natürliches mittel zum aufbau der gebärmutterschleimhaut gesucht...

hallo ihr alle
ich nehme seit knapp einem monat frauenmantel in tropfenform auf homöopathischer basis. tut mir bisher recht gut. jetzt suche ich was um die gebärmutterschleimhaut gut aufzubauen, da dies bei mir immer ein knackpunkt ist. im rahmen meiner clomi-behandlung bekam ich östrogenpads, hab zur zeit aber grad keine lust auf hormone.
wer weiss was? bin euch dankbar für jede antwort.
liebe grüsse
schwan #hasi

1

Hallo!

ich will sicherlich niemanden dazu anstiften, irgendwelche Pillen zu schlucken, aber ich hab´s schliesslich auch ohne ärtzl. Absprache genommen:

Sepia D4 (oder D6 #kratz?), zwei Zyklen lang, auch mit dem Vordergrund, endlich mal wieder richtige Mensens zu haben. Hat auch geklappt, nur: nach Absetzen hatte ich keinen ES mehr... und warte diesen Zyklus auch schon wieder... #schwitz

LG
cha

2

hallo cha:-)
ich nehme die tropfen ja auch ohne ärztliche absprache... denke aber bei natürlichen mitteln ist dies nicht so schlimm... danke für den tipp mit der sepia. hab noch alles grad gegooglet und sepia wurde immer wieder erwähnt als hilfe bei unerfülltem kinderwunsch. wie oft hast du denn die pillen genommen und wie viele? doof hast du nun keinen eisprung mehr. dieser ist bei mir nicht soooo das problem, er ist da, nur ist alles zu klein, die follikel, die schleimhaut... und zuwenig gelbkörper... na ja. #augen
wünsche dir viel glück und alles gute
schwan

3

Hallo Schwan,
auch ich nehme Sepia : ich nehme C30 1xwöchentl. 5 Globuli
Damit komme ich gut klar,
weiterer Tip ist Zyklustee, google das mal, da wirst du eine Menge finden, ich beschränke mich auf Himbeerblätter und Frauenmantel,
hab heute Ergebnisse vom Hormoncheck bei meiner Gyn abgefragt.... und alles prima... vielleicht ligt`s auch mit daran.
;-)

weiteren Kommentar laden
4

Hallo !

Es gibt so viele Sachen, die man/Du einnehmen könntest aber einfach was in den "Raum" zu schmeißen ohne Deine ganze Geschichte zu kennen halte ich für gefährlich.

Ein Besuch bei einem Heilpraktiker oder einem Naturmediziner könnte sicherlich viel besser sein.

Da Du ja schon Frauenmantel nimmst (begünstigt u. a. den Aufbau der GMS!) könnte ich Dir noch Engelwurz empfehlen:
http://www.wunschkinder.net/theorie/therapie-der-sterilitaet/alternative-therapie/naturheilkunde/engelwurz/

Hier noch mal eine Infos über Oestrogen bzw. Phytohormone:
http://www.phytohormone.ch/ph/aktuell/oestrogen.asp?navid=4

Ich hatte auch eine zeitlang Sepia genommen und in den letzten beiden Zyklen vor meiner SS Ovaria comp. und Bryophyllum, welches mir aber auch durch die Anamnese eines HP empfohlen wurde!

LG
Meike

Top Diskussionen anzeigen