Eileiter zu nah an der Gebärmutter

Guten Abend zusammen,

ich habe heute eine Kontrolle bei meiner Frauenärztin gehabt. Im Ultraschall hat sich gezeigt, dass mein linkee Eileiter viel zu nah an meiner Gebärmutter sitzt. Sie meinte es könnte auf Verwachsungen hindeuten. Hatte das jemand von euch? Mache mir jetzt natürlich Gedanken.

1

Mein rechter Eierstock ist an der Gebärmutter verwachsen und durch die Endometriose war mein Eilter mit der Gebärmutter verwachsen

2

Meine rechte Eileiter ist auch zu nah an der Gebärmutter, aber die Eileiter war durchlässig und daher ist das laut meinem Arzt kein Problem.

3

Was ich im US angeblich schon alles hatte...
Bösartige Zysten, hydrosalpinx rechts und links, fruchthöhle in der Gebärmutter statt im Eileiter...

Ich gebe da nix mehr drauf.
Über meine hydrosalpinx spricht keiner mehr, die Zyste war Tag der OP Besprechung verschwunden. Der Embryo im Eileiter.

Ich gebe nix mehr auf US;-)

4

Danke dir 🍀

5

Hallo liebe sloth

Ich hatte heute PU. Mein rechter Eierstock lag heute sehr eng an der Gebärmutter. Das hatte ich noch nie. Die letzten beiden Tage hatte ich auch extreme Schmerzen. Mein Arzt sagte, er kann sich das nicht erklären. Er musste gehörig auf meinen Bauch drücken, damit er zum punktieren gut dran gekommen ist. Es hatten sich zwei recht grosse Follikel versteckt. Zum Schluss hat er die Lage nochmal geschallt und alles war wieder an der richtigen Stelle. Kann sein, dass ich die nächsten Tage einen blauen Bauch bekomme… aber egal! Alles gut und kein Grund zur Sorge, meint er.
Lieber Gruss

Top Diskussionen anzeigen