Ab ES+10 immer Schmierblutungen - Gelbkörper o.k.

Hallo,
ich probiere nun seit einem Jahr zum 2. Mal schwanger zu werden. Bei meinem ersten Kind war ich bereits nach 4 Monaten schwanger und werde nun langsam unruhig.
Im Gegensatz zu meiner ersten Schwangerschaft habe ich nun fast immer eine gute Woche nach ES leichte Schmierblutungen, die mal anhalten, mal wieder weggehen bis dann die eigentliche Periode mit schöner Pünktlichkeit einsetzt. Meine FÄ hat bereits auf Gelbkörperschwäche getestet und der Wert war wohl hervorragend. Aus ihrer Sicht ist ein Jahr Probieren auch noch nicht so lange...
Nun meine Frage - weiß jemand von Euch, ob solche Schmierblutungen auch noch auf andere organische "Hinderungsgründe" (Zyste etc.) hindeuten können? Bzw. ist es möglich, dass das Gelbkörperhormon ausgerechnet in dem Testmonat gut war oder gibt es im Falle einer Gelbkörperschwäche keine derartigen Schwankungen?

(Noch was - im Gegensatz zur ersten Schwangerschaft habe ich immer starken Mittelschmerz und PMS - falls das noch weitere Anzeichen für Anomalien sein könnten.)

Freue mich über jede Antwort. Vielen Dank und schönen Tag,

Kathrin

1

Hallo Kathrin,

Dein Bericht könnte von mir sein.
Hab auch schon 1 Kind auch nach 4 Monaten schwanger gewesen.
Nun beim 2 Kind (13 ÜZ) auch immer diese Schmierblutungen vor der Regel.
Mein FA sagt, Gelbkörper auch i.O.,selbst in der KiWU-Praxis wissen die nichts.
Dazu kommt PMS.
Jetzt werde ich auf PCO behandelt und muß Metformin einnehmen. Für 2 Monate sogar wieder die Pille,da waren die Schmierblutungen weg,jetzt wieder da!
Bin auch schon verzweifelt, kann dir also auch nicht weiterhelfen,aber du sollst wissen, das es mir genauso ergeht!!
Vielleicht hat hier ja jemand eine Tipp für uns!

Lg Simone

2

Hallo,

das ist ja echt verrückt. Mir geht es genauso. Die 1.SS trat nach 3 Monaten ein (leider FG), seit 1,5 Jahren hab ich ebenfalls immer die SB's und es klappt einfach nicht mehr. Gelbkörperhormon war bei Untersuchung auch ok. Mein FA hat mir jetzt trotzdem Utrogest verschrieben, zur Sicherheit. Und nächste Woche fang ich mit Clomifen an. Würd mich echt auch interessieren was das ist. Achja, seit ich Utrogest nehme hab ich KEINE SB mehr vor der mens. Vielleicht liegt es ja doch am Gelbkörper, und es ist nur beim Hormonbild nicht zu erkennen??

LG Iris

3

Hallo nochmal,


der Vertretungsarzt von meinem FA meint, die SB kommen
vom "Kopf". Wenn man den KiWu verdrängen würde (ha,ha)
dann würden auch die SB wegbleiben.
Wofür ist denn Utrogest?
Mich würde noch interessieren,wie alt ihr seid und wie alt eure Kinder sind. Clomifen hab eich schon 3 Monate hinter mir, ich soll ab nächsten Zyklus mit Spritzen (Puregon) anfangen.
Wie habt ihr denn nach dem 1. Kind verhütet? Ich hatte die Mirena Spirale.

Gruß Simone

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen