Was kann ich für den 6. TF optimieren?

Hallo ihr lieben ❤️

Vorgestern habe das negative Ergebnis meines 5. TF erhalten. Der große schock ist erst mal etwas verdaut. Dieses Mal hatte es mich irgendwie noch mehr mitgenommen als sonst...

Aber nach dem 5. Negativen TF ist vor dem hoffentlich bald positiven 6. TF 🍀🍀🍀

Wir hatten bis jetzt 1 kurze ss die leider im der 6. SSW in einen abgang endete. Ansonsten waren alle Versuche negativ.

Wir haben BS und gs (Endo wurde entfernt)
Chromosome
Kir
Gerinnung
Und ich habe leider stark erhöhte killerzellen in der gmsh (1.000 als Wert)

Wir hatten das letzte Mal versucht mit Prednisolon 10mg an 3 Tage vor TF die killerzellen hoffentlich unterdrücken zu können.
Und wir hatten das 1. Mal embyoglue versucht.

Was meint ihr?

Wieder embyoglue?

Evtl. Assistent hatching, da kryo blasto?

Intralipid Infusionen?
Wobei ich hier nicht weiß ob ich es zeitlich hinbekomme die Infusionen mit der Arbeit zeitlich unter einen Hut zu bekommen... Der Preis pro infusion mit Zugang, sind da 175 Euro Standart? Das ist schon ein ganz schön hoher Preis.. Man braucht ja mehrere.

Heute ist schon wieder zt1 und nächste Woche Freitag am 24.09. Ist unser nächster Kiwu Termin. Bis dahin habe ich mir vorgenommen einen kleinen Plan zu haben 😊

Danke für eure Hilfe 🤗
Liebe Grüße 💕

1

Ich habe bei meinem 10. Und letzten Versuch so einiges optimiert und war dann Gott sei dank auch erfolgreich.
Zum einen habe ich 20mg prednisolon genommen. Zudem vor zyklusanfang lipovenösinfusionen, bei punktion wieder und als der Rest positiv war, alle zwei Wochen bis zur 11.SSW. Ich bin davon überzeugt, dass das bei mir zum Erfolg geführt hat.
Zusätzlich habe ich ass 100 genommen, eine besondere nährlösung, wo die Eizellen drin kultiviert worden sind. Ab 1 tag vor Transfer bis 5 Tage nach Transfer hab ich alle 8h buscopan genommen.
Und wir hatten auch das erste mal hcg zusätzlich gespritzt zum einnisten und auch nochmal 3 Tage später oder so.
Hatten auch auf blastos gesetzt im Time lapes.
Zu den infusionen: 10 Stück haben mich glaube ich 270€ gekostet und das legen der Infusion würde mir mit jeweils 30€ berechnet.
Hatten diesmal auch mit pergoveris anstatt mit puregon stimuliert.
Drücke dir die Daumen, dass du endlich erfolgreich bist. Ganz liebe Grüße Feha 18.SSW

2

Hallo feha,

Wow du hast wirklich sehr viel optimiert. Und du hast alles richtig gemacht, wenn ich das so lese. Herzlichen Glückwunsch, du hast es dir sowas von verdient ❤️

Mein Arzt wollte eigentlich nur Prednisolon 5mg mir geben. Ich konnte ihn dann auf 10 mg überreden. Hattest du es vorher auch mit einer niedrigeren dosis versucht? 20mg ist natürlich noch mal das doppelte dann zu mir 🙄

Und das ass100 hast du Probleme mit der Gerinnung? Oder hast das einfach so vorsorglich genommen? Oder gibt es einen andren grund? Also darf man das einfach so nehmen oder kann man da auch etwas falsch machen damit?

Und das ist ja Wahnsinn wie da die Preise der Infusionen variieren.. Bei mir kostet 1 infusion 175 Euro. Bei dir wären es da dann nur ca. 65 Euro gewesen, wenn ich das so runter rechne.. Das ist schon ein wahnsinns Preis bei meiner Klinik 🙄

Entschuldige bitte für die vielen Fragen 🤗

3

Vielen lieben Dank 😍
Ja, ich hatte es vorher auch mit niedrig dosierten cortison versucht. Ich glaub, die Kombi mit den infusionen hat mein Immunsystem dann endlich gedrückt. Der Preis bei dir, ist ja wirklich der Hammer. Aber kannst du die infusionen nicht in einer anderen Apotheke besorgen? Ich hatte die in meiner Apotheke um die Ecke besorgt. Und dann musste ich in der Klinik nur das infusionlegen zahlen.
Zu dem ASS. Da hab ich keine gerinnungsstörung. Hab es einfach zur besseren Durchblutung der Gebärmutter genommen. Hatte das mit meinem Arzt abgesprochen. Der hatte nichts dagegen.
Kein Problem, wenn du noch Fragen hast, dann melde dich gern bei mir.

4

Für die Intralipid bist du leider echt etwas spät dran, das erste mal musste ich sie 3 mal bekommen, wobei sie einmal im Vorzyklus gelegt wurde. Aber frag mal deinen Arzt was er meint. Von den Kosten her kam es bei und darauf an der die Infusion gelegt hat. Bei der Klinik waren es auch über 100,- aber beim Hausarzt waren es 10,-. Einmal konnte ich sie vor Ort durch laufen lassen, war aber nicht so gern gesehen und einmal bin ich mit der Infusion am Arm heim gefahren und gab sie da auf dem Sofa durchlaufen lassen.

