Jedes mal unsicher 🤦‍♀️ Progesteron erst an PU+2?

Hi zusammen,

sorry, dass ich fast wieder die gleiche Frage stelle, bin aber wie ziemlich oft etwas unsicher. Ich habe am Montagabend mit 10000 IE Pregnyl (= Brevactid) ausgelöst und hatte heute (Mittwoch) PU. Ich soll erst ab PU+2 Progestan nehmen. Damals im erfolgreichen Versuch ist mir das komisch vorgekommen, und ich habe schon ab PU+1 angefangen 🙈

Meine Frage an die die mit 10000 IE HCG ausgelöst haben, wann habt ihr mit Progesteronzäpchen angefangen?

Danke im Voraus!

1

Ich hatte bisher nur 6500 iE hCG, musste aber immer an PU+1 anfangen.

3

Ok super danke. Ich frage mich, ob der spätere Start doch mit der höheren Auslösedosierung zu tun hat 🤔 Oder es macht die Klinik einfach immer so :-D

2

Hat das Progesteron denn was mit der gespritzen HCG Menge zu tun? (Habe keine Ahnung davon 🤷‍♀️)
Ich musste direkt mittags am Tag der Punktion anfangen.

4

Die Frage stelle ich mir auch gerade. Vielleicht? Ich weiß nicht, ob die höhere Dosierung von HCG doch die körpereigne Produktion von Progesteron so schnell anregen kann, dass man in den ersten Tagen die Zäpfchen nicht braucht....? Aber falls nicht, würde ich sie gerne vorsichtshalber frühere nehmen, aber ich will ja nichts falsch machen. 🙈

5

Du hast eigentlich nur zwei Möglichkeiten:
1. Klinik vertrauen, PU+2 anfangen
2. "Progesteron kann man (angeblich) nicht überdosieren" - auf eigene Faust früher anfangen

Progesteron ist eh so ein Thema, das ich hier immer sehr interessant finde. Die einen nehmen nur 1 am Tag, andere 3x2, wieder andere gar nichts. Wieso ich das Zeug (3x1) nehmen muss, ist mir auch ein Rätsel. Ich habe keine Gelbkörperschwäche. Ist wohl nur eine Vorsichtsmaßnahme/Standardprozedere 🤷‍♀️

weitere Kommentare laden
9

Ich muss immer an PU-1 (minus!) mit Utrogest (3x 200mg) anfangen, also wieder anders 😄.
Da ich das aber auch komisch finde, habe ich bei den letzten beiden TF "erst" am Abend vor der PU angefangen. Es hat dann auch geklappt.

Ich glaube nicht, dass die Dosierung des HCGs entscheidend ist. Aber im Frisch-TF ist es wohl nicht ganz so entscheidend, wann mit dem Progesteron gestartet wird, da die punktierten Follikel auch etwas Progesteron produzieren.

Ich würde an deiner Stelle aber tatsächlich auch am PU-Tag abends starten. Aber ich möchte dich nicht verunsichern.

Eule

10

Ich hab gleich nach dem Transfer wieder welche rein bekommen . Jetzt beim Kryo spritze ich Progesteron 2 mal am Tag

Top Diskussionen anzeigen