2 verschiedene Aussagen von Kiwu Klinik und Krankenhaus

So ihr lieben, ich war nun gestern in der Früh in der KiWu Klinik wegen meinen Unterleibsziehen nach Transfer.
Es wurde Blut abgenommen und mittags wurde ich angerufen erhöhte Entzündungswerte, ich soll nun Antibiotika nehmen.

Da die Schmerzen eher rechts sind, bin ich direkt zum Hausarzt wegen Verdacht auf Blinddarm.
Ich wurde dann ins Krankenhaus geschickt.
Dort wurde wieder Blut abgenommen und man sagte mir das die Entzündungswerte nicht so hoch seien und sie normalerweise noch kein Antibiotika verschreiben und sie mir empfehlen es nicht zu nehmen, da es in der Schwangerschaft nicht die erste Wahl wäre wo man gibt.

Was würdet ihr nun machen?
Auf das Krankenhaus hören oder das machen was die KiWu Klinik sagt?

Ich nehme seit gestern auch Magnesium und die Schmerzen sind besser heute.

1

Achso und man weiß nicht woher die Schmerzen kommen.
Organe alle in Ordnung, Eierstöcke vergrößert aber nicht schlimm und normal nach Stimulation.
Und das Krankenhaus sagte mir das auch nach Punktion und Transfer es normal sein kann das die Werte ein wenig erhöht sind.

2

Da bin ich ja mal gespannt, was bei dir rauskommt.. Ich hatte genau das gleiche, kurz nach TF Schmerzen rechts wo der Blinddarm ist. Entzündungswerte waren erhöht, gingen aber dann wieder runter.. Weiß bis heute nicht, was das war. Letztendlich wurde ich in dem Versuch schwanger ☺️ (allerdings leider frühe Fehlgeburt)

3

Hast du da Antibiotika genommen oder nehmen müssen vom Arzt aus?

4

Klar, Ärzte sind letztlich Ärzte. Ich würde aber den "sichereren" Weg gehen und das Antibiotika meiden, solang es nicht schlimmer wird. Die Entzündungswerte würde ich dann aber engmaschig kontrollieren lassen.
Der "beste" Weg wäre wahrscheinlich, nochmal in der Kiwu-Klinik anzurufen und zu offenbaren, dass es nun unterschiedliche Empfehlungen gibt und du dir mit Antibiotika unsicher bist.

6

Hab mich so auch nun entschieden.
Morgen wird nochmal Blutwerte kontrolliert.
Falls es schlimmer wird kann ich immer noch das Antibiotikum nehmen.
Werde es morgen in der KiWu Klinik auch ansprechen.

8

Gerade kam der Anruf von der KiWu Klinik mit den Blutwerten von heute früh.
Die Werte sind viel besser geworden 😅.
Zum Glück hab ich das Antibiotikum nicht genommen.

5

Hallo,
wie stark sind denn deine Schmerzen? Kannst du auf einem Bein hüpfen? (Kein Witz 🤓)
Wenn die Schmerzen ganz gut auszuhalten sind, würde ich dem KH erst mal vertrauen und abwarten, wie es dir morgen geht! Rechts im Unterbauch ist so viel „Gedärm“, das kann alles sein. Vielleicht schiebt der große Eierstock den Darm hoch, es kann freie Flüssigkeit Schmerz verursachen, Luft/Verstopfung von Medikamenten, was urologisches und und und! Daher würde ich mich bis morgen erst mal ausruhen, viel trinken, nicht zu wild bewegen und abwarten, ob es besser wird! Sollte es dir morgen/Fr aber gar nicht besser gehen oder schlechter, würde ich vielleicht vorsichtshalber doch ein Antibiotikum nehmen, wenn die Kiwu das sinnvoll findet.
Ich hatte das auch mal nach der PU, bei mir kam es vermutlich von der Stimulation oder PU und es ging von allein weg! Aber man weiß ja nie…daher, sollte es schlimmer werden, lieber noch mal zum Doc!
Viele Grüße

7

Schmerzen sind auszuhalten und nur da wenn ich mich bewege.
Auf einem Bein hüpfen geht, das hat das Krankenhaus gestern schon getestet 😅.
Ja so werde ich es auch machen.
Morgen wird nochmal kontrolliert und wenn es schlimmer wird nehme ich das Antibiotikum.

Top Diskussionen anzeigen