Assisted Hatching hatten wir nur einmal , und zwar als es geklappt hat, deswegen würde ich es zur Sicherheit immer wieder mit machen lassen.
Von Embryo Glue bin ich nicht so überzeugt.

5

Guten Morgen seriny,

Danke für deine Meinung ❤️

Ja meine Ärzte sind mit den Infusionen sehr unentschlossen.. Ursprünglich war die Rede von entscheiden zwischen Kortison und Infusion. Da es das letzte mal zeitlich alles schon so knapp war, hatten wir uns für Kortison entschieden. Dazu kam noch dass sich irgendwie niemals zuständig fühlte und auch keine Kollegin da war, die sich damit auskannte, also haben wir nur mal das info Blatt mit Preisen und vertrag zum durchlesen erhalten... 🙄

Ja.. Irgendwie wäre mir das assistant hatching auch etwas sympatisch... Vllt schafft es der kleine einfach nicht raus..

Das ist eben das doofe, dass es keiner weiß woran es liegt.. Keiner kann einen weiter helfen... Naja aber hier in urbia kommt man meistens besser voran als bei den Ärzten selbst... Aber verrate es meinen Arzt bitte nicht 🤭

6

Hallo Hoffnung2021,

leider habe ich es auch noch nicht länger als bis zur 6 ssw geschafft!
Bei mir sind die Killerzellen aber nur im Blut etwas erhöht.

Musstest du ein Antibiotikum gegen deine Killerzellen nehmen ?

Denke das deine Dosierung zu niedrig ist bei deinem Wert.

Würde da auch zu 20 mg Prednisolon mindestens 10 Tage vor Transfer raten und die Infusionen schon im Vor Zyklus.
So wird es bei mir auch bald gemacht.

Da die Infusionen bei dir sehr teuer sind würde ich wohl über einen Klinik Wechsel nachdenken.

Bei uns soll die Infusion 90 EUR kosten.
Habe auch gerade die Klinik gewechselt weil meine alte mir kein Prednisolon verschreiben wollte von Infusionen ganz zu schweigen 🤨

Viele Grüße 🌻

7

Hallo schneefee23,

Also Antibiotika nehme ich nicht gegen meine killerzellen. Das ist mir neu? Nimmt man das nicht bei erhöhten plasmazellen? Bin mir jetzt aber auch nicht ganz sicher 😅

Und wegen den Prednisolon, also meine Klinik wollte mir erst nur 5mg geben und ich habe dann schon auf 10mg hochgehandelt. Weiß nicht ob sie sich auf noch mehr einlassen? Hast du eine verhandlungsidee? 🙄

Und wegen den Infusionen.. Ich weiß nicht wieso die so extreme Preise haben... Ich werde die Tage auf jeden Fall mal meinen Hausarzt fragen ob ich es Vllt dort auch machen lassen kann. Also das 1. Mal dann im der Kiwu und danach Vllt Hausarzt. In die Kiwu habe ich nämlich einfach 1 Std Fahrtzeit... Da geht ja fast ein ganzer Tag drauf.. Das klappt ja dann alles gar nicht mit der Arbeit und so...

Wie viele TF hattest du denn schon?

Liebe Grüße und danke schon mal für deine Einschätzung 😘

9

Sorry die Antwort kommt etwas spät 😅
Wir mussten heute beide in die Kiwu weil bei mir nochmal die Gerinnung und Genetik getestet wurde und mein Mann hat einen Helo Sperm Test gemacht quasi ein erweitertes Spermiogramm.
Wir möchten gerne im Oktober mit der 3. IVF starten.
In 2 Wochen habe ich den nächsten Termin zur ersten Intralipid Infusion.
Die 90 Euro sind für das Legen was ich aber noch fragen muss ist ob das Intralipid mit drin ist oder ob ich das selber besorgen muss.
Wie ist das bei dir?

Ich hatte bisher 2 IVF und 8 Kryozyklen.
Als ich bei Dr Pfeiffer in Behandlung war bin ich auch erstmal mit 10 mg Prednisolon angefangen.
Bei ihm macht man dann begleitend Omegaven Infusionen und wöchentliche Blutkontrollen. Da habe ich auch gesehen das die NK Zellen im Blut gesunken sind.
Hat aber leider nur für einen Hcg von 10 gereicht. Beim letzten Transfer war ich auf 15 mg. Leider negativ!

Beim nächsten würde ich dann auf 20 mg hochgehen plus die Intralipid Infusionen.

Deine Idee mit dem Hausarzt ist sehr gut 👍🏻
Das habe ich auch gemacht und nur 25 Euro für das legen bezahlt 😳

Der Vorteil beim Omegaven ist das es schnell durchläuft da war ich schon in 15 min fertig deswegen ist es bestimmt auch günstiger.

Wie lange brauchst du für das Intralipid?

Meinst es würde Ihnen auffallen wenn du die Dosierung selber erhöhst ?

Wieviele Transfere hattest du?
Ab 3 negativen würde die GKV eine Blutuntersuchung bei Dr. Pfeiffer oder Reichel- Fenz bezahlen.

Die Überweisung reicht auch vom Hausarzt oder Gynäkologen 😉

GLG 💝

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen