chancen nach endo auf normale ss

wer von euch ist nach endo auf ganz normalem weg ss geworden.und wieviel jahre hattet ihr es bis es behandelt wurde.

weiß auch jemand ob eine scheidenpilzinfektion bis zur gebärmutter hochsteigt?macht sowas unfruchtbar?hab zur zeit einen pilz und panik das da mehr passiert.ab eine kombipackung kadefungin bekommen aus salbe und zäpfchen.

1

Hallo,

was ist eine Endo? Ich kenne nur Endoskopie.
Bei Pilzinfektion kenne ich mich besser aus.Es macht nicht
unfruchtbar, tut beim Sex weh,bei nicht Behandlung kann es
chronisch werden und in der Schwangerschaft kann es zu einer Frühgeburt kommen.

Hoffe konnte dir etwas helfen.

LG Amanda

4

kann der pilz denn zur gebärmutter aufsteigen?und da schäden machen die bleiben?eine ausm forum hat mir mal gesagt der kann sich an gebärmutter setzen und da macht er unfruchtbar.das besorgt mich natürlich nun sehr.und bin gerad über all das sehr unglücklich.hoffe du kannst mir nochmal helfen

2

Wenn du Endometriose meinst: gib den Begriff doch einfach mal bei "Suche im Forum" ein. Da findet man jede Menge Beiträge. Ich suche mir dann immer ganz alte Beiträge raus und klicke dann auf die Visitenkarte. Ist immer schön zu lesen, wenn z.B. jemand im April seine Sorgen schildert und dann im November schwanger ist!

3

Ich habe Endo IV Grades und bin auf natürlichem Wege Schwanger geworden. Aber erst nach Op, Hormon Behandlung, dreimal IVF (ohne Erfolg) und dann Homöopathische Behandlung.
Kenne Viele denen es ähnlich geht.

Wenn Du noch Fragen hast dann gerne über meine VK;-)

LG
Katja

5

wielange hattest du denn endometriose in etwa?weißt du das?ein arzt im krankenhaus hat zu mir gesagt wenn endometriose zu stark ist und die eileiter befallen sind machts unfruchtbar.aber es gibt doch für sowas sicher auch spezialisten die da noch was tun können,oder?würd mich freuen wenn du mir mehr erzählst

6

Ganz ehrlich, glaub ich, daß die Endometriose schon seit der Pupertät habe. Meine erste Mens war schon so schmerzhaft, daß ich mich noch ganz genau daran erinnere! Hab dann bald die Pille gegen die Schmerzen bekommen und diese 10 Jahre fast genommen. Dann hab ich sie nicht mehr vertragen und eine Spirale bekommen. Mit jedem Jahr nach Absetzen der Pille wurden die Schmerzen wieder schlimmer. Die Spirale wurde im August 2001 entfernt, Im Mai oder so 2002 hatte ich dann die BS mit der Diagnose stark ausgepräger Endo. (Grad IV-V) Na ja und dann das beschriebene...Letztendlich Schwanger war ich dann erst im Mai 2004...
Es ist natürlich unterschiedlich von Frau zu Frau aber am allerwichtigsten ist, daß man eine FÄ hat die sich damit wirklich auskennt! Ich bin der Meinung, daß ein männlicher Arzt das nicht kann, die haben keine Vorstellung davon, was das für Schmerzen sind etc..

Es gibt jede menge Spezialisten und jeder muss seinen Weg finden. Wenn man starke verwachsungen der Eileiter hat so habe ich gehört, daß Dr. Korell in Duisburg seeehr gut sein soll.

Ich war damals in Westerstede und sehr UNzufrieden. Aber auch da soll es besser geworden sein.

Grundsätzlich glaube ich nicht, daß Endo. unfruchtbar macht...man muss sie halt nur erstmal entfernen.

LG
Katja

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen