dermoid

hi,

ich mach mir einen kopf, war am donnerstag beim frauenarzt.der hat ein dermoid festgestellt ,eierstock!
muss zur op laparoskopie? Hat jemand ahnung?

1

Hallo,

bei mir wurde auch schonmal eine Dermoidzyste am rechten Eierstock entfernt. War gar nicht schlimm, ich war ca. 1 Woche im Krankenhaus. Gut, bei mir gab's nach der OP unerwartet Blutungen, aber das lag daran, daß die Zyste wirklich schon orangengroß war, weil sie vorher niemand erkannt hat...Aber das ist ja nicht der Regelfall...

Nun bin ich in der 10. SSW und die Ärzte stellte auch bei mir wieder eine Dermoidzyste am rechten Eierstock fest. Sie sei noch klein, ca. 2x2cm und nach der Schwangerschaft lasse ich sie entfernen.

LG
Sandra

2


Meine ist ca. 4 cm groß. Geht noch. Kann der Arzt überhaupt sehen ob es eine dermoidzyste ist? Laut ultraschall?

Hab Angst wegen narkose und laparoskopie.

naja ich beomme ja auch meine regel am 31.01. da können die gar nicht operieren. oder

3

Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, es wird alles gut gehen. Die Zyste ist wirklich noch nicht groß und von der OP wirst Du ganz bestimmt nichts mitbekommen.
Die Medizin ist heute soweit, das bleibt niemand in der Narkose stecken. Ich arbeite seit 12 Jahren in einer chirurgischen Praxis und habe schon viele OP's mit Narkose mitgemacht und bis jetzt ist noch jeder Patient wieder wach geworden...

Ich glaube nicht, daß sie operieren werden, wenn Du Deine Regel hast...

Top Diskussionen anzeigen