Übertreiben wir es? Zweite Meinung Arzt!Vorsicht lang!

GuMo Mädels!
Ich bin ja seit letztem Jahr in einer Kiwu Klinik in Behandlung. Da es an mir liegt (habe nur noch 1/2 Eierstock und fast nie einen ES) mache ich mir nun mal GEdanken.
Ich habe nun das 3. mal mit Gonal Stimuliert und den ES ausgelöst und muss noch sooooo lange warten, NMT ca. am 24.02.!
Die Ärzte in der Klinik sind auch sehr nett. Als ich aber letztes mal gefragt hatte, wie oft man das machen kann und was es noch für Möglichkeiten gibt, wurde mir gesagt, dass nach 3-4 mal eine Untersuchung beim Mann gemacht wird und man dann eine IUI machen kann. Wenn das nichts wird, dann erst IVF/ICSI.
Wir haben vor über einem Jahr ein Spermiogramm machen lassen, das war damals OK. Leider liest man oft, dass es sich immer wieder verändert, manchmal auch zum Schlechten.
Nun ist es so, dass wir im April heiraten und nach unseren Flitterwochen eigentlich gleich mit einer künstlichen Befruchtung beginnen wollten. Wir sind aber schon seit 11 Jahren zusammen.
Das komische ist, dass mein "normaler" Frauenarzt mir gleich von Anfang an gesagt hat, dass man das mit GONAL versuchen kann, aber wahrscheinlich nicht viel bringt, auch eine IUI nicht.
In der Klinik wo wir jetzt waren, wurde Blut genommen für Gelbkörper,... und eine Gebärmutterspiegelung. Alles war immer OK.
Ich habe gedacht, dass alle Vorbereitungen/Untersuchungen vorher gemacht werden und man dann nur noch Antrag holen muss.
Unser KIWU besteht schon seit 4 Jahren, vor 2 Jahren hatte ich die OP von dem Eierstöcken. Letztes Jahr wurde nochmal eine Kontrolle per BS gemacht und Verwachsungen entfernt. Da mein FA operiert ist das immer ziemlich gute Sache, da er meine Geschichte kennt.
Jetzt überlegen wir, ob wir uns noch eine zweite Meinung einholen von einer anderen KIWU Klinik. Ich finde es sinnlos, wenn man alles probiert, obwohl es vielleicht keine andere Möglichkeit gibt als künstliche Befruchtung.

Klar so alt bin ich noch nicht, aber auf was soll ich warten, meine Eierstöcke wachsen nun mal nicht nach.

Vielleicht hattet ihr gleiches Problem, wie habt ihr es gelöst?

Vielen Dank, dass ich mich #heul konnte und freue mich auf Antworten. Sorry, dass es so lange geworden ist.

Anja

1

Da Du einen Eisprung haben kannst, finde ich die weiteren Möglichkeiten auch noch verfrüht. Vielleicht wirst Du wirklich rein durch die Gonaltherapie schwanger?
Dein FA meint eben, dass die Chancen geringer sind, als bei Frauen mit zwei kompletten Eierstöcken, allerdings sagte er auch nicht, es sei aussichtslos.

Du solltest schon den normalen Weg gehen, IUI, IVF, ICSI stehen Dir ja weiterhin als Möglichkeit offen. Und das Spermiogramm Deines Mannes hat sich sicherlich nicht verschlechtert, wenn er sich fit hält. :-)

Nur Mut und viel Glück, auch Ihr werdet Euer Würmchen sicherlich irgendwann in den Armen halten, daran glaube ich ganz fest.

2

Hallo und danke für deine netten Worte!
Wenn ich bedenke, bei wieviel Frauen schon sonstwas veranstaltet wurde und die üben gerade mal seit 1 Jahr und bei mir nichts weiter, frag ich mich schon, ob ich ind er richtigen Praxis bin.
Die Hoffnung rein durch GONAL schwanger zu werden habe ich nicht aufgegeben.
Habe auch shcon gelesen, dass direkt nach dem ES die Hormone nochmal überprüft wurden ob ein ES war. Wurde bei mir auch nie gemacht und ob ich Antikörper gegen Spermien hab wurde auch nicht getestet. Bei meiner Freundin (bei denen lag es am Mann) wurde soooo viel gemacht, hab ich noch nie davon gehört. mmmmmmh.
Muss Mitte März wieder hin, egal ob meine Mens jetzt kommt oder nicht. Ich hoffe ja immer wieder es erledigt sich von selbst, aber manchmal hat man eine Phase wo man sich nicht wirklich sicher ist...
Alles bisschen blöd gelaufen.
Das Problem bei mir ist, das ich nicht mehr sooooooo viele Follis habe mit 1/2 Eierstock und die monatlich schrumpfen, irgendwann hab ich mal Wechseljahre vielleicht schon mit Anfang 30 - oh Schreck #gruebel.
Bin zur zeit hin und her gerissen. Mein Schatzi hat schön länger gesagt, dass wir uns nochmal in einer anderen Klinik beraten lassen.
Ich wünsche dir einen schönen Valentinstag

Viele Grüße

Anja

3

Hallo Anja, ich hab bei meiner normalen FÄ mit Clomi stimuliert und dann auch den ES ausgelöst. Eireifung und Eisprung waren da, aber es hat nicht geklappt. Dann haben wir meine EL untersuchen lassen und die waren beide zu. Wir konnten dann sofort mit IVF loslegen. Mein Mann mußte damals auch ein neues Spermiogramm machen lassen, obwohl seines erst 5 Monate alt war.
LG
Anne

Top Diskussionen anzeigen