Erster Letrozol Zyklus: Blutwerte ?

Hallo ihr Lieben,

habe diesen Zyklus zum ersten mal mit Letrozol stimuliert. ZT 3-7 je 2,5mg.
Heute ZT10 war ich zum US und BT. Im US hat man nur auf beiden Seiten viele kleine Vorstufen gesehen, noch keinen großen Follikel. War für mich erstmal ok, da mein ES tendenziell immer erst ZT 17-19 ist und die Ärztin auch meinte, dass das durch die Stimulierung nicht unbedingt früher wird.

Das Ergebnis vom BT habe ich gerade per Mail bekommen und bin sehr verwirrt #zitter(Normbereich laut Befund in Klammer).

Estradiol 73 pg/ml (114-332)
LH 17,8 mIU/ml (2,4-12,6)
Progesteron 0,27 ng/ml (0,057-0,893)

Der LH-Wert spricht ja schon fast für baldigen ES, oder ist der durch die Stimulation so hoch?
Estradiol dagegen ist im Verhätnis ja recht gering.
Die Normbereiche scheinen irgendwie auf die Phase des Zyklus abgestimmt zu sein, zumindest hatte ich beim Zyklusmonitoring vor dem stimulierten Zyklus immer mal wieder andere Werte.

Kennt sich hier jemand aus?
Danke schonmal#herzlich

1

Hey, wie ich sehe, bist du also in diesem Zyklus schwanger geworden, in dem du diesen Beitrag verfasst hast - herzlichen Glückwunsch :).

Wie haben sich deine Eizellen denn dann noch entwickelt, wenn ich fragen darf ?

2

Danke ❤

Ja, war selber total überrascht, dass das noch geklappt hat. Wollte eigentlich eine IUI machen, aber da sich der ES so gezogen hat, ist es in die Urlaubszeit gefallen.
Es war dann wohl an ZT31. Aber da ich nicht mehr zum Monitoring bin, kann das auch 1 Tag früher oder später gewesen sein.
Denke mittlerweile es war die 2. Coronaimpfung die ich an ZT 8 bekommen habe, die alles so verschoben hat.

Top Diskussionen anzeigen