Eizellenpunktion ICSI-Behandlung

Hallo,

ich habe am Dienstag die Einzellenpunktion im Rahmen meiner ICSI-Behandlung. Ich bekomme eine Kurzzeit-Vollnarkose und man sagte mir schon, dass ich danach den ganzen Tag wahrscheinlich etwas benommen sein werde. Hab mir für diesen Tag auch Urlaub genommen. Jetzt ist nur die Frage, wie fit ist man am Tag danach? Kann ich ganz normal arbeiten gehen oder wäre es besser noch eine Tag zu Hause zu bleiben (wg. evtl. auftretender Schmerzen). Meine Ärzte konnten mir die Frage nicht so recht beantworten, da jeder anders auf den Eingriff reagieren würde. Wie war eure Erfahrung?
Danke für eure Antworten.

Amarna

1

Hallo Amarna,

habe meine Punktion erst morgen und kann daher noch nicht allzuviel dazu sagen.

Aber warum wirst du nicht krank geschrieben? Ist doch immerhin eine OP? Oder möchtest du das nicht? In meiner Klinik wird man generell 10 Tage nach der Punktion krank geschrieben.

Gruß Tabea

3

Hallo Tabea

ich bin auch morgen dran - und hoffe dass es uns dannach gut geht !
Wann hast du deinen Transfer ?

Agnes

5

Mein Arbeitgeber weiß über die Behandlung bescheid und ich hab vorgeschlagen, dass ich mir für die OP Urlaub nehme. Für die Untersuchungstermine werde ich frei gestellt. Ich wollte es nicht übertreiben und bin meinem AG so etwas entgegengekommen.
Aber dass man 10 Tage krankgeschrieben wird finde ich sehr lang. Sind die Nachwirkungen einer Punktion denn wirklich so gravierend?? Jetzt bekomm ich etwas Panik wenn ich ehrlich bin.

weitere Kommentare laden
2

Ich kann es dir leider erst am Samstag sagen.
Habe meine 1° Punktion morgen und bin ziemlich aufgeregt.
Morgen habe ich frei genommen und dann habe das Wocheende zum ausruhen...

Alles gute für nächste Woche - Agnes#klee

4

bei meiner ersten icsi war ich schon ca. 2 stunden später wieder total fit, bei der zweiten hatte ich ungefähr zwei tage lang mensartige schmerzen und schmierblutungen (war aber ohne schmerzmittel auszuhalten).
die narkose hab ich überhaupt nicht als belastend empfunden, bei keiner!

dir viel glück!

karin

6

hab am tag der punktion nachher viel geschlafen und am abend war ich dann wieder fit, hatte auch 2 tage mens artige schmerzen, war aber zu ertragen, ich war am nächsten tag wieder arbeiten, ist nicht sehr tragisch gewesen!

lg und alles gute!

12

Hallo Amarna!

Ich hatte heute meine Punktion - ohne Betäubung, Schmerzmittel oder Narkose! Obwohl bei mir auch zuerst von einer Kurzschlafspritze geredet wurde. Ich habe alles gut überstanden. Habe zwar den ganzen Nachmittag geschlafen, aber eher deshalb, weil ich eine etwas kurze unruhige Nacht hatte.
Momentan hab ich ein leichtes Ziehen im Unterleib, aber gar nicht schlimm. Gegen die Mensschmerzen, die ich normal immer hatte, ist das gar nix. Und ich werde morgen auch wieder arbeiten gehen.

Eins ist sicher, du brauchst dich vor dem Eingriff absolut nicht zu fürchten. Mit Narkose schon gar nicht. Wie´s einem danach geht, kann man nicht verallgemeinern - jeder ist anders. Aber ich glaube, es ist bestimmt auch auszuhalten. Besonders weil wir wissen, wofür wir das alles tun!!

Wünsch dir viel Glück, monika

13

Hallo Amarna,

in der Kiwuklinik, in der ich bin (Kinderwunschzentrum München) wird man von dem Tag der Eizellentnahme (Punktion) bis einschl. zum Tag des Transfers krankgeschrieben. Hast Du dazu die Ärzte befragt? Also nicht nur wie es einem am nächsten Tag geht sondern auch ob man krankgeschrieben wird?

LG

Strawunzel:-)

14

Hi,
also ich wurde auch von der Punktion (montags) bis zum Transfer (donnerstags) von meiner Frauenärztin krankgeschrieben. Tat mir ganz gut und hab ich auch gebraucht... hatte doch noch büschen Aua... Frag einfach mal nach!

Drück die Daumen!
Sille

15

Meine Ärzte würden mich die restliche Woche krankschreiben, aber genau das möchte ich nicht. Ich möchte ja arbeiten gehen um meinem Arbeitgeber etwas entgegenzukommen. Mein Chef weiß über die Behandlung bescheid und stellt mich schon für alle Untersuchungen frei. Ich werde mir einfach die zwei Tage nach der Punktion noch frei nehmen. Der Transfer ist am Donnerstag, dann gehe ich am Freitag wieder arbeiten.
Damit geh ich auf Nummer sicher.
Danke für die zahlreichen Antworten.
Wünscht mir Glück.

Top Diskussionen anzeigen