.

Schon mal #danke für eure Hilfe!!

LG Hima

1

Hallo Hima

Die Hoffnung stirbt zu letzt!!!
Ich hoffe immer noch für dich, wann bekomst bescheid?
Was ist eigentlich OAT? Hat dein Mann gar keine Spermien oder wie?
Mein Mann nimmt seit 8 Monaten immer am Morgen Zink, ist sicher gut .

LG

2

Hallo Lidia,

Ergebnis kann ich am frühen Nachmittag anfragen.
Wird aber negtiv sein.

Welches Präperat nimmt dein Mann? Also von welcher Firma?

OAT... zu wenig Spermien, zu langsam und teilweise auch noch deformiert.

LG Hima

5

mein Mann nimmt von der Marke REDOXON Zink das bekommst in der Aphotheke.
Für die ICSI braucht man ja nur 1 Spermie drum glaube ich ist ja das bei euch kein Problem oder? Ihr hattet ja schon eine ICSI sonst wäre es ja nicht so weit gekommen.
Es ist nur eine Zeitfrage wirst schauen wir haben bald unse Baby.
Mein Arzt sagte uns sie hätten schon Patienten gehabt wo der Mann gar keine Spermien hatte und sie dann irgendwie vom Hoden... Und die haben alle auch Babys!

Kopf hoch ich weiss es ist einfach gesagt aber wir müssen POSITIV sein ok?

Ganz liebe Grüsse

3

Hallo Hima,

hochkonzentriertes Vitam C, Zink und Folsäure sollen manchmal helfen.
Wir haben es drei Monate lang damit versucht, gebracht hat es bei uns nicht mal ne minimale Verbesserung. Erwarte nicht zuviel.
Aber:
Was wesentlich besser helfen soll, ist Akupunktur. Es gibt dazu recht viele Studien im Internet und mein Mann war vor unserer 1. ICSI in Köln bei einem Arzt, der auf Homeopathie spezialisiert ist und er meinte, in 80% der Fälle würde man eine ausreichende Verbesserung für eine Zeugung erzielen können. 5 Monate müsse man allerdings einplanen.
Wenn´s bei uns mit der ICSI nicht klappt, werden wir das in Angriff nehmen.
Wichtig ist allerdings abzuklären, ob die Kasse sowas übernimmt. Unser Homeopath meinte, er würde auch ne andere Diagnose (z.B. Rückenschmerzen) aufschreiben...Nicht ganz ok gegenüber der Krankenkasse, aber naja...

Liebe Grüsse
Ulrike


4

Hallo!

Ich lag mit einer Frau im Kh, die hatte ihrem Mann auch Vitamine gegeben und plötzlich war sie schwanger, also probier es aus, sie hatten die Hoffnung auch schon aufgegeben und jetz sind sie zu dritt :-)

Liebe Grüße Nancy mit Leon Joel 03.01.07

6

Hallo Hima,
man liest und hört ja viel wegen SG.
Mein Mann hat OAT III und der Doc sagte, da kann man nichts machen.
Haben auch ne zeitlang gemeinsam Folio genommen und ich habe ihm verboten, das Handy in der Hosentasche spazieren zu tragen.
Etwas besser ist das SG bei der ICSI gewesen, aber warum und wovon?????
Doppelherz soll ja auch helfen.
Versucht es einfach... ich wünsche Glück.
Drücke für heute immernoch die Daumen. Evtl. braucht Ihr das ja alles gar nicht mehr.
Antje

7

http://www.maca-deutschland.de/maca_fertility.php
also wir probieren gerade maca aus! Dies hab ich über http://www.freenet.de/freenet/fit_und_gesund/fitness/workout/maca/03.html
gefunden, mal sehen ob es hilft

gruss annette

8

Hallo Hima,

Da bin ich ja ein alter Hase ;-)

Wichtig ist die richtige Kombination (Zink sollte z.B. immer von Vitamin C begleitet sein, es gibt Kombi-Präparate) sowie eine hohe Konzentration. Auf gar keinen Fall also auf Drogerie-Markt-Präparate zurückgreifen, das Geld kannst du gleich in die Tonne kloppen.

Hast du schon mal von Profertil gehört? Ist nur in Österreich erhältlich (und über Online Apotheke) und enthält alle nötigen Vitamine in hoher Konzentration.

Manche schwören auch auf Brennessel-Samen und Testes Comp.

Ansonsten schau doch mal in den beiden Refertilisierungs-Foren nach (ich weiß nicht, ob ich das hier verlinken darf???) da gibt es einige Tipps - auch bei Kleinputz.

Wichtig: keine Sauna, nicht heiß baden, keine Sitzheizung, RAUCHEN EINSTELLEN (!!) viel Sport (kein Radfahren) und gesunde Ernährung.

Du hast zwar keine genaue Angaben über das SG gemacht aber wie sehr ist es denn OAT? OAT I, II oder III ????

Weitere Infos gern! Wobei ich dir auch nicht die gaaaanz große Hoffnung machen kann, die meisten Ärzte denken, es hilft nicht wirklich!

Aber Kopf hoch, es wird schon werden!

Grüße
Sabine

Top Diskussionen anzeigen