Hallo Altweibersommermädels

Ich würde gerne euerm Clup beitreten#freu.
Ich bin 44 Jahre und habe schon 4 Kids im Alter von 21,19,10u.7 Jahren. Mit meinem neuen Lebenspartner übe ich seit einem halben Jahr an einem gemeinsamen#baby.
Zuerst war nach Absetzen der Pille mein Zyklus etwas durcheinander, was ich aber mit Agnuscastus gut in den Griff
bekommen habe. Diesen Zyklus habe ich zusätzlich mit Ovaria comp begonnen. Laut Hormoncheck ist alles noch in bester Odnung und ich habe jetzt wieder regelmäßig meinen ES.Nur, weil in meinem Alter die #ei nicht mehr so gut sein können, soll ich das mit Ovaria unterstützen. Clomi wollte mein FA. mir nicht verschreiben(dürfte er in meinem Alter nicht mehr).#bla

Hier mal meine Kurve. (Habe eigendlich schon eine neue angefangen)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=147293&user_id=654364

Was ich diesesmal komisch finde ist, das die Mens heute aufgehört hat und die Tempi wieder gestiegen ist.
Kann das an Ovaria liegen? Sonst habe ich immer 4Tage meine Mens.#kratz

Jetzt habe ich euch aber genug zugelabert. #hicksDanke fürs Lesen und für eure Meinung.#blume

LG Caro

1

Guten Morgen,
#freu:-D:-)
komm doch mal in den Treffpunkt dort sind wir AWSM morgens immer zum Frühstücken.

LG Sonja#freu

6

Hallöchen,#freu

das werde ich gerne machen. gibt es dafür einen besonderen Link?

Bis bald mal und liebe Grüsse

Caro#blume

8

Hallo,

einfach unter der Rubrik in urbia:Treffpunkt da liest du uns dann schon;-)

2

Hallo Caro,
willkommen im Club. Ich bin noch nicht lange hier im Forum, aber ebenso wie Du 43-habe 4 Kinder und möchte mit meinem neuen Partner (nun Ehemann) das 2.gemeinsame (für mich das 5. Kind) haben. Die letzten 4 Kinder kamen ohne Probleme, d.h. die Empfängnis klappte sofort, diesmal dauert es länger, üben seit 7 Monaten, habe nun leider eine kurze 2.ZH und der ES findet schon am 12./13. ZT statt. Habe aber auch Hormoncheck machen lassen, alles o.k.-nehme auch Agnucaston ein. Meine FÄ will mich auch nicht hormonell behandeln wegen meines Alters, Utrogest will sie mir auch nicht geben, da es Hormone sind. Meine Kinder sind übrigens 24, 14,11, 17Monate alt-
Liebe Grüße-
Marienengel

7

Hallo Marienengel

Utrogest hat mir mein FA, mitgegeben. Das soll ich aber erst nehmen. wenn ich nochmal pos. teste. Im August hatte ich einen sehr frühen Abgang, den ich, wenn ich nicht zu früh getestet hätte, warscheinlich gar nicht bemerkt hätte:-[
Ich nehme jetzt in der zweite ZH Bryophyllum Tritt 50% zur Einnistungsunterstützung und trinke Frauenmanteltee.
In der ersten ZH Ovaria comp und Himbeerblättertee zur Eireifung. Folio und Magnesium. Ich hoffe so sehr, das es noch einmal klappt.#schein Habt ihr euch ein Alterslimmit gesetzt?

LG. Caro#blume

9

Hallo Caro,
Danke für Dein Antwort. Hast Du Ovaria comp. auch auf "eigen Faust" genommen oder hat es Dir Dein FA verordnet? Wenn ja, woher weißt Du, daß es das #ei verbessern soll? Ich hab das noch nicht gehört, käme mir aber logisch vor. Mein ES kommt immer früher, vielleicht sind die Eier nicht reif genug, bevor sie springen-klingt logisch. Meine FÄ hat neulich den Folikel gemessen, war bei 17 mm und sollte nach ihrer Angabe 2-3 Tage später springen. Den ES hatte ich aber schon am nächsten Tag. Jetzt habe ich den ES statt am 14.ZT schon am 12.ZT. Wer weiß....#kratz.Wann bist Du 44 geworden? Ich werde im Oktober 44 und habe mir ehrlich gesagt noch kein Limit gesetzt, lasse mich einfach überraschen. Hattest Du früher auch schon einmal Fehlgeburten? Ich kenne das zum Glück nicht, aber Blutungen in der ss schon 2x erlebt.
Liebe Grüße-Marienengel

weitere Kommentare laden
3

#kratz.... urogest verschreibt doch jeder hausarzt???!!! hab noch welche da, schicke ich gerne an bedürftige. ich habe sie verschrieben bekommen, weil mir ewig schlecht war und keine ursache gefunden werden konnte. sie ist mir als "altweiberpille" #schock#schock um die ohren gehauen worden und da war ich so beleidigt, dass ich sie nicht genommen habe. ehe ich mich wieder beruhigt hatte wurde ich ss und mir war gar nicht mehr schlecht #schein und das ist bis heute so geblieben. übrigens verschreibt jeder arzt ein medi privat, denn das ist komischerweise dann nicht mehr ans alter gebunden.nehme an, das die gesetzlichen kassen für bestimmte medis altersgrenzen vorschreiben. l.g.c.

4

Hallo Caro,
ich bin auch schon 43 und meine FÄ gibt mir gar nichts. Leider hatte ich schon 2 FG´s und sie meint, ich wäre 2 x auf natürlichem Wege schwanger geworden, ich bräuchte nichts nehmen. Jetzt gibt dir dein FA ja Ovaria Comp, welches die #ei unterstützen sollen.... Kann ich Ovaria Comp einfach so einnehmen. Mein #eisprung ist sehr regelmäßig. Oder bringe ich da nur meinen Körper durcheinander?
Lieben Gruß!

5

Hallöchen#freu

Ich komme leider erst jetzt zum schreiben.
Also, Ovaria Comp (Globoli) bekommst du rezeptfrei in jeder Apotheke. Kosten 9€. Auch wenn du regelmäßig deinen ES hast, können deine #ei aufgrund des Alters nicht mehr so gut sein oder nicht reif genug. Ovaria soll nun die Folikelreifung unterstützen, damit das #ei,wenn es springt groß genug ist, und nicht nur ein Gelbkörper zurück bleibt.
Ich hatte im August leider auch einen frühen Abgang.#heul Mein FA.
hat mir auch Utrogest mitgegeben. das soll ich nehmen, wenn ich noch mal pos. teste, damit keine Blutungen aufteten. Ich weiß nicht, ob das auch am Alter liegt, wenn man bei einer#schwanger Zwischenblutungen bekommt.

Für die zweite ZH habe ich mir auf eigene Faust Bryophyllum (Pulver Tritt 50%) besorgt. Das soll die Einnistung unterstützen. In der #schwanger soll es auch gut bei Blutungen und Angst helfen.

Himbeerblättertee(1 ZH), Frauenmanteltee(2 ZH), Fosäure800
und Magnesium nehme ich auch noch. Ich möchte nichts unversucht lassen, was nichts durcheinander bringt.;-)

Bei mir hat es das noch nicht. Außer Mönchspfeffer kannst du glaube ich alles nehmen. Einnahme von Mönchi sollte man erst mit dem Arzt abklären, der kann schon den Zyklus durcheinander bringen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.:-D

liebe Grüsse

Caro

Top Diskussionen anzeigen